Rickenbach bei Wil TG

19. Februar 2020 16:07; Akt: 19.02.2020 16:12 Print

«Der Tresor ist zu 100 Prozent leer»

Der Tresor von Yves Senn konnte geknackt werden. Das ernüchternde Ergebnis: Der Tresor ist leer.

Enttäuschung für Besitzer Yves Senn: Der Tresor ist leer. (Video: 20min)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Umfrage
Was denkst du, ist im Tresor drin?

Yves Senn (44) hat 2014 mit einem Kollegen für einen Franken einen Tresor ersteigert. Er ist rund fünf Tonnen schwer und etwa 2 mal 1,5 Meter gross. Derzeit steht er in seinem Garten in Rickenbach.


(Video:gab)

Der Haken: Er lässt sich nicht öffnen. Zwei Versuche sind bereits gescheitert. Darunter der eines professionellen Schmieds:

Hier der Versuch des professionellen Schmieds. (Video: gab)

«Er hat abwechslungsweise das Metall weggeflext und dann eine Schicht Beton abgetragen. Daraufhin kam wieder Metall und wieder Beton», erklärt Senn den mühsamen Prozess. Doch als der Schmied auf Stahl gestossen sei, habe er aufgegeben. Das Ganze habe einen halben Tag gedauert.

Experten vor Ort

Nach dem Bericht von 20 Minuten haben zahlreiche Personen ihre Hilfe angeboten. Darunter Laien, die eine Herausforderung suchen. Aber auch mehrere Experten, die bereits mit konkreten Lösungsansätzen kamen. Die Rede ist etwa von einer Sauerstofflanze, die man einsetzen könnte. Viele schlagen auch vor, erst ein Loch zu bohren und dann mit einem Endoskop und Kamera nachzusehen, was sich im Innern befindet. Das hat Senn bereits versucht, ist aber gescheitert.

Einer der Profis ist Andy Gygax, Geschäftsführer der GSB Produktions GmbH. Er hat sich am Mittwochvormittag vor Ort ein Bild gemacht (siehe Video oben). Mit dabei war der ehemalige Geschäftsführer Willy Kuhn.

Im Interview erklärt Gygax seine Ansichten zum Knacken des Tresors. (Video: gab)

Für die beiden Experten ist klar: «Wir können das Ding nicht öffnen.» Bei ihrer Technik seien sie darauf angewiesen, dass die drei unterschiedlichen Schlösser sich drehen. Das tun sie nicht. «Weil der Tresor so lange draussen stand, war er der Witterung direkt ausgeliefert. Deshalb ist alles eingerostet», so Gygax. Sie glauben deshalb, dass man hier nur mit brachialer Gewalt ans Ziel komme und die schweren Geschütze auffahren müssen.

Heute Mittwoch um 15 Uhr startet der nächste Versuch zur Tresoröffnung. 20 Minuten berichtet live.

(taw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • powerplay am 19.02.2020 15:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Am Mittwoch sind weitere Experten

    Wohl allesamt selbsternannte Experten ;-) Am besten erkundigt ihr euch in einer Justizvollzugsanstalt nach einem wahren Experten.

    einklappen einklappen
  • salOme am 19.02.2020 14:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bin gespannt

    cool interessant, hoffe gibt fotos keine videos

    einklappen einklappen
  • Max Projer am 19.02.2020 17:20 Report Diesen Beitrag melden

    Bireweichjournalismus

    Müsste man nicht alle acht Ecken prüfen und deshalb auch noch sieben Fortsetzungen dieser Wahnsinnsstory bringen?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ein Schweizer am 19.02.2020 20:05 Report Diesen Beitrag melden

    Was ist eigentlich...

    ... die Steigerung von "leer"?

    • Herr Monte Signore am 19.02.2020 21:18 Report Diesen Beitrag melden

      genau Plenum

      Vakuum !

    • Ida Bünzli Lehrerin am 19.02.2020 21:19 Report Diesen Beitrag melden

      genau

      Lehrer !

    einklappen einklappen
  • Herr Monte Signore am 19.02.2020 19:47 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    Der Tresor ist zu 100 Prozent NICHT leer, es hat: Stickstoff 78,08 Vol. -% und Sauerstoff rund 20,95 Vol. Daneben gibt es noch das teure Argon 0,93 Vol.

  • P. Ku am 19.02.2020 18:17 Report Diesen Beitrag melden

    Keine neuen Crypto Geheimnisse

    Also keine neuen Crypto Geheimnisse. Keine verschwundenen Akten / Fichen.

  • Katzenstrecker am 19.02.2020 18:06 Report Diesen Beitrag melden

    Fragen über Fragen

    Ob es wohl stinken würde, wenn eine Dachsmumie, ein Kaiman oder ein Nessie aus den Vorjahren drin wär?

  • Panzerknacker am 19.02.2020 17:59 Report Diesen Beitrag melden

    Wers glaubt...

    Haha... Das glaub ich nicht. Warum ist der Tresor dann 2 t schwerer als der Hersteller angibt? Aber würden sie hier schreiben , dass der Tresor voller Goldbarren ist, wäre er morgen früh bestimmt geknackt und leer. ;-)