Unfall

04. Juli 2014 10:20; Akt: 04.07.2014 10:20 Print

Frontal in Baum gekracht– tot

In Liechtenstein ereignete sich ein tödlicher Unfall. Ein Autofahrer geriet von der Fahrbahn ab und knallte in einen Baum.

storybild

Die ausgerückten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 45-Jährigen feststellen. (Bild: Landespolizei Liechtenstein)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein schreibt, geriet der 45-Jährige am Donnerstagabend in Gamprin aus bisher unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab. Darauf knallte der von Bendern kommende Liechtensteiner frontal in einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug stark beschädigt. Deshalb musste der Autofahrer durch die Stützpunktfeuerwehr Vaduz und der Feuerwehr Gamprin aus dem zerstörten Fahrzeug geborgen werden. Die ausgerückten Rettungskräfte der Rega, des Rettungsdienstes des Liechtensteinischen Roten Kreuzes und die Notärztin konnten dem Verunfallten nicht mehr helfen. Der 45-jährige Liechtensteiner erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Polizei sucht Zeugen

Die Landespolizei sucht derzeit Zeugen, die den Unfallhergang beschreiben können. Insbesondere jene zwei Männer, die als Erste am Unfallort eintrafen. Meldungen können bei der Landespolizei unter der Telefonnummer +423 236 71 11 abgegeben werden.

(jeh)