St. Gallen

07. Dezember 2009 20:45; Akt: 07.12.2009 20:46 Print

IG Stiller gegen Klimageläute

Anlässlich der Klima­konferenz in Kopenhagen kündigen die Schweizer Landeskirchen für Sonntag um 15 Uhr ein Glockenläuten für den Klimaschutz an.

Fehler gesehen?

Laut Urs Bernhardsgrütter von der Pfarrei Schmerikon soll es ein Weckruf für den Klimaschutz sein. Doch kaum war die Meldung verschickt, meldete sich die IG Stiller: «Ein zusätzliches Kirchenläuten an einem Sonntagnachmittag ist kein aufsehenerregendes Zeichen, da es im allgemeinen Dauergeläut sowieso untergeht.»

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peter Zieglmann am 09.12.2009 22:19 Report Diesen Beitrag melden

    Wir haben zuviel Glockenlärm

    Wir brauchen kein Klimaläuten. Die Kirchen machen schon genug Lärm. Das ständige Läuten der Kirchenglocken braucht viel Energie und das schädigt das Klima (auch das Klima der Ruhesuchenden Menschen..)

  • Sandro Bühler am 07.12.2009 21:43 Report Diesen Beitrag melden

    Wegen meinen

    We's muss sein! Hauptsache Kirchengeläut und nicht irgend so ein fremdländisches Geschrei. So jetzt ist das auch mal gesagt.Irgend jemand muss das ja sagen ,wenn es sonst niemand tut.

  • fonsi am 09.12.2009 12:43 Report Diesen Beitrag melden

    Sonntagsruhe

    Die Institutionen, welche immer wieder die Sonntagsruhe hochhalten und von allen anderen einfordern, verursachen mit den Glocken heute schon für die grössten Immissionen. WENIGER Lärm würde einen Mehrwert für die Umwelt bedeuten!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter Zieglmann am 09.12.2009 22:19 Report Diesen Beitrag melden

    Wir haben zuviel Glockenlärm

    Wir brauchen kein Klimaläuten. Die Kirchen machen schon genug Lärm. Das ständige Läuten der Kirchenglocken braucht viel Energie und das schädigt das Klima (auch das Klima der Ruhesuchenden Menschen..)

  • fonsi am 09.12.2009 12:43 Report Diesen Beitrag melden

    Sonntagsruhe

    Die Institutionen, welche immer wieder die Sonntagsruhe hochhalten und von allen anderen einfordern, verursachen mit den Glocken heute schon für die grössten Immissionen. WENIGER Lärm würde einen Mehrwert für die Umwelt bedeuten!

  • Schweizer am 09.12.2009 09:54 Report Diesen Beitrag melden

    Gebimmel abstellen!

    Der heilige Schuppen bimmelt alle Viertelstunde und dazwischen ist immer mal wieder Sturmläuten angesagt. Aber wehe ich drehe einmal im Jahr meine Musikanlage etwas mehr auf...

  • Max Imal am 08.12.2009 14:19 Report Diesen Beitrag melden

    Glockenlärm

    Gar niemand soll die Ruhe stören - weder ein Muezzin, noch irgendwelche Kirchenglocken. Ausserdem läuten sie wirklich immer, ein zusätzliches Läuten bringt keine Mehr-Information...

  • Sandro Bühler am 07.12.2009 21:43 Report Diesen Beitrag melden

    Wegen meinen

    We's muss sein! Hauptsache Kirchengeläut und nicht irgend so ein fremdländisches Geschrei. So jetzt ist das auch mal gesagt.Irgend jemand muss das ja sagen ,wenn es sonst niemand tut.