Vier Verletzte

07. Januar 2016 14:21; Akt: 07.01.2016 14:35 Print

Grossbrand in Aadorf – Polizei ermittelt

100 Feuerwehrleute standen am Mittwoch bei einem Grosseinsatz in Aadorf TG im Einsatz. Vier Personen wurden verletzt. Der Kriminaltechnische Dienst ermittelt nun die Brandursache.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Kurz nach 18 Uhr hat ein Angestellter der Pizzeria Barone an der Hauptstrasse das Feuer bemerkt und die Feuerwehr alarmiert», sagt Matthias Graf, Mediensprecher der Kapo Thurgau. Die Flammen hätten sich vom Dachstock aus auf die unteren Stockwerke ausgeweitet. «Alle Personen konnten in Sicherheit gebracht werden. Allerdings wurden vier Personen verletzt, zwei mussten ins Spital gebracht werden», so Graf.

Nach 20 Uhr hatten die Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle und löschten letzte Glutnester. «Die Feuerwehr blieb während der ganzen Nacht auf Donnerstag vor Ort und hielt Brandwache», sagt Graf. Die Brandwache solle noch bis Donnerstagabend andauern.

Die zwei Verletzten, die ins Spital einliefert werden mussten, konnten dieses laut Graf mittlerweile verlassen. Zur Ursache des Brandes ist derzeit noch nichts bekannt. «Der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau haben die Arbeit noch in der Nacht aufgenommen», sagt Graf. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken.

(mlü)