Altstätten SG

09. Februar 2020 17:38; Akt: 10.02.2020 10:49 Print

Frau nimmt abgetrennten Schädel mit nach Hause

Eine Frau fand einen abgetrennten Tierkopf. Sie postete ihn auf Facebook. Darauf wurde gerätselt, von welchem Tier er stammt. Der Wildhüter hat eine Vermutung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Es lag nur der Schädel da. Ansonsten nichts», schreibt die Finderin am Sonntag zum Post mit den Fotos eines Schädels in einer Rheintaler Facebook-Gruppe. Innert eines halben Tages haben fast 100 Personen den Post kommentiert. Die Kommentare drehen sich um die Frage, von welchem Tier der abgetrennte Kopf wohl stammt.

Umfrage
Würdest du einen Schädel mit nachhause nehmen?

Die Mehrheit der Gruppenmitglieder tippt auf einen Hund. In letzter Zeit seien in der Gegend von Lüchingen SG, wo der Schädel gefunden wurde, nämlich mehrere Hunde verschwunden. Andere spekulieren auf einen Fuchs.

Schädel nach Hause genommen

«Auch ich tippe auf einen Fuchs», so die 54-jährige Esther Weder. Als sie den Post gesehen habe, sei sie rausgegangen und habe den Schädel finden wollen. «Nach einer Stunde habe ich den Kopf gefunden. Er sah aus wie ein vertrocknetes Stück Holz.» Die 54-Jährige hat den Schädel mit nach Hause genommen. Sie möchte ihn für weitere Untersuchungen beim Tierarzt abgeben. «Ich habe den Kopf nur mit Handschuhen angefasst. Er liegt draussen an der frischen Luft.»

«Es ist mir ein Rätsel, warum nur der Kopf da lag», so Weder. Dafür hat der zuständige St. Galler Wildhüter Silvan Eugster eine mögliche Erklärung. «Es kann sein, dass das Tier angefahren wurde und danach ein anderes Tier den Kopf aus Neugier mitgenommen hat», so Eugster. Da das Skelett eines toten Tieres leicht auseinander fallen könne, würden die einzelnen Körperteile häufig von Füchsen oder Vögeln verschleppt.

Bereits mumifiziert

Der Wildhüter wusste bis am Sonntagmittag nichts von dem Fund. Auf Anfrage von 20 Minuten hat er sich das Foto des abgetrennten Kopfs genauer angeschaut. «Es handelt sich auf jeden Fall um ein Raubtiergebiss. Einen Hund kann ich nicht ausschliessen, denn auch er hat ein Raubtiergebiss», so Eugster. Ohne Grössenvergleich sei die genaue Definition anhand des Fotos schwierig. Am ehesten sei der Kopf von einem Fuchs. Im Reinthal grassieren laut dem Wildhüter auch die zwei Krankheiten Räude und Staupe. Diese führten regelmässig zum Tod der Füchse.

«Wenn jemand den Kopf mitnimmt, ist das nicht schlimm», so der Wildhüter zum Vorgehen von Weder. «Man sieht, dass das Tier schon länger tot ist.» Da der Schädel bereits mumifiziert sei, lasse sich die Todesursache nicht mehr klar bestimmen. Da man mit dem Schädel nicht mehr viel anfangen könne, könne die Frau den Kopf problemlos mitnehmen.

«Es ist wichtig, uns oder die Polizei zu informieren, falls man so ein Tier noch frisch auffindet», erklärt Eugster. «Wir ermitteln dann das Rissbild und untersuchen, von welchem Tier der Riss stammt.» In so einem Falle solle man dann auch die Kadaver vor Ort lassen. Sonst entziehe man anderen Tieren die Nahrung.

(gab)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • SonjaA am 09.02.2020 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klar mumifiziert :{

    Trotzdem würde ich so etwas nie mit nach Hause nehmen....:{

  • BRUMMPÄNGLI am 09.02.2020 17:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ACHTUNG

    Räude und Staupe... Oje. Staupe ist sehr schlimm, bitte impft eure Hunde. Ihr wollt nicht sehen wie es eurem Tier geht wenn es darunter leiden muss

  • Freediver88 am 09.02.2020 22:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Freediver88 am 09.02.2020 22:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
    • marko 34 am 09.02.2020 22:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Freediver88

      Lustig

    einklappen einklappen
  • Heaven burns red am 09.02.2020 21:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    könnt passen

    Würde gut in meiner samlung zu den stachelschwein schädeln und ratten und wildschwein schädel passen

  • the informator am 09.02.2020 20:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
    • marko 34 am 09.02.2020 22:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @the informator

      Super

    einklappen einklappen
  • Lieni50 am 09.02.2020 20:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kopf....

    T-Rex isches nid ....

  • Edi Ramadani am 09.02.2020 20:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
    • marko 34 am 09.02.2020 22:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Edi Ramadani

      Super

    einklappen einklappen