17. Dezember 2006 22:31; Akt: 17.12.2006 21:45 Print

Gratis WLAN für die Stadt

In der Stadt St. Gallen soll ein Open-Source-Netzwerk aufgebaut werden. Damit wird den Bewohnern der Stadt ein unabhängiger und kostenloser Internetzugang ermöglicht.

Fehler gesehen?

Die Initiative wird durch das Organisations- und Informatikamt der Stadt St. Gallen (OIA), die St. Galler Stadtwerke, die Hochschule Rapperswil, die Studentenschaft der Universität St. Gallen sowie durch Mitglieder der Bewegung Openwireless.ch vorangetrieben. Nächsten Donnerstag wird an einer Pressekonferenz über das Thema Open-Source-Netzwerk informiert.