Sevelen SG

23. Februar 2011 22:45; Akt: 23.02.2011 21:53 Print

Deutscher chattet mit 300 Kindern – Bub missbraucht

Erneut hat ein Pädophiler zugeschlagen: Ein Deutscher hat einen Buben (12) missbraucht. Zudem soll er mit mehreren hundert Minderjährigen Sex-Chats geführt haben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 42-Jährige aus dem Raum Singen (D) ist regelrecht Chat-besessen: Laut Staatsanwaltschaft Konstanz muss davon ausgegangen werden, dass bei mindestens 5000 Chat-Sessions Kontakte mit rund 2000 Personen in der Schweiz und europaweit bestanden. Darunter waren rund 300 Kinder und Teens im Alter zwischen neun und 16 Jahren, mit denen teilweise sexuelle Handlungen per Webcam aufgenommen wurden. In der Wohnung fanden die Ermittler zahlreiche kinderpornografische Bilder.

Mit Geld und anderen Geschenken versuchte der Pädophile auch, Kinder zu treffen – was in der Ostschweiz gelang: «Er wird dringend verdächtigt, im Oktober und November 2010 in Sevelen einen zwölfjährigen Buben sexuell missbraucht zu haben», so der Oberstaats­anwalt von Baden-Württemberg, Christoph Hettenbach. In sieben weiteren Fällen gehe man von Missbrauch aus. Hettenbach: «Das sind die konkreten Fälle, von denen wir derzeit wissen. Der Verdacht besteht, dass es noch viele weitere Opfer gibt.»

Der 42-Jährige wurde am Mittwoch festgenommen und – wegen Wiederholungs- und Verdunkelungsgefahr – in Untersuchungshaft gesetzt.

(nm/mko)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Guschti am 24.02.2011 08:35 Report Diesen Beitrag melden

    Mitschuld der Politik!

    .. und bei us sind verdeckte Ermittlungen de facto unmöglich? Wie lange schauen die Verantwortlichen (dei die Gesetzte machen) noch zu? Ihr trage Mitschuld an solchen Vorfällen! Waren Geseze nich tursprünglich da um vor Unrecht zu schützen? in diesem Kapitel lässt man Tätern freie Bahn. Sauerei!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Guschti am 24.02.2011 08:35 Report Diesen Beitrag melden

    Mitschuld der Politik!

    .. und bei us sind verdeckte Ermittlungen de facto unmöglich? Wie lange schauen die Verantwortlichen (dei die Gesetzte machen) noch zu? Ihr trage Mitschuld an solchen Vorfällen! Waren Geseze nich tursprünglich da um vor Unrecht zu schützen? in diesem Kapitel lässt man Tätern freie Bahn. Sauerei!