Weihnachtsmarkt

04. Dezember 2011 22:59; Akt: 04.12.2011 20:05 Print

Knatsch mit Stadt um blaue Lichter

von Simon Städeli - Mit blauen Lichtern an den Bäumen wollten die Standbetreiber am Weihnachtsmarkt für Stimmung sorgen. Doch diese wurden verboten: Das Licht vertrage sich nicht mit «Aller Stern».

storybild

Marktchef Bernhard Steffen versteht nicht, dass sich die Stadt an den blauen Lichtern stört. Foto: sst

Zum Thema
Fehler gesehen?

Etwas Abwechslung wünschten sich die Standbetreiber am Weihnachtsmarkt St. Gallen. Für 7000 Franken kauften sie eine Lichterkette – in knalligem Blau. Diese hängten sie, bewilligt von der Stadt, vor zwei Wochen an neun Bäumen beim Marktplatz auf. Doch dann die Kehrtwende: In einem Schreiben erklärte die Stadt vergangene Woche, die Lämpchen dürften nicht mehr leuchten. Mehrere Personen hätten sich über die Beleuchtung ­beschwert, schrieb die Stadt. Das blaue Licht passe nicht zur Weihnachtsbeleuchtung «Aller Stern», die vor einem Jahr für stolze vier Millionen Franken angeschafft worden war.

«Für mich ist dieses Verbot völlig unverständlich», sagt Marktchef Bernhard Steffen. Sie hätten sich für einmal bemüht, etwas Neues auf die Beine zu stellen. «Dies wird von der Stadt aber leider überhaupt nicht geschätzt», so Steffen. Bei den Betreibern wachse deshalb der Unmut. «Wir fragen uns langsam, ob wir in St. Gallen überhaupt noch erwünscht sind.» Dass man kein Interesse am Weihnachtsmarkt habe, lässt man bei der Stadt nicht gelten: «Natürlich ist dieser Markt erwünscht», sagt Sprecher Urs Weishaupt. Marktchef Steffen lässt derweil das blaue Licht an einigen Bäumen gedimmt weiterbrennen. «Wir haben viel Arbeit und Geld investiert und wollen nun auch davon profitieren», sagt er.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • St. Gallerin am 06.12.2011 08:25 Report Diesen Beitrag melden

    Es hat noch mehr blaue Beleuchtung

    Schon noch blöd, beim Coop City am Marktplatz hängen auch blaue Sterne neben den weissen und auch dort hat es Aller Stern-Beleuchtung.... Stört das denn das Gesamtbild nicht????

  • Mutter am 05.12.2011 09:34 Report Diesen Beitrag melden

    Keine anderen Probleme

    blaue Lichter einfach schööön zu den hellen Sternen

  • Claudio Maron aus 9443 Widnau am 05.12.2011 12:11 Report Diesen Beitrag melden

    Danke!

    Meine Absicht als Dekorations- Gestaltungskünstler, beauftragt vom Markverband, war es, den St.Galler Weihnachtmarkt zu verschönern und ihn in ein neues Kleid zu verpacken. Diese vielen positiven Reaktionen aus der Bevölkerung freuen mich sehr, Danke. Viel Spass beim Bummeln am sehenswerten Weihnachtsmarkt in St. Gallen. Claudio Maron Widnau

Die neusten Leser-Kommentare

  • A. H., Kreuzlingen am 06.12.2011 19:49 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso blau?

    Weihnachtszeit verbindet man mit Gemütlichkeit. Überall werden Fenster, Bäume und Fassaden geschmückt. Aber was soll dieses Blau? Das hat doch nichts mit Weihnachten zu tun, sondern gleicht eher einer Discobeleuchtung! Das Hin und Her der Stadt ist Mist, aber mal ganz ehrlich: wieso blau?

  • Andreas Schneider am 06.12.2011 10:14 Report Diesen Beitrag melden

    Fremdschämen

    Einmal mehr einfach nur peinlich und lächerlich, die St. Galler Behörden. Die blaue Beleuchtung sieht super aus und stört das mir persönlich zu "neonhafte" und zu kalte Licht der Sterne keineswegs. Fremdschämen für die Stadtbehörden ist angesagt.

  • St. Gallerin am 06.12.2011 08:25 Report Diesen Beitrag melden

    Es hat noch mehr blaue Beleuchtung

    Schon noch blöd, beim Coop City am Marktplatz hängen auch blaue Sterne neben den weissen und auch dort hat es Aller Stern-Beleuchtung.... Stört das denn das Gesamtbild nicht????

  • Azula am 05.12.2011 22:15 Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Die blauen Lichter sehen toll aus. Die Steuern könnten in St. Gallen ruhig gesenkt werden, denn anscheinend haben die Verwalter der Stadt nichts Bessers zu tun.

  • Heinrich Jäggi am 05.12.2011 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Was soll das??!!

    Vielleicht sollte man besser die Verantwortlichen der Stadt auswechseln, anstatt die Beleuchtung! Einfach nur ärgerlich sowas. Jede Initiative wird abgeblockt und schlecht gemacht.