Cyberbetrug

04. Oktober 2019 18:03; Akt: 04.10.2019 18:20 Print

Frau überweist 380'000 Franken an Internet-Liebe

Ein Beispiel im Kanton Thurgau zeigt, wie gefährlich es sein kann, einer Internet-Bekanntschaft zu vertrauen. Die Polizei reagiert mit einer Präventionskampagne.

Mit diesem Video warnt die Polizei vor Romance Scam. (Video: Schweizerische Kriminalprävention)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Immer wieder verlieben sich Menschen über das Internet. So passierte es auch bei einer Thurgauerin, die im Netz einen Major aus der US-Army kennenlernte, der im Irak stationiert ist. Wie das «St. Galler Tagblatt» schreibt, chatteten die Beiden sieben Jahre lang miteinander und gestanden sich immer wieder ihre Liebe. Was die Thurgauerin damals nicht wusste: Sie ist in eine Falle getappt. Ständig überwies sie dem Mann in der Ferne Geld – insgesamt rund 380'000 Franken.

Es ist der extremste Fall von Romance Scam, der in den letzten Jahren bei der Kantonspolizei Thurgau gelandet ist. Dabei handelt es sich um eine moderne Form des Heiratsschwindels, bei dem Menschen ins Visier genommen werden, die im Internet nach einem Partner suchen oder für entsprechende Anfragen empfänglich sind. Ziel ist der finanzielle Profit. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr rund 12 ähnliche Fälle im Kanton gemeldet.

Präventionskampagne soll helfen

Daniel Meili, Sprecher der Kantonspolizei Thurgau, sagt zum «St. Galler Tagblatt»: «Bis die Bitte um Geld auftaucht, dauert es nicht selten ein Jahr oder noch länger.» Die Täter würden erst dann zuschlagen, wenn sie sicher sind, dass ihr Opfer seine Skepsis abgelegt hat. Zudem würden die Kontakte nicht nur über Facebook oder Partnerbörsen geknüpft sondern auch über Berufsprofile wie Linkedin, um einen seriösen Eindruck zu vermitteln.

Wie die Zahlen des Bundesamtes für Statistik belegen, nimmt die Cyberkriminalität in den letzten Jahren zu. Um dem entgegenzuwirken, haben die Kantons- und Stadtpolizeien, sowie die Schweizerische Kriminalitätsprävention eine Präventionskampagne lanciert. Im Rahmen dieser wurde am vergangenen Donnerstag auf allen polizeilichen Kanälen ein Video verbreitet, das zeigt, wie Romance Scam ablaufen könnte und wie Sie sich davor schützen können. (Siehe Video oben)

(viv)