Chur

08. Dezember 2019 11:40; Akt: 08.12.2019 13:42 Print

Erneut traut sich ein Lenker so auf die Strasse

Im Rahmen von Verkehrskontrollen in Chur konnte die Polizei einige Lenker anhalten, die mit stark eingeschränkter Sicht unterwegs waren.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Stadtpolizei Chur stellte am Freitag mehrere Personenwagenlenker fest, die die vereisten Scheiben nur mit einem «Guckloch» befreit haben. Mit dem Einzug der
tiefen Temperaturen stellt die Stadtpolizei immer wieder Autofahrer fest, die die Autoscheiben nur minimal von Schnee oder Eis befreien und damit ein erhebliches Risiko im Strassenverkehr darstellen. Schon am vergangenen Dienstag sind Lenker mit ähnlich vereisten Scheiben in St. Gallen aus dem Verkehr gezogen worden.

Wie die Stadtpolizei Chur mitteilt, führen solche Nachlässigkeiten oft auch zu Verkehrsunfällen. Zwei weitere Fahrzeuglenker werden angezeigt, weil ihre Fahrzeuge nicht vorschriftsgemäss verwendet wurden, beziehungsweise die Betriebssicherheit nicht vorhanden war. Zudem wurde ein Fahrzeuglenker kontrolliert, welcher ohne gültigen Fahrzeugausweis unterwegs war und ein Fahrzeuglenker, der sein Fahrzeug unter Alkoholeinfluss lenkte.

(viv)