Gloten TG

08. Januar 2020 16:13; Akt: 08.01.2020 16:13 Print

Für dieses Eis kassierte Chauffeur eine Anzeige

Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau stoppten am Montag in Gloten einen Lastwagen, nachdem vom Dach des Fahrzeuges eine Eisplatte auf die Strasse gefallen war.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz nach 10 Uhr am Montagmorgen fuhr eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau auf der Kreuzstrasse in Richtung Sirnach hinter einem Lastwagen her. Im Bereich der Eisenbahnbrücke löste sich vom Blachenaufbau des Fahrzeuges eine Eisplatte und fiel auf die Strasse. Ein entgegenkommender Autofahrer bemerkte dies ebenfalls und konnte durch Abbremsen verhindern, dass er getroffen wird.

Nachdem der Chauffeur das restliche Eis vom Aufbau des Lastwagens entfernte, konnte er die Fahrt fortsetzen. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Die Kantonspolizei Thurgau weist darauf hin, dass Fahrzeugoberflächen inklusive Scheiben vor Fahrtbeginn von Eis und Schnee befreit werden müssen. Die teils mehrere Zentimeter dicken Eisplatten können durch Herunterfallen erhebliche Verletzungen oder Sachschäden verursachen. Zudem bilden die zurückgeblieben Eisstücke auf der Strasse eine Gefahr für nachfolgende Verkehrsteilnehmer.

(taw)