Tödlicher Rauch

02. Dezember 2011 11:28; Akt: 02.12.2011 12:06 Print

Frau vergass Herd abzuschalten

Weil sie am Abend vergessen hatte, eine Herdplatte auszuschalten, ist eine 41-Jährige in Burg SG an einer Rauchvergiftung gestorben. Sie wurde im Schlaf überrascht.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Weil sie vergessen hatte, eine Herdplatte auszuschalten, ist eine 41-jährige Frau am 31. Oktober bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Murg ums Leben gekommen. Das teilte die Polizei am Freitag nach dem Abschluss der Untersuchungen mit.

Die Frau wurde im Schlaf von Rauch und Feuer überrascht. Weil sie giftige Gase eingeatmet hatte, gelang es ihr nicht mehr, das Haus zu verlassen. Sie wurde bewusstlos im Wohnzimmer von der Feuerwehr aufgefunden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche konnte die Frau nicht gerettet werden.

Die St. Galler Polizei schreibt im Communiqué, dass in einem solchen Fall ein Brandmeldewarngeräte Menschen rechtzeitig auf eine Rauchentwicklung aufmerksam machen können. Solche Geräte können im Fachhandel oder bei Grossverteilern gekauft und problemlos selber montiert werden.

(sda)