Tweet gelöscht, nackt auf Insta

25. Februar 2020 04:44; Akt: 25.02.2020 07:08 Print

Gleich zwei Social-Media-Pannen beim FC St. Gallen

Neben dem unglücklichen 3:3 gegen YB muss der FC St. Gallen auch noch Social-Media-Ausrutscher verdauen. Erst taucht ein nackter Spieler auf Insta auf, dann muss ein Tweet gelöscht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Spitzenspiel um den ersten Tabellenrang gelang dem FC St. Gallen am Sonntag gegen YB nach einem umstrittenen, wiederholten Penalty nur ein Unentschieden gegen Verfolger YB. Zwar bleibt der FC St. Gallen Tabellenführer, doch der Club hätte gerne die drei Punkte aus dem Spiel mitgenommen.

Umfrage
Hast du auch schon einen No-Go-Post auf Social Media gelöscht?

Doch der Club hat noch weitere Sorgen. In einer Instagram-Story des St. Galler Fussballers Ermedin Demirovic war zwischenzeitlich ein Mitspieler füdliblutt zu sehen. Das Bild war in der Kabine aufgenommen worden.

«Über das Ziel hinausgeschossen»

Nach dem Match gab zudem ein Tweet des FC St. Gallen zu reden. «Was für eine geile Truppe, die gegen den Meister ein 1:2 in ein 3:2 dreht und dann doch noch mit allen Mitteln um den Sieg gebracht wird», stand darin. Stand. Denn der Tweet wurde in der Zwischenzeit gelöscht. Grund: Die Botschaft vermittelt den Eindruck, der FCSG sei Opfer einer Verschwörung geworden. «‹Mit allen Mitteln›, das war über das Ziel hinausgeschossen», sagt denn auch Daniel Last, Mediensprecher des FC St. Gallen.

Beim Absetzten des Tweets seien einem Mitarbeiter die Pferde durchgegangen. Da seien die Emotionen wohl noch zu stark gewesen. «Wir wollen trotz Emotionen fair bleiben», sagt Last. Intern habe man den Vorfall besprochen. Es sei klar, dass man solche Tweets nicht mehr lesen wolle.

Sanktionen gefordert

Nach den beiden Vorfällen, stellt sich die Frage, ob der FC St. Gallen ein Problem mit Social Media hat. «Dass man aus den Emotionen heraus so einen Tweet verfasst, ist noch verständlich», sagt Online-Experte Jörg Eugster, der den Match selbst mitverfolgt hatte und sich ebenfalls über die Schiedsrichterentscheidung genervt hatte. «In diesem Tweet sind halt die Emotionen mittransportiert worden», so Eugster.

Zum Insta-Post mit dem nackten Spieler hat Eugster eine dezidierte Meinung. «Der Post ist gegen den guten Geschmack. Der FC St. Gallen sollte das intern sanktionieren.» Von einem Spieler der Super League erwarte man einen professionellen Umgang mit Social Media.

«Kann sich sehen lassen»

Der Vorfall mit dem Insta-Post sei mit den betroffenen Spielern besprochen worden. «Keiner machte dem anderen einen Vorwurf», sagt dazu FCSG-Sprecher Last. Man habe den Vorfall zum Anlass genommen, um den Jungs aufzuzeigen, was passieren könne, wenn man sich nicht an gewisse Grundregeln im Umgang mit Social Media halte.

Weniger Probleme mit dem Nacktbild haben die Kommentatoren auf 20 Minten. «Sind wir bald so puritanisch und verknorzt wie die US-Bürger?», fragt sich User Shadow Ban. Akidei bläst ins gleiche Horn: «Dank der (a)sozialen Medien geht es nun wieder zurück zur Prüderie. Dagegen war der Klerus ja Kindergarten.»
Zudem sind viele der Meinung, dass der Spieler auf dem Bild ja gut aussehe. «Der kann sich sehen lassen, auch verpixelt», schreibt eine Userin.

Und wo kommt das Aldi-Wägeli her?

Den Lesern ist auf den Bildern noch etwas anderes aufgefallen: «Ist Aldi Sponsor beim FCSG oder was macht das Einkaufswägeli in der Kabine? Eventuell günstiges Bier gekauft, obwohl Schützengarten Sponsor ist?», fragt Leser Alex. Sprecher Daniel Last kann Alex beruhigen. «Bier hat in der Kabine sicher nichts zu suchen.» Und der Wagen sei wohl vom Materialwart ausgeliehen worden. Dieser würde das Wägeli auch wieder zurückbringen. Und ja: Wenn man Bier trinke, dann könne man das über den Sponsor beschaffen.

(jeb)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Petra Wyler am 25.02.2020 06:11 Report Diesen Beitrag melden

    Seit ihr besser?

    und wieder wird das belanglose Thema von euch breitgetreten. Schämt euch bitte ein wenig. Macht immer darauf aufmerksam wie schlimm Mobbing sei, gestern war am morgen der entblößte Spieler noch mit Kopf und namentlich genannt in diesem Blatt. Echt schade wie euer Niveau täglich sinkt. Hoffentlich wird es wieder besser.

    einklappen einklappen
  • Meli am 25.02.2020 06:50 Report Diesen Beitrag melden

    Panne.

    Tweet gelöscht, aber von euch verbreitet und im Thumbnail unverpixelt. Gratulation. Die einzige Panne seid ihr.

    einklappen einklappen
  • AL am 25.02.2020 06:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ach liebe 20 Minuten

    OK, nackt ist böse, darum kommt jeder Mensch im Kleid zur Welt, das habe ich begriffen. Aber deutsche Sprache vergewaltigen (Titel: ...muss ein Tweet gelöscht. !!!!!werden!!!!!) ist voll ok und da ihr keine Vorbildfunktion habt auch kein Problem. Genauso wie aus solchen Mücken Elefanten machen bis auch wirklich jedes verklemmte erzogene Kind ein Problem damit hat natürlich kein Problem ist. Ach ja wie schön ist es wenn man auf der Heuchlerseite sitzt ...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Will alles sehen am 25.02.2020 13:20 Report Diesen Beitrag melden

    Zeig doch mal!

    Es soll doch endlich jemand das unverpixelte Bild zeigen, statt ständig davon zu schreiben :P

  • Schniedelwutz am 25.02.2020 09:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zum Glück Gesicht verpixelt

    ist ja nicht so, dass man dank euch längst weiss, wers war xD

    • Ida Tanno Lehrerin am 25.02.2020 09:22 Report Diesen Beitrag melden

      genau§

      bist du es Schnepien ?

    einklappen einklappen
  • Fedi B. am 25.02.2020 09:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Helden

    Strozzen nur so vor Intelligenz und auf dem Platz rumheulen.

  • RicBellini am 25.02.2020 08:20 Report Diesen Beitrag melden

    Quatsch

    Sogar Männer sind von diesem sexismus Quatsch schon infiziert. Jetzt wird es immer lustiger. Der Spieler hat ein Foto geschossen wie es in der Kabine ist. Passend in unseres zeit. Reality. Zudem finden immer alle, dass die Spieler nur noch gestellt Antwort geben. Was hat jemand erwartet, dass in der Kabine irgend ein Spieler einen Neoprenanzug oder Mönchskutte trägt? Also nichts geschehen. Und wer dabei schlechtes denkt, soll doch einfach nicht hinschauen.

    • Peschli am 25.02.2020 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @RicBellini

      Dennoch sollte hier der Presseverantwortliche eingreifen. Es ist doch so, dass man Kinder in Bezug auf Soziale Medien beaufsichtigen sollte.

    • dini Verehrerin Ewa Schwesta am 25.02.2020 09:21 Report Diesen Beitrag melden

      @Peschli

      bist Du es ? Pesche!?

    einklappen einklappen
  • Waterpolo1s am 25.02.2020 07:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    .... Nacktheit verbieten.. gaht's no!

    ... oh .. ich finde auch, dass man verbieten sollte nackt auf die Welt zu kommen und auch sollte man verbieten zu Hause nackt zu duschen oder zu baden... GAHT'S NO...!

    • Urs Kuhn am 25.02.2020 08:41 Report Diesen Beitrag melden

      @Waterpolo1s Nacktheit

      Ist nicht Verboten Zuhause, Sauna, FKK, usw. usw. aber warum werden einfach Leute OHNE ZU FRAGEN Fotografiert und dann auch noch ins Netz oder gar Öffendlich vorgeführt ? Nicht jeder ist Exziponist und Multikultifan kapito ???

    • Hell E-Barde am 25.02.2020 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Urs Kuhn

      ...heisst das nicht Exipoponist?...

    • Helicat am 25.02.2020 11:57 Report Diesen Beitrag melden

      Wer sagt denn

      dass es ohne fragen war?

    • Waterpolo1s am 25.02.2020 14:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Urs Kuhn

      ja schon .. aber dieses Theater deswegen nötig? Gruss

    • Waterpolo1s am 25.02.2020 14:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Helicat

      ja schon .. aber deswegen dieses Theater?!?

    einklappen einklappen