Trotz Regen

09. Juli 2014 18:28; Akt: 10.07.2014 12:13 Print

Frauenfeld erwartet ein Openair der Superlative

Die Organisatoren des Openairs Frauenfeld sprechen von einem neuen Besucherrekord. Allerdings sind zum Start auch zwei ungeliebte Gäste dabei: Regen und Kälte.

storybild

Die ersten Besucher strömten am Mittwochnachmittag aufs Festival-Areal. (Bild: zvg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das sind richtige Festival-Fans: Über 20'000 Besucher strömten am Mittwoch bei garstiger Witterung auf die Frauenfelder Allmend, obwohl das Openair offiziell erst am Donnerstag beginnt. Bis dahin vergnügen sich die Feierwütigen in der Campingzone oder in einem der zahlreichen Partyzelte.

Nach Angaben der Organisatoren werden dieses Jahr 50'000 Personen pro Tag erwartet – so viele wie noch nie. «Wenn man die verkauften Tickets anschaut, wird es unser bestes Festival», sagt Mediensprecher Joachim Bodmer. Schlechter sieht es zum Festival-Start mit dem Wetter aus. Die starken Regenfälle der letzten Tage haben das Areal aufgeweicht.

Mit Holzschnitzel gegen Regen

Auch bei der Türöffnung am Mittwoch um 16 Uhr goss es aus allen Kübeln. Damit die Besucher trotzdem auf mehr oder weniger trockenem Untergrund stehen, haben die Organisatoren verschiedene Massnahmen getroffen. «Wir haben pausenlos Holzschnitzel auf dem Boden verteilt», sagt Bodmer.

Von Donnerstag bis Sonntag stehen unter anderem Künstler wie Outkast, Pharrell Williams und Nas auf der Bühne. Das Festival gilt als Treffpunkt für Hiphop-Freunde und zieht jährlich auch zahlreiche Besucher aus dem Ausland – hauptsächlich aus Deutschland – an.

(dst)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • A. Rohner am 09.07.2014 19:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    vom wegen Schlammgallen

    Jedes Jahr wird das OASG als Schlammparty bezeichnet, doch dieses Jahr geben wir diesen Titel an Frauenfeld ab ;)

    einklappen einklappen
  • Bühler am 09.07.2014 18:55 Report Diesen Beitrag melden

    Schlammschlacht

    Ein bisschen Schlamm kann auch Spass machen. Aber ein Open-Air bei Sonnenschein ist immer noch das beste.

    einklappen einklappen
  • Thurgauer am 10.07.2014 07:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lustige Leute am Bahnhof Frauenfeld

    War heute morgen schon lustig anzusehen wieviele Schlamm-Menschen am Bahnhof waren. Von Kopf bis Fuß mit schlamm voll. Ich fände es schon wenn man am Bahnhof weinen Schlauch mit Wasser hätte zu abspritzen. Alle am open Air Wünsche ich viel spass und etwas Wärmere Temperaturen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • guo am 10.07.2014 10:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gh x

    Ich wäre wirklich gerne ans openair gegangen, aber als ich das lineup gesehen habe, stellte ich fest, dass auch der Antichrist-Panda anwesend ist. Was habt ihr euch gedacht?

  • tm aus ff am 10.07.2014 10:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Selber Schuld

    Jeder der am Oaff ist und sich beschwert ist selber schuld. Muss ja nicht hingehen. Es ist JEDES Jahr das gleiche Problem also selber schuld

  • Hans Im Glück am 10.07.2014 08:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ob schlammschlacht oder ned

    Freud herst, kann es nicht erwarten entlich da zu sein!!! Frauefäld ole!!!

  • Otti am 10.07.2014 07:55 Report Diesen Beitrag melden

    Schlechte Organisation

    Die Organisation gestern beim Eingang war Katastrophe... ja sogar gefährlich! Als ob man nicht mit so vielen Leuten gerechnet hätte. Die Veranstalter sprachen schon beim Vorverkauf von einem neuen Rekord. Aber das Eingangskonzept ist für etwa die Hälfte dieser Leute ausgelegt. Da sollte man sich dringend Gedanken machen!

  • Thurgauer am 10.07.2014 07:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lustige Leute am Bahnhof Frauenfeld

    War heute morgen schon lustig anzusehen wieviele Schlamm-Menschen am Bahnhof waren. Von Kopf bis Fuß mit schlamm voll. Ich fände es schon wenn man am Bahnhof weinen Schlauch mit Wasser hätte zu abspritzen. Alle am open Air Wünsche ich viel spass und etwas Wärmere Temperaturen.