20'000 Franken Schaden

07. Oktober 2019 18:03; Akt: 07.10.2019 18:04 Print

Dieser Traktor hat für immer ausgedient

In Berlingen TG stand am Montag ein Traktor in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, allerdings lief eine Flüssigkeit in den Boden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz nach 7 Uhr am Montagmorgen ging bei der kantonalen Notrufzentrale die Meldung über eine starke Rauchentwicklung im Bereich Burst ein. Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau konnte darauf einen brennenden Traktor samt Scheibenmäher feststellen.

Die Feuerwehren Berlingen und Steckborn waren rasch vor Ort und konnten den Brand löschen, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Thurgau. Verletzt wurde niemand.

Boden ausgehoben

Der Brandermittlungsdienst sowie der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau waren ebenfalls im Einsatz. Als Brandursache steht nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt im Vordergrund. Wegen ausgelaufener Flüssigkeiten musste ein Teil des Erdreichs ausgehoben und abtransportiert werden. Der Sachschaden beträgt rund 20'000 Franken.

(maw)