Hinterthurgau

20. Oktober 2019 16:16; Akt: 21.10.2019 10:04 Print

Kind sperrt Mama aus, Polizei schlägt Scheibe ein

Die Kapo Thurgau musste diese Woche in eine Wohnung einbrechen. Zuvor hatte ein Kind die Mutter ausgesperrt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Solche Einsätze sind eher selten», meint Daniel Meili von der Kantonspolizei Thurgau: Die Polizei musste in eine kleine Ortschaft im Hinterthurgau ausrücken. «Eine Frau trat kurz auf den Balkon einer Wohnung im 1. Stock, als die unglückliche Verkettung von Ereignissen ihren Lauf nahm», heisst es in der Mitteilung.

Hinter ihr ging nämlich ihre kleine Tochter zur Schiebetür des Balkons und schloss diese. Von aussen liess sich die Tür nicht mehr öffnen. «Und zu allem Überfluss hatte das Kind auch noch die Finger in der Tür eingeklemmt und konnte sich nicht mehr befreien», sagt Meili.

Küchenfenster zertrümmert

Nachbarn hörten die Rufe der Mutter und alarmierten die Polizei. Als die Patrouille vor Ort eintraf, wurde schnell klar, dass es wegen den Schmerzen des Kindes nicht mehr möglich war, auf den Schlüsseldienst zu warten. «Weil die Wohnungstür abgeschlossen war, schnappte sich einer der Polizisten eine Leiter, zertrümmerte das Küchenfenster und drang in die Wohnung ein», so der Polizeisprecher. Es sei die schnellste und sicherste Lösung gewesen.

Nachdem Mutter und Kind befreit waren, stellte sich heraus, dass die eingeklemmten Finger keinen grossen Schaden genommen hatten. Meili meint weiter: «So halfen die Polizisten noch beim Beseitigen der Glasscherben und machten sich auf zum nächsten Einsatz.»

(mig)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mutter am 20.10.2019 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unselbständig

    für das brauchts keine polizei, das habe ich vor jahren selber gemacht. das arme kind...

  • Ludi95 am 20.10.2019 16:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Beste Lösung

    Kompetent, schnell und sicher. Mehr Wörter werden zu diesem handeln der Kapo nicht benötigt.

  • Mans am 20.10.2019 16:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    einfacher Bürger

    Unsere Polizisten sind zu 99% die besten der Welt! Danke für den Beitrag.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lightbringer am 20.10.2019 22:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schnell und unkompliziert

    Richtig gehandelt! Zuerst kommt das Wohl der Menschen vor allem den Kindern, dann der Rest. Gesundheit kann man nicht ersetzen, alles andere schon. Dein Freund und Helfer in voller Monteur.

  • Mini am 20.10.2019 21:49 Report Diesen Beitrag melden

    Tipp

    Wenn man Kind(er) hat muss man mit allem rechnen. Lieber einmal mehr Türstopper anbringen:)

  • Ganjaflash am 20.10.2019 20:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden
    Giphy Giphy
  • Urs Leutwiler am 20.10.2019 20:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Ich finde es immer wieder schön, solche Geschichten zu lesen. Es gibt genügend Berichte über Polizeigewalt. Ein Bravo an die beherzten Polizisten!

  • DerRealist am 20.10.2019 18:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dein Freund und Helfer

    Super.:) Sowas liest man gerne.:)