Auf dem Parkplatz

11. Mai 2012 09:50; Akt: 11.05.2012 14:42 Print

Feuerroter Ferrari Daytona ausgebrannt

Es war des Oldtimers letzte heisse Stunde: Ein 40 Jahre alter Ferrari Daytona fing in Weissbad AI Feuer. Löschen war unmöglich.

storybild

Der ausgebrannte rote Ferrari Daytona in Weissbad. (Bild: Kapo AI)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein rund 40 Jahre alter Ferrari Daytona hat am Donnerstag auf dem Parkplatz des Restaurant Hof Weissbad gebrannt. Verletzt wurde niemand, wie die Innerrhoder Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Ein 73-jähriger Mann wollte seinen Ferrari starten, da brach ein Feuer aus im Motorraum. Sofort wurde die Feuerwehr alarmiert. Bis zu deren Eintreffen versuchten der Ferrari-Fahrer und Helfer, das Feuer mit Staublöschgeräten zu löschen. Das gelang ihnen nicht.

Erst die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Im Einsatz standen die Ortsfeuerwehr Schwende und das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Rüte.

Am Ferrari entstand beträchtlicher Sachschaden. Die Preise für Ferrari Daytona Coupés liegen selbst in mässigem Zustand schnell bei 150 000 bis 200 000 Franken, ein originaler Spider im gleichen Zustand kostet schon das Doppelte.

(sda)