Wil SG

21. Januar 2016 09:00; Akt: 21.01.2016 09:01 Print

Foto auf Abstellgleis – SBB verzeigt SVP-Reimann

Für ein Pressebild stand der Wiler SVP-Nationalrat Lukas Reimann auf ein Abstellgleis des Bahnhofs Wil. Nun musste er bei der Polizei antraben.

storybild

Das Bild des Anstosses: Lukas Reimann (r.) und Erwin Böhi auf einem Abstellgleis am Bahnhof Wil. (Bild: Wiler Nachrichten)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für einen Beitrag in den «Wiler Nachrichten» liess sich Reimann zusammen mit SVP-Kantonsrat Erwin Böhi auf den Abstellgleisen des Bahnhofs Wil fotografieren. Im dazugehörigen Interview setzen sie sich für den Wiler Bahnhof ein und äussern sich kritisch über die SBB. Wie FM1 Today berichtet, hat die SBB die beiden SVP-Politiker und den Journalisten der «Wiler Nachrichten» nun verzeigt. Es sei nämlich verboten, sich auf den Gleisen aufzuhalten, auch wenn es Abstellgleise seien.

Reimann, Böhi und der Journalist mussten zur Einvernahme auf den Polizeiposten Wil. Bereits nach zwanzig Minuten seien sie wieder draussen gewesen. «Offenbar ist die Rechtsabteilung der SBB zu gross», sagt Reimann zu dem Fall. Er, die Polizei und auch die SBB hätten doch Besseres zu tun, findet der 33-Jährige. Hinter der Anzeige vermutet er eine Retourkutsche der SBB, weil er diese wiederholt wegen des Fahrplanwechsels und ihrer Tarifpolitik kritisiert hat.

«Betreten der Gleise ist lebensgefährlich»

Auch Journalist Stefan Feuerstein findet die Reaktion der SBB übertrieben: «Wir sind extra auf die Abstellgleise gegangen und waren sehr vorsichtig», sagt er gegenüber FM1 Today. «Es hätte nichts passieren können.»

Bei der SBB sieht man die Sache naturgemäss etwas anders. «Das Betreten und Überschreiten der Gleise ist lebensgefährlich und verboten. Züge legen bei Höchstgeschwindigkeiten pro Sekunde fast 40 Meter zurück. Laien sind deshalb nicht in der Lage, die Situation richtig einzuschätzen», sagt SBB-Sprecher Oli Dischoe gegenüber dem «St. Galler Tagblatt». Darum erstatte man Anzeige, wenn Fälle bekannt werden, ungeachtet dessen, ob eine Person prominent sei oder nicht.

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kaikai am 21.01.2016 09:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    jeder Normalo bekommt dafür ein Strafverfahren, also zwingend auch für Herrn R.

    einklappen einklappen
  • Alfred W. am 21.01.2016 09:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein No go für diese zwei

    Sie geben kein schönes Bild von sich. Ich dachte SVP-Politiker respektieren Gesetze und Anordnungen. Ich verstehe die SBB!

  • thurgauer am 21.01.2016 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Schreihälse

    Ich mag keine Schreihälse. Selbst schuld und sofort mit Anschuldigungen um sich werfen wenn mal Konsequenzen drohen - unreif und infantil. Eigentlich unwählbar ...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Russschweizer am 01.02.2016 10:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gesetz ist Gesetz

    Gesetz ist Gesetz, da müssen auch diejenigen die sich previligiert fühlen dran halten. Der hat die Busse redlich verdient!

  • Gäbeli am 24.01.2016 19:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Abstellgleis!

    Das Bild entstand auf Gleis 2 am Bahnhof Wil, das ist sicher kein Abstellgleis. Bei einem Abstellgleis hat es kein Perron!

  • cecile am 23.01.2016 07:29 Report Diesen Beitrag melden

    SVP - Abstellgleis!

    Wieso regt Ihr Euch so auf? Die SVP ist sowieso auf dem Abstellgleis! Das Foto zeigt nur Fakten. Ironie?

  • parteilos am 22.01.2016 22:17 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz genau

    Wahrlich 2 SVPler auf dem Abstellgeleise ! Schön sowas zu sehen!

  • G.V. am 22.01.2016 17:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Welch Ironie...

    Ausländer für jedes kleinste Wehwehchen ausschaffen wollen, aber selber einfach mal über ein Bahngleis marschieren... Politiker sind schon lustige Menschen!