Arbon TG

04. Mai 2018 05:47; Akt: 04.05.2018 05:47 Print

«Wie dumm darf ein Dieb denn eigentlich sein?»

Chris Wirz bemerkte nach dem Verlust seines Portemonnaies, dass der Dieb sich mit der Kreditkarte das iTunes-Guthaben aufgeladen hat. Pech für ihn.

Chris Wirz hofft für den Dieb seiner Kreditkarte, dass dieser nun wenigstens Freude an der Musik hat. (Video: lad)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ich konnte das nicht wirklich glauben, ich dachte, ich bin im falschen Film», berichtet Chris Wirz am Donnerstag gegenüber 20 Minuten. Am vergangenen Sonntag war dem 45-Jährigen beim Velofahren durch Arbon TG sein Portemonnaie aus der Hosentasche gerutscht. Als er seinen Verlust bemerkte, fand er es trotz grossräumiger Suche nicht mehr auf. Auch ein Anruf beim Fundbüro führte nicht zum erhofften Ergebnis.

Umfrage
Haben Sie schon einmal das Portemonnaie verloren?

Letzte Chance über Facebook

«Als ich dann meine Karten sperren liess, fand ich heraus, dass der Dieb bereits Bezüge von meiner Kreditkarte getätigt hatte», so der Ladenbesitzer. Das Blöde nur: Der Schlaumeier habe sein Guthaben bei iTunes aufgefüllt. Durch die dazu benötigte Apple-ID lasse sich der Dieb nun mit grösster Wahrscheinlichkeit identifizieren.

Wirz wollte dem Dieb noch eine Chance geben: «Ich postete in einer öffentlichen Ostschweizer Facebook-Gruppe, wo und bis wann er das Portemonnaie hätte zurückbringen können», erzählt er. Doch nichts sei geschehen. Darum sei er am Mittwochabend auf den Polizeiposten gegangen: «Ich habe Anzeige wegen Diebstahl und Kreditkartenmissbrauch erstattet.»

«Hoffe, er hat Freude an der Musik»

Bei der Kantonspolizei Thurgau bestätigt man die Anzeige: «Wir werden nun alle Fakten sammeln und die Spuren verfolgen», so Kapo-Sprecher Mario Christen. In so einem Fall könne es dann durchaus möglich sein, dass eine Verfügung der Staatsanwaltschaft eingeholt werde, die es erlaube, eine solche IP-Adresse zu ermitteln. «Es wird auf jeden Fall allen Hinweisen nachgegangen», so Christen.

Wirz versteht nicht, wie der Dieb so dumm sein konnte, leichtfertig die Kreditkarte von jemand anderem zu benutzen. «Wenn ich eine Kreditkarte von jemandem nähme, würde ich mir Ferien buchen und schnellst möglich abhauen», scherzt er. Der Dieb hätte lieber die 150 Franken in bar, die im Portemonnaie gewesen seien, für sein ITunes Guthaben genutzt, dann wäre überhaupt nichts aufgeflogen. Er hoffe nun, dass er wenigstens Freude an der Musik hat, so Wirz.

Ist das der dümmste Dieb im Thurgau?

(lad)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Medien Süchtig am 04.05.2018 06:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Steigerungsform?

    Wieso muss man mit solchen Dummheiten immer gleich zu den Medien? Früher lachte man unter Kollegen & Freunden - doch heute müssen gar noch Fotos in die Medien. Frage mich nach der Steigerungsform, wenn dies dann auch mal nicht mehr reicht...

    einklappen einklappen
  • Drizzt am 04.05.2018 06:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Omicron Perse 8

    Er hat es ja nicht geklaut sondern gefunden. Und Apple IDs kann man auch unter falschem Namen betreiben. Nicht das ich es gutheissen würde! Hab auch schon Portemonnaies gefunden jedoch immer anhand der Karten den Besitzer ausfindig gemacht. Das Letzte gab 50.- Fr Finderlohn. So wie ich es auch gerne hätte wenn jemand mein Portemonnaie finden würde.

    einklappen einklappen
  • Mumi_ am 04.05.2018 07:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einstein

    Der Dieb ist wohl wirklich nicht die hellste Kerze auf der Torte...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hotwith am 04.05.2018 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsche frage

    Nicht wie dumm darf sondern wie dumm muss einer sein.

  • Philipp am 04.05.2018 12:46 Report Diesen Beitrag melden

    Viel Glück!

    Wäre ja etwas ganz neues, wenn Apple mit der Justiz zusammenarbeitet und die Informationen raus rückt. Zumal der Konzern nicht in der Schweiz, sondern in USA sitzt. Bei dem Betrag wird sich der Aufwand nicht lohnen... Leider

  • Danny am 04.05.2018 12:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Komische Kredit Karte

    Irgendwie Komisch?!hab auch ne Kredit Karte,aber ich brauche nen Pin Code um einkaufen zu gehen!!!!der wo sie klaut hat Pech gehabt:-))

    • Philipp am 04.05.2018 13:33 Report Diesen Beitrag melden

      Guck mal...

      ob es auf deiner Kreditkarte ein liegendes WLan Symbol hat. Falls ja, kann man damit bis hundert Franken kontaktlos bezahlen. Zudem braucht man beim shoppen im Internet keinen Pincode...

    • B. Bakker am 04.05.2018 13:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Danny

      Dann wissen Sie aber nicht wie eine Kreditkarte funktioniert. Hat man eine Kreditkarte, das Ablaufdatum und einen Eftomat, kann man problemlos von der Karte abbuchen. Aber ja, verlassen Sie sich auf Ihren PIN :)

    • Danni am 04.05.2018 13:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Danny

      Man sollte dir schnellst möglich die KK weg nehmen ., da du damit definitiv nicbt umgehen kannst. apple store und einkaufen im zusammenhang mit Pin passt mal 0

    • Hosche am 04.05.2018 14:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Danny

      Das mit dem Code ist eine Option, welche man wählen kann oder eben nicht.

    einklappen einklappen
  • Walt1 am 04.05.2018 12:06 Report Diesen Beitrag melden

    Möglichkeiten

    Vielleicht war der Dieb schlau genug, um die Karte zu verkaufen? Auch gibt es im Internet Seiten, die günstig etwas anbieten, diese arbeiten mit gestohlenen Kreditkarten und gestohlenen Daten. Vielleicht kann es sein, dass das Konto gar nicht dem eigentlichen Dieb gehört, sonder jemand der über einen angeblichen Dienst etwas günstig erworben hat (seiner meinung nach). Diese Person wurde dann auch getäuscht.

  • M.A. am 04.05.2018 11:52 Report Diesen Beitrag melden

    Kreditkarte genutzt?

    Hat der Herr Wirz denn keinen PIN? Bzw. den PIN auf die Karte geschrieben?