Bergell

09. November 2018 15:53; Akt: 09.11.2018 15:53 Print

Holländischer Wanderer stürzt 80 Meter in Tod

Eine Rega-Crew hat am Donnerstag oberhalb von Casaccia im Bergell einen abgestürzten Wanderer aus Holland gefunden.

storybild

In diesem Gelände oberhalb von Casaccia wurde die Leiche geborgen. (Bild: Rega)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 37-Jährige war am Dienstag allein zu einer Wanderung aufgebrochen und am Abend nicht nach Hause zurückgekehrt.

Der Wanderer war gemäss ersten Erkenntnissen rund 80 Meter einen steindurchsetzten Abhang hinuntergestürzt. Am Donnerstag entdeckte die Rega den leblosen Körper und konnte ihn mit einer Winde bergen, wie die Kantonspolizei Graubünden am Freitag mitteilte.

Bei der gross angelegten Suchaktion standen rund 30 Personen und vier Suchhunde im Einsatz. Die Gruppe setzte sich aus Feuerwehrleuten der Pompieri Bregaglia, Mitgliedern der SAC-Sektionen Bregaglia und Bernina, Angehörigen des Grenzwachtkorps sowie der Kantonspolizei Graubünden zusammen.

(20 Minuten/sda)