Zu laut gejault

06. Juni 2011 21:12; Akt: 06.06.2011 21:20 Print

Hausverbot für Hund und Herrchen

von Silvana Hungerbühler - Weil sich drei ältere Damen über das Gejaule von Hund Gismo beklagten, haben Hund und Herrchen im Gallusmarkt St.Gallen nun Hausverbot. Gismos Halter ist verärgert.

storybild

Carlos Sanchez mit Hund Gismo am Ort des Geschehens vor dem Gallusmarkt. (silvana hungerbühler)

Fehler gesehen?

Carlos Sanchez kann es kaum fassen, was ihm vor dem Gallusmarkt widerfahren ist: «Mein Hund und ich wurden richtiggehend schikaniert», sagt er aufgebracht. Seit Jahren kombiniert er seinen Spaziergang mit einem Einkaufsgang im Gallusmarkt. So auch letzten Samstag. Er band seinen Mischlingsrüden an die Halterung vor dem Coop. «Dann liess ich Gismo rund eine halbe Stunde alleine», sagt der 46-Jährige. Doch während Gismos Herrchen seine Einkäufe erledigte, hielt es der sechsjährige Mischling nicht mehr aus und jaulte jämmerlich.

«Verschiedene Personen haben sich über die Lärmbelästigung durch den Hund beklagt», sagt Sara Kretschmer, Pressesprecherin vom Coop St. Gallen, auf Anfrage. «Ausserdem war der Hund bestimmt zwei Stunden alleine», so Kretschmer. Die ­Geschäftsführung reagierte auf die Reklamationen und erteilte Hund Gismo Hausverbot. Sanchez ist empört: «Mein Hund hat nur gejault. Damit hat er sicher niemanden belästigt.» Die ausgebildete ­Kynologin Monika Sandhofer erklärt, weshalb sich Gismo ­bemerkbar gemacht hat: «Hunde, die in Stress geraten, rufen ihr Rudel.»

Weil sich Hundebesitzer Sanchez nach dem Vorfall weiterhin vor dem Gallusmarkt ­aufhielt, wurde auch ihm ein Verbot erteilt. Pressesprecherin Kretschmer beschwichtigt jedoch: «Es handelt sich lediglich um eine mündliche Wegweisung.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wenzin am 07.06.2011 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    Hunde in Geschäften

    Hunde haben in Geschäften und Restaurants generell nichts zu suchen. Und das Jaulen des Hundes beweist nur, dass "Herrchen" keinen Hundeführerkurs mit Gismo besucht hat. Sonst würde Gismo ruhig warten.

  • alice am 08.06.2011 17:51 Report Diesen Beitrag melden

    Hunde Erziehung

    So wie der Herr ist Sgscherr ! sagt ein Schweizer Sprichwort ! Erziehung ist alles ob Herr oder Hund!

  • alleinerziehende am 08.06.2011 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    Intolleranz!

    Ich war an dem besagten Samstag auch im Gallusmarkt und wir haben Gismo gesehen. Ja er hat gejault, aber ich fand es nicht schlimm. Denn wie auch bei den Menschen, ist auch jedes Tier anderst in seinem Verhalten. Das ist wieder typisch die ältere Generation! Sich immer über alles beklagen und beschweren, natürlich sind nicht alle so (dank an meine Nachbaren), aber leider viele. Wie auch bereits erwähnt wurde, nervt es die Menschen wenn ein Hund jault, aber wenn unsere Kinder herumschreien ist dies in Ordnung. Ich finde wenn man das Eine akzeptieren kann, sollte man auch das Andere tollerieren!

Die neusten Leser-Kommentare

  • alice am 08.06.2011 17:51 Report Diesen Beitrag melden

    Hunde Erziehung

    So wie der Herr ist Sgscherr ! sagt ein Schweizer Sprichwort ! Erziehung ist alles ob Herr oder Hund!

  • alleinerziehende am 08.06.2011 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    Intolleranz!

    Ich war an dem besagten Samstag auch im Gallusmarkt und wir haben Gismo gesehen. Ja er hat gejault, aber ich fand es nicht schlimm. Denn wie auch bei den Menschen, ist auch jedes Tier anderst in seinem Verhalten. Das ist wieder typisch die ältere Generation! Sich immer über alles beklagen und beschweren, natürlich sind nicht alle so (dank an meine Nachbaren), aber leider viele. Wie auch bereits erwähnt wurde, nervt es die Menschen wenn ein Hund jault, aber wenn unsere Kinder herumschreien ist dies in Ordnung. Ich finde wenn man das Eine akzeptieren kann, sollte man auch das Andere tollerieren!

  • Wenzin am 07.06.2011 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    Hunde in Geschäften

    Hunde haben in Geschäften und Restaurants generell nichts zu suchen. Und das Jaulen des Hundes beweist nur, dass "Herrchen" keinen Hundeführerkurs mit Gismo besucht hat. Sonst würde Gismo ruhig warten.

  • Susanne am 07.06.2011 07:28 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist das Problem?

    Dieser Hund will und kann nicht vor dem Laden angebunden werden, weil er jämmerlich jault. Also macht es auch keinen Sinn ihn dazu zu zwingen! Meine Hündin wartet ruhig in Sitz- oder Platzstellung, dafür jagt sie Katzen, Jogger und Langläufer, weshalb sie immer an der Leine geführt werden muss. Jeder Hund hat seine Eigenheiten und ein Hundehalter muss diese akzeptieren. Andere Leute sind nicht gezwungen Hunde zu mögen!!!

    • hundehalter am 07.06.2011 15:08 Report Diesen Beitrag melden

      armes tier

      Ein Hund der niemals richtigen Auslauf hat verkümmert..dieser Hund tut mir Leid. Ein Hund muss rennen können.

    einklappen einklappen
  • Karin am 06.06.2011 22:35 Report Diesen Beitrag melden

    Find ich als Hundehalterin ok

    Ich bin auch Hundehalterin und finde das ok. Man nimmt Hunde halt nicht zum Einkaufen mit. Würde mir nie einfallen. Abgesehen davon find ich Hunde in der Stadt sowieso daneben. Ich hab mir meine erst zugelegt, als ich ein Haus auf dem Land mit grossem Garten hatte. Hätt ich das nicht erreicht, hätt ich - aus Verantwortung den Tieren gegenüber - mir keine Hunde zugelegt.