Flawil SG

12. Januar 2019 08:19; Akt: 12.01.2019 08:44 Print

Gasexplosion in Container – Wohnhaus evakuiert

Wegen einer nicht ordnungsgemäss verschlossener Gasflasche ist es in Flawil zu einer Explosion gekommen. Ein Wohnhaus musste evakuiert werden.

Ein Grossaufgebot der Feuerwehr war vor Ort. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei St. Gallen führte eine unverschlossene Flasche von einem Gasbrenner in einem Baustellencontainer zum Ausströmen von Gas. Dieses muss sich entzündet haben, wodurch es am Samstagnacht um 0.30 Uhr in Flawil zur Explosion kam.

Durch die Wucht der Explosion wurde die Türe des Baustellencontainers weggerissen, diverse Scheiben der Nachbarschaft wurden beschädigt.

Evakuation nach Gasexplosion in Flawil

Wohnungen evakuiert

Die eintreffenden Rettungskräfte evakuierten nach ihrem Eintreffen ein benachbartes Wohnhaus. Deren Bewohner konnten jedoch wieder in ihre Wohnungen zurückkehren, nachdem die Feuerwehr die offene Gasflasche zudrehte und sich das austretende Gas verflüchtigte.

Die Explosion führte zu einem Grossaufgebot: Im Einsatz standen nebst mehreren Patrouillen und Forensikern der Kantonspolizei St. Gallen auch die örtliche Feuerwehr sowie ein Rettungsteam. Verletzt wurde niemand, die genaue Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

(dk)