Liechtenstein

19. März 2020 12:08; Akt: 19.03.2020 12:08 Print

Gesundheitsminister ruft auf, Schnaps zu sammeln

Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini lanciert einen aussergewöhnlichen Aufruf. Er bittet darin die Mitarbeiter um Schnaps für die Herstellung von Desinfektionsmitteln.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Gesundheitsminister von Liechtenstein geht in der Coronakrise in die Offensive. In einem Schreiben an seine Mitarbeiter, das in den Sozialen Medien seine Kreise dreht, steht: «Wir brauchen hochprozentigen Alkohol zur Herstellung von Desinfektionsmitteln für die Landesverwaltung.» Deswegen sollen alle Angestellten Schnaps, der im Keller rumliegt und sowieso nicht getrunken wird, zur Verfügung stellen.

Der Schnaps soll dann in einer Brennerei destilliert und danach in einer Apotheke zu Desinfektionsmittel verarbeitet werden. Weiter heisst es im Schreiben: «Wie das Zeug riechen wird, kann man noch nicht sagen, aber es wird seinen Zweck erfüllen: Es killt die Viren.» In erster Linie sollen die Mitarbeiter an der Kundenfront mit dem Desinfektionsmittel ausgestattet werden.

Die Regierung von Liechtenstein hat sich bisher nicht zum Schreiben geäussert.

(mig)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Home-Officer am 19.03.2020 12:21 Report Diesen Beitrag melden

    Hochprozentiges

    Da wird er im Rheintal schlechte Karten haben.. die saufen den lieber selber..

    einklappen einklappen
  • JoBor am 19.03.2020 12:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Desperate times call for desparate measures

    Das nenn ich mal Antizipation ! Klingt unkonventionell, aber erfüllt auf jeden Fall den Zweck. Gutes Denken!

    einklappen einklappen
  • rednase am 19.03.2020 12:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Probleme

    na zum Glück hab ich gestern noch 6 Flaschen Whisky gehamstert ;)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kirschi am 19.03.2020 23:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hicks und nochmals hicks

    Schni schna schnapsi, schnapsi schnapsi schnaps. Ich bin schnapsi das kleine schnapsi krokodil. ich kann sauffen sovieeeel ich wiil.

    • Gete am 20.03.2020 09:16 Report Diesen Beitrag melden

      Frau

      Er kann nichts anders vorschlagen seinen wissen die andere, urteilen So sind Fach Liechtensteiner!

    einklappen einklappen
  • Schnapsi am 19.03.2020 22:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der braucht es aber

    Die sind doch alle vom Blauen Kreuz, hicks.

  • Parlament am 19.03.2020 20:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    .... .

    Muss ja nicht fragen wo der ganze Alkohol verschwindet.

  • Dr Freud der mit dem Versprecher am 19.03.2020 20:17 Report Diesen Beitrag melden

    Super Einleitung Zitat:

    wir haben ein Alkoholproblem ;-) wow , dass eine politische Führung so etwas, jemals derart direkt in Öffentlichkeit äussern würde; wäre mir nicht mal im bekifften Zustand in den Sinn gekommen.

  • andi am 19.03.2020 17:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    selbstgebrannten

    haben wir im keller ! gebrannt, 1980

    • Nani 1946 am 19.03.2020 19:25 Report Diesen Beitrag melden

      @andi

      So fein, der ist reif zum geniessen. Ich habe gerne einmal ein Gläsli, erinnert mich an unseren Neni!

    einklappen einklappen