St. Gallerin sucht die Liebe

08. August 2018 19:23; Akt: 08.08.2018 19:31 Print

«Nach dem Internet setzte ich auf die Flaschenpost»

Im Seealpsee und auf Drei Weieren in St. Gallen wurde je eine Flaschenpost gefunden, in der eine Frau die Liebe sucht. 20 Minuten hat mit ihr gesprochen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Auf die Idee kam ich durch ein befreundetes Pärchen», sagt die Flaschenpost-Schreiberin am Mittwoch gegenüber 20 Minuten. Das Paar hatte auf dem Weg in die Ferien auf dem Flughafen einen Artikel in einer Frauenzeitschrift gesehen. Die Überschrift: «Die unglaublichste Liebesgeschichte der Welt (Es begann mit einer Flaschenpost)». Die Kollegen hätten sie dann auf den Artikel hingewiesen und so kam es dazu.

Umfrage
Wie haben Sie Ihren Partner kennengelernt?

Sie habe dann zwei Flaschen mit je einem Brief an einen Unbekannten versehen. Die Frau, die in der Region St. Gallen wohnhaft ist, habe sich extra kleine Seen ausgesucht, von wo aus die Flaschenpost nicht weggespült werden konnte. So sei sie sicher gewesen, dass sie schnell gefunden wird: Sie sei durchaus umweltbewusst.

Eine Flasche kam in den Seealpsee. «Gäste von uns haben die Flaschenpost beim Böötlen im Seealpsee gefunden und mitgebracht», so Anita Fritsche, Wirtin des Gasthaus Forelle am Seeufer. Die andere Flaschenpost setzte die Verfasserin auf Drei Weieren in St. Gallen aus.

Bademeister als Amor

Dort wurde sie von Geraldine aus St. Gallen gefunden. Die 23-Jährige habe sie dort frühmorgens beim Schwimmen am Steg entdeckt. «Da ich mich nicht angesprochen gefühlt habe, habe ich sie wieder ins Wasser geworfen», erzählt sie. Sie habe sich aber sehr über den Fund gefreut und sei gespannt über den Inhalt gewesen. «Ich hoffe die Verfasserin findet auf diesem Weg einen liebevollen Partner», so Geraldine.

Kurz darauf fischte der Bademeister die Botschaft aus dem Wasser. «Er gab sie dann weiter an Männer, auf die meine Beschreibung passen könnte», erzählt die Verfasserin. Sie habe dadurch auch schon nette Bekanntschaften gemacht – was daraus werde, stehe in den Sternen.

«Ich bin nicht jemand, der viel an Feste oder Anlässe geht», erzählt die 48-Jährige. Und mit zunehmendem Alter sei es eben immer schwieriger, einen passenden Partner zu finden. «Ich habe es auch schon im Internet versucht, aber das war nicht so das Wahre.» Warum also nicht neue Wege einschlagen, habe sie sich gedacht. Getreu dem Zitat von Henry Ford: «Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.»

Wer die Flaschenpost-Schreiberin kennenlernen will, kann eine E-Mail an feedback@20minuten.ch mit dem Betreff Flaschenpost senden. Die Mails werden dann weitergeleitet.

(taw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ohm am 08.08.2018 19:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ironie des Schicksals

    Ich habe es auch schon im Internet versucht, aber das war nicht so das Wahre die Ironie - jetzt ist es in den Medien und alle aus dem Internet werden ihr schreiben.

    einklappen einklappen
  • Rey S. am 08.08.2018 21:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Back to the roots

    Mal etwas Anderes als immer eure Werbung für Seitensprungportale.

  • Mike am 08.08.2018 19:54 Report Diesen Beitrag melden

    Freue mich

    Ich hätte mir sehr gewünscht diese flaschenpost zu finden:-) Auf der Suche bin ich auch. Die Idee sehr traditionell und emotional. Du flaschengeist darfst dich gerne melden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Znapdragon am 09.08.2018 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lit

    liiitering

  • Janosch am 09.08.2018 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Liebe in der Flasche?

    Da würde ich eher eine Therapie empfehlen als Flaschenpost oder vielleicht kann ja jemand in Zukunft leere Flaschen mit Liebe füllen :-)

    • In Dog I Trust am 10.08.2018 00:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Janosch

      Ich finde die Idee süss!

    einklappen einklappen
  • Qualle am 09.08.2018 09:07 Report Diesen Beitrag melden

    Geschieht alles aus Liebe

    Liebe ist nur etwas für Menschen die wissen was Liebe bedeutet, und nicht was man unter Liebe verstehen will! Jeder Kartenleger und Kristallkugelkucker meint zu wissen was Liebe ist. Die Liebes-Experten meinen es auch zu wissen. Sogar die Horoskopgurus meinen zu wissen wann die Liebe einschlägt. Dr. Sex ist auch ein Experte. Und so glauben alle zu wissen was Liebe ist. Daher gehe ich davon aus, dass wir alle unseren Planeten aus Liebe zu ihr zerstören. Noch nie habe ich Liebe suchen müssen, ich habe mich immer von der Liebe finden lassen.

    • Neumann am 09.08.2018 15:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Qualle

      Also ich glaube ich bin nun wirklich einer der weiss wie Liebe geht. Kann man übrigens auch kaufen. Dann spricht man von käuflicher Liebe. Kenn ich bestens, nur ist mir jetzt etwas das Geld ausgegangen, sonst reichts nicht mehr für meinen Alk.

    • dAusländer am 09.08.2018 16:00 Report Diesen Beitrag melden

      richtig

      warum so negativ bewertet? Stimme dir völlig zu.

    einklappen einklappen
  • Hidu am 09.08.2018 09:04 Report Diesen Beitrag melden

    Partnersuche

    Ein 100 seitiges Pflichtenheft gefüllt mit Muss-Kriterien kann dazu führen, dass man seiner Lebtage alleine bleibt.

    • Kann Sein am 09.08.2018 09:09 Report Diesen Beitrag melden

      ........................................

      Alleine ist immer noch besser als schlecht begleitet :-)

    • Neumann am 09.08.2018 15:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hidu

      Nein das muss schon alles ordentlich geregelt sein, finde ich. Wie ein Ehevertrag halt. Wer kauft schon gerne den Kater im Sack? Und nachher regeln ist zu spät. Mit einem umfangreichen Katalog an Soll- und Muss-Kriterien kann man schon unliebsame Dinge ausklammern.

    • Brav Brav am 09.08.2018 22:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hidu

      So ein Resultat ist dann keine Liebesgeschichte sondern eine Bewerbungs Geschichte mit Jurorin und Richterin. Bravo für den Mann der sowas aushalten will.

    • In Dog I Trust am 10.08.2018 00:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kann Sein

      Wahre Worte!

    • In Dog I Trust am 10.08.2018 00:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Brav Brav

      Aber ist es das nicht immer? Man trifft sich, spricht miteinander, tastet sich an das Gegenüber heran, fragt was einen interessiert.... Ist auch eine Art Vorstellungsgespräch. Via Internet halt einfach in Schriftform.

    einklappen einklappen
  • mike janosh am 09.08.2018 04:07 Report Diesen Beitrag melden

    geplanter coup

    und jezz im social media. Lllllläuft wie geplant.

    • In Dog I Trust am 10.08.2018 01:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @mike janosh

      Der Weg ist egal. Das Ziel ist wichtig.

    einklappen einklappen