Rorschacherberg SG

02. August 2019 16:30; Akt: 02.08.2019 16:30 Print

Feuerwerk landet in Hecke und brennt sie ab

Donnerstagnacht ist in Rorschacherberg SG eine Hecke in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Burgweg in Rorschacherberg SG geriet am Donnerstag, kurz nach 23.30 Uhr, eine Hecke in Flammen. Gemäss bisherigen Erkenntnissen dürfte beim Zünden einer Feuerwerksbatterie ein Feuerwerkskörper in die Hecke geflogen sein und diese in Brand gesetzt haben. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, versuchten die anwesenden Personen vergeblich das Feuer selbst zu löschen. Erst der aufgebotenen Feuerwehr gelang es, den Brand zu bekämpfen. Es entstand lediglich Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Die restlichen 1. August-Feierlichkeiten verliefen aus Sicht der Kantonspolizei St.Gallen sehr ruhig. Bis auf vereinzelten Unfug, der mit Feuerwerkskörpern betrieben wurde, sind bislang keine grösseren Schäden bekannt. Die Kantonspolizei weist noch einmal darauf hin, dass das Abbrennen von Feuerwerk ohne Ausnahmebewilligung nur am 1. August und am 31. Dezember gestattet ist.

(juu)