80 x 80 Meter

19. Januar 2015 06:01; Akt: 19.01.2015 06:01 Print

Grösste Schweizerfahne soll am Säntis hängen

von Jeroen Heijers - Am 1. August wird am Säntis nach 2009 wieder eine riesengrosse Schweizer Fahne hängen. Diesmal soll sie aber besser gesichert sein.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Anlässlich des 80-jährigen Jubiläums der Säntis-Schwebebahnen AG wird am 31. Juli die grösste Schweizerfahne der Welt an einer Felswand am Säntis befestigt. «Sie wird 80 mal 80 Meter gross sein und dementsprechend eine Fläche von 6400 Quadratmetern haben», sagt Bruno Vattioni, Geschäftsführer der Säntisbahn AG. Damit sei das momentan die grösste Schweizer Fahne, die aufgehängt wird.

Vor sechs Jahren war bereits eine grössere Fahne am Säntis montiert worden – dies allerdings eher aus Zufall. Die 120 mal 120 Meter grosse Fahne sollte nämlich den Guinness-Weltrekord als grösste Fahne der Welt brechen. Das Projekt scheiterte allerdings im letzten Moment, weil eine noch grössere Fahne in Israel entwickelt wurde. Damit war das 1,2 Tonnen schwere Material überflüssig und suchte eine neue Verwendung.

Weit übers Appenzeller-Land hinaus sichtbar

Die Chance packte die Säntisbahn AG und installierte sie am 1. August am Säntis. Da die Fahne allerdings nicht für solche Befestigungen konzipiert worden war, wurde sie durch Winde beschädigt. Sie riss überall ein, bis sie schliesslich nur noch als trauriger Fetzen am Säntis hing.

Das wollen die Veranstalter in diesem Jahr verhindern. «Die diesjährige kleinere Fahne wurde ausschliesslich für den Säntis entwickelt und soll den Berg damit vom 31. Juli bis zum 2. August ohne Zwischenfälle schmücken», sagt Vattioni. Man werde mehr Anker und Stahlseile als 2009 anbringen, damit die Fahne auch sicher an der Felswand hängt.

Genau wie vor sechs Jahren wird die Fahne mit der Säntisbahn auf den Gipfel transportiert und am oberen Teil der Felswand angebracht. Dann wird sie Schritt für Schritt heruntergelassen und durch Arbeiter, die in der Felswand hängen, befestigt. «Die grösste Schweizerfahne der Welt soll dann weit über das Appenzellerland hinaus strahlen», sagt Vattioni.

Jeder kann Teil der Fahne sein

Um dieses Projekt finanzieren zu können, haben sich die Veranstalter etwas Besonderes ausgedacht. «Jeder kann sich ein Stück von der Fahne kaufen und somit Pate der grössten Schweizer Flagge werden», so Vattioni. Ein Quadratmeter kostet 99 Franken. Mit dieser Art von Finanzierung möchten die Organisatoren an jedem 1. August der nächsten acht Jahre die 6400 Quadratmeter Fahne am Säntis aufhängen. Die Nachfrage sei bisher sehr grosse. Einige Leute hätten sich gleich mehrere Quadratmeter gekauft, sagt Vattioni. Jeder, der einen Teil der Fahne kauft, wird darauf mit seinem Namen verewigt.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Josef am 19.01.2015 07:15 Report Diesen Beitrag melden

    Heimatgefühle

    Wunderbare Sache! Bin aber schon gespannt, wie lange es dauern wird, bis die Fahne weg muss. Könnte ja sein, dass sich jemand in seinen religiösen Gefühlen provoziert fühlt.

  • M.B. am 19.01.2015 07:42 Report Diesen Beitrag melden

    Kurze Zeit

    Finde es schade, dass die Fahne so nur 3 Tage hängt - könnte man doch länger dort hängen lassen - die Fahne war ja nicht billig und die Befestigung wird auch Kosten generieren.

    einklappen einklappen
  • James Sander am 19.01.2015 07:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ui, aber!

    Da wird die Juso aber keine Freude haben - man erinnere sich an die Aussagen bzgl. 1. August des letzten Jahres ;-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter fähnrich am 20.01.2015 11:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum nicht..

    .. Nicht den Hafenkran am Säntis aufbauen? Hui das gäbe Kommentare!

  • Marga am 19.01.2015 17:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ich freue mich

    Wunderschöne Kullise für eine wunderschöne Fahne und einer wunderbaren Idee!!! Warum wudert es mich nicht dass das nicht allen gefällt! Freude herscht :-)

  • Aram am 19.01.2015 13:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut..

    Wunderbare idee! Freue mich schon, sie mal von nahem zu sehen. Es sollte mehrere solcher fahnen in der schweiz haben.

  • Brendt Fischer am 19.01.2015 07:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ein Stück Stoff auf Fels

    Zitat: Jeder, der einen Teil der Fahne kauft, wird darauf mit seinem Namen verewigt. - Da frage ich mich nach Sinn und Zweck. Die Fahne hängt dann ja nicht mehr. Und zu Hause brauche ich meinen Namen nun auch nicht mehr ausgedruckt auf einem Stück Stoff. Ansonsten ein tolles Projekt!

  • M.B. am 19.01.2015 07:42 Report Diesen Beitrag melden

    Kurze Zeit

    Finde es schade, dass die Fahne so nur 3 Tage hängt - könnte man doch länger dort hängen lassen - die Fahne war ja nicht billig und die Befestigung wird auch Kosten generieren.

    • hd am 19.01.2015 12:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Find ich auch

      Aber würde sie länger hängen würden wieder alle grünen zu protestieren beginnen.

    • der chef am 19.01.2015 14:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      8 jahre

      ja sie ist ja für 8 jahre gemacht wen sie länger hängen würde würde die nie für 8 jahre halten

    einklappen einklappen