Rätsel gelöst?

19. Oktober 2019 09:01; Akt: 19.10.2019 09:19 Print

Dieses Gemüse sorgt für den Eier-Gestank

Über dem St. Galler Rheintal liegt in den letzten Tagen ein übler Gestank. Autofahrer rätselten, woher der unangenehme Duft kommen könnte. Ein Bauer hat eine mögliche Antwort.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Diverse Autofahrer bemerkten schon am vergangen Montag, dass zwischen St. Margrethen SG und Au SG ein übler Gestank in der Luft liegt. Gegenüber FM1Today sagte ein Lenker: «Ich kann nicht genau sagen, wonach es stinkt. Es ist eine Mischung aus faulen Eiern und Fürzen.» Weder die Kantonspolizei St. Gallen noch die beiden betroffenen Gemeinden konnten das Rätsel bisher lüften.

Umfrage
Ist Ihnen der Gestank im St. Galler Rheintal auch aufgefallen?

Wie FM1Today nun schreibt, könnten Bauern Licht ins Dunkle bringen. «Nach der Gemüseernte bleiben für gewöhnlich Ernterückstände auf dem Feld zurück», erklärt Lorenz Büchel, Anbauleiter der Feldhof Gemüse AG Oberriet, gegenüber 20 Minuten. Bei feuchtem Wetter könne sich der Geruch der Gemüsereste extrem verstärken. «Vor allem bei Kohlgemüse habe ich auch selbst schon die Erfahrung gemacht, dass es nach der Ernte nach faulen Eiern riecht», sagt er.

Frische Luft in Sicht

Wieso bereiten die Landwirte dem Gestank also kein Ende, in dem sie die Felder säubern? «Wenn man nasse Böden umpflügt, kann das den Feldern schaden», klärt Büchel auf und bittet um Verständnis: «Sobald die Bauern ihre Felder umpflügen können, werden sie das tun, und der Gestank wird sich legen.» Dies sei in den nächsten Tagen der Fall.

Erst kürzlich lag auch im Ortszentrum von Jona SG etwas Übles in der Luft. «Ich konnte nicht mehr nach draussen gehen, um zu rauchen, so schlimm hat es gestunken. Es war kaum zu ertragen», meldete sich damals ein Leser-Reporter. Er beschrieb den Geruch als kompostmässig, es könne aber auch etwas Verdorbenes oder die Kanalisation gewesen sein. Bei diesem Fall konnte der Ursprung des Gestanks nicht geklärt werden.

(viv)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Müffi am 19.10.2019 09:31 Report Diesen Beitrag melden

    berechtigter Einwand ... ?!

    Automobilisten beklagen sich weil die Natur stinkt.. Wenn das mal nicht was zum nachdenken ist..

    einklappen einklappen
  • Thomas B. am 19.10.2019 09:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Realsatire

    «Ich konnte nicht mehr nach draussen gehen, um zu rauchen, so schlimm hat es gestunken. Es war kaum zu ertragen»

    einklappen einklappen
  • Kriese am 19.10.2019 09:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vom Land

    Jöll Städter kennen das Landleben nicht mehr...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • schneroptic am 21.10.2019 19:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    420

    und dann gibts leute die meckern, wenn jemand eins raucht

  • Ganjaflash am 21.10.2019 04:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Inge am 20.10.2019 16:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wirklich eklig

    Bin viel.mit dem Velo Unterwegs und kann bestättigen das die abgeernteten Kohl und Krautäcker bestialisch stinken.Man riecht nichts solang sie noch stehen .

  • ij am 20.10.2019 11:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    stimmt nicht

    Nein dass Stimmt sicher nicht es stinkt i dem gebiet auch an Wintertägen das kans nicht an dem gemüse liegen. Da ist was faul. In der näähe ist doch eine Medikamentenfabrik!!?

  • Hänsel vom Gretel am 20.10.2019 10:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Lösung naht

    Der Wahlkampf ist vorbei, bald bessere Luft überall