Polizei als Retter in der Not

23. August 2011 22:50; Akt: 23.08.2011 21:47 Print

Hunden droht im Auto der Hitzetod

von Claudio Gagliardi - Die hohen Temperaturen machen Menschen und Tieren zu schaffen. Hunde leiden besonders unter der Hitze. Bei Rettungsaktionen schlägt die Polizei auch mal ein Autofenster ein.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Allein am Montag musste die Stapo St. Gallen drei Vierbeiner vor dem Hitzetod retten. «Ein Hund war bei geschlossenem Autofenster ohne Wasser der glühenden Hitze ausgesetzt», sagt Benjamin Lütolf, Mediensprecher der Stapo. Die Beamten schlugen darum die Scheiben des Autos ein und befreiten den Hund aus seinem ­heissen Gefängnis. Doch auch Hunde, die über längere Zeit angeleint werden, seien in Gefahr. Da die Sonne wandere, könne ein Hund nach kurzer Zeit bereits in der prallen Sonne stehen, so Lütolf.

Auch Reinhold Zepf vom Thurgauer Tierschutzverband mahnt die Hundebesitzer: «Im Innern eines Autos, das an der prallen Sonne steht, kann es schnell 40 bis 50 Grad warm werden. Da nützen auch geöffnete Fenster nichts.» Bei solchen Temperaturen kollabiere der Kreislauf des Tieres. «Innerhalb einer Stunde verendet der Hund kläglich», sagt Zepf. Nicht einmal im Schatten sind eingesperrte Hunde sicher. «Bei diesen Temperaturen verwandelt sich ein Auto auch ohne direkte Sonneneinstrahlung in einen Backofen», so Zepf weiter. Er rät darum, Hunde gar nicht erst im Auto zu lassen. «Entweder man nimmt den Hund überall mit hin oder lässt ihn ganz zu Hause.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Claudia am 24.08.2011 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    Tierqälerei

    Es ist schon unglaublich - jedes Jahr das selbe! Wenn man sein Tier liebt - (ansonsten verstehe ich nicht wieso man sich einen Hund anschafft), dann schaut man gut zu dem Tier oder lässt es lieber ganz bleiben. Solchen Leuten sollte man den Hund abnehmen. Das grenzt meiner Meinung nach an Tierquälerei!!!!

  • Julian am 24.08.2011 07:47 Report Diesen Beitrag melden

    Verantwortungslos

    Ist sehr verantwortungslos von den Besitzern wenn sie den Hund so lange im Auto lassen. Ein Kind lassen sie sicher auch nicht so lange im Auto bei der Hitze. Armer Hund.

  • sigmund freu-dich am 25.08.2011 23:38 Report Diesen Beitrag melden

    pro canis

    interessant! eingesperrte hunde werden gerne auch mal von der polizei gerettet (was auch richtig ist). aber sogenannte streunende (freie) katzen dürfen ganzjährig ab- und angeschossen werden. das verrät viel über die psyche des menschen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • sigmund freu-dich am 25.08.2011 23:38 Report Diesen Beitrag melden

    pro canis

    interessant! eingesperrte hunde werden gerne auch mal von der polizei gerettet (was auch richtig ist). aber sogenannte streunende (freie) katzen dürfen ganzjährig ab- und angeschossen werden. das verrät viel über die psyche des menschen.

    • Schellen Ursli am 28.08.2011 13:51 Report Diesen Beitrag melden

      Katzen sind eine Gefahr!!!!!!

      Aus einem ganz einfachen Grund die Katze" wilde Hauskatzen" sind eine Gefahr für das Ökosystem, siehe Austalien 1 Mio. Esel erschossen von den Füchsen und Hasen ist keine genaue Zahl vorhanden, die man NUR wegen dem Ökosystem wieder ausrotten werden.

    einklappen einklappen
  • Claudia am 24.08.2011 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    Tierqälerei

    Es ist schon unglaublich - jedes Jahr das selbe! Wenn man sein Tier liebt - (ansonsten verstehe ich nicht wieso man sich einen Hund anschafft), dann schaut man gut zu dem Tier oder lässt es lieber ganz bleiben. Solchen Leuten sollte man den Hund abnehmen. Das grenzt meiner Meinung nach an Tierquälerei!!!!

  • Nicole am 24.08.2011 09:09 Report Diesen Beitrag melden

    Der beste Freund stirbt

    Ich fass es nicht, dass es noch immer solche Hundehalter gibt die es noch immer nicht mitgekriegt haben, dass ein Hund im Auto an der Sonne innert Kürze sterben kann.

  • AniBo am 24.08.2011 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Weshalb haben die überhaupt Hunde???

    Ich finde es immer noch unglaublich, dass gewisse Hundehalter das immer noch nicht kapiert haben! Und dann sagen sie, ach aber ich hatte ihn doch so lieb...

  • Julian am 24.08.2011 07:47 Report Diesen Beitrag melden

    Verantwortungslos

    Ist sehr verantwortungslos von den Besitzern wenn sie den Hund so lange im Auto lassen. Ein Kind lassen sie sicher auch nicht so lange im Auto bei der Hitze. Armer Hund.