Liechtenstein

22. Oktober 2019 18:06; Akt: 22.10.2019 18:06 Print

Gestohlener Ferrari nach 10 Jahren aufgetaucht

2009 wurden in Liechtenstein drei Luxuskarossen gestohlen. Darunter ein Ferrari, der nun in London sichergestellt werden konnte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Gestohlener Ferrari nach zehn Jahren in Grossbritannien sichergestellt», titelt die Landespolizei Fürstentum Liechtenstein am Montag einen Post auf ihrer Facebook-Seite.

Umfrage
Wäre Ihnen das Nummernschild im Ausland aufgefallen?

Im Jahr 2009 waren gleich drei Luxuskarossen in Liechtenstein gestohlen worden. «Die Autos gehörten alle derselben juristischen Person und wurden im Rahmen eines Konkursverfahrens von Verwaltungsräten rechtswidrig ins Ausland gebracht», sagt Sibylle Marxer von der Landespolizei.

Alle drei Autos wurden im Schengenraum zur Fahndung ausgeschrieben. Ein Porsche konnte bereits vor Jahren in der Schweiz und ein BMW in Litauen sichergestellt werden. Nach zehn Jahren konnte nun auch das letzte der drei Fahrzeuge in Grossbritannien, genauer gesagt in London sichergestellt werden.

Kommissar Zufall

Möglich gemacht haben dies aufmerksame Liechtensteiner in ihren Ferien in London. Sie waren es nämlich, die kürzlich auf den Ferrari aufmerksam wurden. Dieser wurde von einem Autohändler mit Liechtensteiner Kontrollschildern zum Verkauf angeboten. Das Nummernschild muss sie wohl stutzig gemacht haben.

Ihre Beobachtung meldeten die Touristen der Landespolizei Fürstentum Liechtenstein. Diese konnte in der Folge die Sicherstellung des besagten Luxusfahrzeugs durch die britische Polizei veranlassen.

Dieser Fall zeigt, wie wichtig Hinweise aus der Bevölkerung sind. Am Schluss des Posts der Polizei heisst es deshalb: «Zur Verhinderung oder Aufklärung von Straftaten – wie im gegenständlichen Fall – ist die Landespolizei immer wieder auf Hinweise aufmerksamer Bürger und Bürgerinnen angewiesen. Darum: Bei Verdacht – Anruf 117 !»

(taw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Daniel Weisses am 22.10.2019 18:37 Report Diesen Beitrag melden

    Veruntreut ist nicht gestohlen

    Veruntreut ist nicht gestohlen. Aber wer den Wortschatz eines Teenager hat, der weiss es eben nicht besser.

    einklappen einklappen
  • Ibims am 22.10.2019 18:46 Report Diesen Beitrag melden

    Meer in Bildung

    Nach dieser Aussage bin ich mir sicher, dass Sie über einen unglaublichen Wortschatz verfügen.

  • Ill Graben am 22.10.2019 18:57 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Meinung

    Wenn jemand etwas veruntreut so hatte doch jemand einen Verlust zu beklagen ob gestohlen oder nicht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sandra F. am 22.10.2019 23:57 Report Diesen Beitrag melden

    Mir wurde mein Ferrari nochnicht geklaut

    aber meine Unschuld!

    • Martin Baumannowski am 23.10.2019 04:06 Report Diesen Beitrag melden

      Ferraris

      Mir wurde meine Hoffnung in Greta Thunburg genommen! Nur noch Proleten fahren in Ferraris!

    einklappen einklappen
  • Polizist am 22.10.2019 23:40 Report Diesen Beitrag melden

    Alles harmlos

    Ferrari stehlen wird in der Schweiz kaum bestraft ausser wenn er mit dem Diebesgut zu schnell fährt. Dann aber um so mehr.

  • Nick am 22.10.2019 22:41 Report Diesen Beitrag melden

    Konkurs

    So kommt man auch wieder zu Geld! Im Jahr 2009 waren gleich drei Luxuskarossen in Liechtenstein gestohlen worden. «Die Autos gehörten alle derselben juristischen Person und wurden im Rahmen eines Konkursverfahrens von Verwaltungsräten rechtswidrig ins Ausland gebracht», sagt Sibylle Marxer von der Landespolizei.

  • Gvatter Bär am 22.10.2019 22:01 Report Diesen Beitrag melden

    Die Hoffnung stirbt zuletzt!

    Vielleicht wurde die Kiste nur ausgeliehen zum Gebrauch, und er hätte sie nächstes Jahr wieder zurück gebracht.

  • Ziegel am 22.10.2019 21:11 Report Diesen Beitrag melden

    beiseite gebracht ist zwar nicht Edelmütig jedoch

    Ich würde mal sagen , veruntreut ist in meinem Sinn nicht gestohlen.

    • Einn Gesicht am 22.10.2019 23:15 Report Diesen Beitrag melden

      Veruntreung

      wird weniger bestraft als Diebstahl? Denke ich nicht. Mord wird ja auch weniger bestraft als Veruntreung. Zu mindest in der CH. Leider.

    einklappen einklappen