Davos Monstein GR

16. Februar 2020 14:50; Akt: 16.02.2020 14:54 Print

Lawine reisst sechs Tourengänger mit sich

Am Sonntagvormittag sind mehrere Tourengänger beim Aufstieg zum Piz Chrachenhorn in Davos Monstein von einer Lawine erfasst worden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um 10.48 Uhr am Sonntagmorgen geriet eine sechsköpfige Skitourengruppe unterhalb des Piz Chrachenhorn im Gemeindegebiet Davos Monstein in eine Neuschneelawine. Zum Zeitpunkt des Lawinenniedergangs befand sich die Gruppe im Aufstieg zum Gipfel.

In einem nach Nordost gerichteten Hang löste sich die Lawine oberhalb der Alpinisten und riss alle sechs mit sich. Ein paar Mitglieder der Gruppe wurden teilweise verschüttet, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung schreibt.

Dank der sofortigen Kameradenhilfe konnten sie sich gegenseitig aus den Schneemassen befreien. Durch den Vorfall wurde niemand der Gruppe verletzt.

(20M)