St. Gallen

10. Februar 2011 21:00; Akt: 10.02.2011 21:47 Print

Kunstrasen mit Stehauf-Qualität

Der Appenzeller Kunstrasenhersteller Tisca Tiara und die Empa St. Gallen haben gemeinsam einen Kunstrasen «mit Stehauf-Qualität» entwickelt.

Fehler gesehen?

Die Rasenfasern, so die Hersteller, richteten sich dank ihres harten Kerns immer wieder auf und ihre weiche Hülle ver­hindere, dass sich Fussballer Hautschürfungen oder Verbrennungen zuziehen. Der High-Tech-Rasen wurde bisher an zwei Standorten verlegt: bei Lausanne und im thurgauischen Bürglen. Optisch ist er von einem Naturrasen kaum zu unterscheiden.