Polizeimeldungen Ostschweiz

23. Februar 2020 11:48; Akt: 23.02.2020 11:48 Print

Lenker schleudert nach Kollision in Leitplanke

Am Freitagmittag wurde bei einem Abbiegemanöver in Zuoz GR ein Mann verletzt. Er wurde ins Spital gebracht.

Bildstrecke im Grossformat »
Zuoz GR, 21. Februar 2020: Bei einem Abbiegemanöver wurde ein 58-jähriger Lenker verletzt. Es kam zu einer Kollision mit einem anderen Auto. Das Auto des 58-Jährigen wurde gegen die Leitplanke geschleudert und blieb in Seitenlage stehen. Der Mann wurde ins Spital gebracht. Gommiswald SG, 21. Februar 2020: Ein Fasnächtler ist von einem Wagen gestürzt. Bei Aufprall verletzte er sich am Kopf. Die Rega brachte ihn ins Spital. Nufenen GR, 20.02.2020: Auf der Autostrasse A13 in Nufenen GR sind zwei Autos seitlich-frontal kollidiert. Der deutsche Lenker dieses Autos nickte vor dem Unfall kurz ein, ... ... worauf sein Auto mit diesem weissen Wagen an der Seite zusammenprallte. Die beiden Autofahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Ihre Fahrzeuge wurden total beschädigt. Kreuzlingen TG, 20.02.2020: Ein Mann hat einen Tankstellenshop an der Bergstrasse überfallen. Er forderte Bargeld und flüchtete danach. Die Polizei sucht Zeugen. Lichtensteig SG, 20.02.2020: Am Donnerstag, kurz nach 2 Uhr, ist an der Wilerstrasse ein Haus in Brand geraten. Die örtliche Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Das Haus war nicht bewohnt. Rothenbrunnen GR, 18.02.2020: Am Dienstagnachmittag kam es auf der Autostrasse A13 zu einem Selbstunfall. Ein PW prallte in die Leitplanke und verlor dabei die Radaufhängung. Mit Kopfverletzungen musste der 31-jährige Lenker von einer Ambulanz der Rettung Mittelbünden ins Spital nach Thusis gebracht werden. Zusammen mit der Staatsanwaltschaft Graubünden klärt die Kantonspolizei Graubünden die Unfallursache ab. Rapperswil-Jona SG, 17.02.2020: Ein 29-Jähriger war am Montag in Rapperswil-Jona unterwegs. Er wollte auf die A53 einfahren. Verkehrsbedingt hielt er am Ende der Einspurstrecke an. Gemäss seinen Aussagen versperrte ein Lieferwagen die Sicht. Als der Mann weitefuhr, fuhr eine 43-jährige Lenkerin auf der Gegenfahrbahn. Es kam zur Kollision. Die 43-Jährige und ihre Kinder im Alter von 12 und 13 Jahre wurden leicht verletzt. Lenggenwil SG, 16.02.2020: Am Sonntag ist ein Unbekannter in einen Hydranten gefahren. Dieser wurde durch die Kollision so stark beschädigt, dass Wasser austrat. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne die Polizei oder die Feuerwehr zu informieren. Das Wasserreservoir der Wasserkorporation ist beinahe komplett ausgelaufen. Gams SG, 15.02.2020: Am Samstagabend ist im alten Schulhaus an der Bsetzi in Gams SG ein Brand ausgebrochen. Die Kapo SG geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden. Es entstand geringer Sachschaden und Schlimmeres konnte verhindert werden. St. Margrethenberg SG, 13.01.2020: Ein 67-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto in Richtung Dorf. Bei einer Rechtskurve kam sein Auto von der Strasse ab ... ... und im steil abfallenden Wiesenbord zum Stillstand. Eine Kontrolle ergab, dass der Mann fahrunfähig war. Tavanasa GR, 12.02.2020: Ein 45-jähriger Arbeiter hat sich bei einem Arbeitsunfall schwere Handverletzungen zugezogen. Als der Mann an einem Pneulader Gurte befestigte, wurde ihm mindestens ein Finger abgetrennt. Der Lenker des Pneuladers betätigte einen hydraulischen Bolzen. Sils i.E. GR, 11.02.2020: Ein 39-Jähriger fuhr um 7 Uhr auf der Malojastrasse dem Silvaplanersee entlang in Richtung Silvaplana. Dem Mann zufolge brach in einer Linkskurve das Heck des Autos aus. Der Wagen schleuderte über die Gegenfahrspur und überschlug sich. Der Lenker und seine beiden Mitfahrer konnten das total beschädigte Auto selbständig und unverletzt verlassen. Uznach SG, 09.02.2020: Ein 41-jähriger Chauffeur war am Sonntag mit einem Reisecar samt Anhänger auf der Autobahn A53 in Uznach unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen löste sich während der Fahrt der Anhänger. Dieser prallte zweimal gegen die rechte Leitschranke. Danach überquerte er die Fahrbahn und prallte gegen die linke Schranke. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Buchs SG, 08.02.2020: Ein 48-jähriger Mann war alkoholisiert mit einem entwendeten Motorkarren (Muli) unterwegs. Dabei geriet er auf das Trottoir... ...und prallte in einen Metallzaun. Es stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz eines erforderlichen Fahrausweises war. Der Sachschaden beträgt mehr als tausend Franken. Münchwilen TG, 06.02.2020: Ein 90-Jähriger geriet mit seinem Auto nach einem Kreisel auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zur Frontalkollision mit dem entgegenkommenden Auto eines 29-Jährigen. Beide Lenker und ein Beifahrer wurden leicht verletzt und mussten ins Spital gebracht werden. Es entstand Schaden von mehreren Tausend Franken. St. Gallen SG, 06.02.2020: In der Zeit zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen hat die Kantonspolizei St. Gallen mehrere fahrunfähige oder alkoholisierte Verkehrsteilnehmer angehalten. Drei Männer mussten ihren Fahrausweis auf der Stelle abgeben. Ein weiterer war ohne gültigen Fahrausweis unterwegs. Herisau AR, 04.02.2020: Ein Unbekannter hat kurz nach 20 Uhr die Aldi-Filiale in Herisau überfallen. Vermummt begab er sich an die Kasse. Nachdem die Kassierin den vermeintlichen Einkauf des Unbekannten eingescannt hatte, bedrohte dieser die Verkäuferin mit einer Faustfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Mit seiner Beute konnte der Mann unerkannt flüchten. Chur GR, 05.02.2020: Ein 27-jähriger Ungare fuhr am Mittwoch um drei Uhr morgens beim Anschluss Chur Nord auf die Autobahn A13 ein. Er hatte jedoch die Absicht, in die andere Richtung zu fahren. In der Folge wendete er sein Auto und fuhr als Falschfahrer in Richtung Süden. Ein Patrouillenwagen der Kapo GR kam ihm entgegen und stoppte den Lenker. Der Lenker musste mehr als tausend Franken bezahlen. Sein Fahrausweis wurde ihm aberkannt. Berlingen TG, 04.02.2020: Ein 73-jähriger Autofahrer verlor am Dienstagmorgen die Kontrolle über sein Auto. Er prallte zuerst in einen Pfosten, dann in einen Mast. Der Mann erlitt unbestimmte Verletzungen. Er musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Als Unfallursache steht laut der Kapo TG ein medizinisches Problem im Vordergrund. Krummenau SG, 03.02.2020: Ein Unbekannter war am Montag kurz nach 7 Uhr mit einem weissen Lieferwagen von Ebnat-Kappel in Richtung Neu St. Johann unterwegs. Gleichzeitig betrat die 16-Jährige den Zebrastreifen beim Trempel. In der Folge fuhr der Unbekannte in die Frau. Die Polizei sucht Zeugen. St. Gallen, 02.02.2020: Am Sonntag nahm die Stadtpolizei St. Gallen einen 36-Jährigen aufgrund seines aggressiven Verhaltens in polizeilichen Gewahrsam. Ein Atemalkoholtest konnte nicht durchgeführt werden. Der 36-Jährige wird durch die Stadtpolizei wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte angezeigt. Zudem werden ihm die Kosten für den Gewahrsam sowie für die Reinigung der Gewahrsamszelle in Rechnung gestellt. Er wurde am Folgemorgen entlassen. Sirnach TG, 01.02.2020: Ein 58-jähriger Mann bedrohte am Samstag kurz nach 15 Uhr in einem Mehrfamilienhaus an der Fischingerstrasse in Sirnach einen 25-jährigen Nachbarn mit einer Pistole als dieser ihn aufforderte, die Musik leiser zu machen. Die Spezialeinheit konnte den 58-Jährigen schliesslich widerstandslos festnehmen. Verletzt wurde niemand. Die Staatsanwaltschaft führt eine Strafuntersuchung. Die Pistole wurde sichergestellt. Appenzell AI, 01.02.2020: Ein 21-Jähriger fuhr am Samstag gegen 23 Uhr von Enggenhütten herkommend in Richtung Appenzell. Kurz vor einer Verzweigung geriet sein Auto auf die Gegenfahrbahn, touchierte mehrere Eisenpfähle und prallte in einen parkierten Lieferwagen. Durch den Aufprall wurde der Lieferwagen in einen weiteres Auto geschoben, das wiederum in ein drittes Fahrzeug prallte. Der Lenker wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital Herisau überführt. Sein Auto erlitt Totalschaden, die anderen Fahrzeuge wurden teils stark beschädigt. St. Gallen SG, 31.01.2020: Am Freitagabend wurde ein 25-jähriger Mann von einer 37-jährigen Frau in St. Gallen mit einem Messer verletzt. Die Polizei geht von einem Beziehungsdelikt aus. Fideris GR, 29.01.2020: Ein 45-Jähriger war in Fideris am späteren Mittwochnachmittag mit der Schneeräumung beschäftigt und fuhr bergwärts. Bei Valzigg geriet das Fahrzeug über den linken Strassenrand hinaus und durchbrach die Bretterwand der Schlittelbahn. Der Pneulader überschlug sich mehrmals den steilen Abhang hinunter. Nach rund sechzig Metern wurde der Lenker aus der Führerkabine geschleudert und vom Fahrzeug überrollt. Der leicht Verletzte konnte selbständig Rettungskräfte alarmieren. Er wurde in das Kantonsspital Graubünden gebracht. Urnäsch AR, 29.01.2020: Ein 19-jähriger Lenker fuhr am Mittwochabend um 21.45 Uhr mit seinem Personenwagen in Urnäsch auf der schneebedeckten Schwägalpstrasse. In einer Linkskurve verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam über den rechten Fahrbahnrand hinaus und überschlug sich im angrenzenden, steil abfallenden Gelände.Der 19-Jährige blieb unverletzt. Für die Bergung des total beschädigten Fahrzeuges musste ein Kran beigezogen werden. Eschlikon TG, 19.01.2020: Ein 19-jähriger Mann wurde beim Bahnhof Eschlikon durch einen Faustschlag mittelschwer verletzt. Gemäss den Angaben gegenüber der Kantonspolizei Thurgau wartete der 19-Jährige kurz vor 5 Uhr beim Gleis 2 auf den einfahrenden Zug aus Wil SG. Dabei wurde er von einem Unbekannten angesprochen, der ihm nach einem Wortwechsel unvermittelt die Faust ins Gesicht schlug. Der Verletzte flüchtete darauf in ein nahegelegenes Wohnquartier und begab sich später selbst in ein Spital. Salmsach TG, 27.01.2020: Ein 31-Jähriger stürzte bei Arbeiten auf einer Hebebühne mehrere Meter in die Tiefe. Der Verunfallte wurde mit Verdacht auf Rückenverletzungen von der Rega ins Spital geflogen. Gonten AI, 25.01.2020: Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb floss am Samstag kurz vor Mittag eine erhebliche Menge Jauche aus und gelangte in den nahen Bach Schwarz. Die aufgebotene Feuerwehr Gonten errichtete im Gewässer mehrere Sperren. Soweit noch möglich wurde Jauche abgepumpt. Das Ausmass des Schadens an Lebewesen des Baches ist erheblich. Auf einem Streckenabschnitt von ca. 500 Metern entstand beim Fischbestand ein «Totalschaden». Alt St. Johann SG, 24.01.2020: Ein 44-jähriger Autofahrer fuhr am Freitagmorgen um 1.50 Uhr mit seinem Auto in Alt St. Johann auf der Hauptstrasse Richtung Wattwil. Beim Steinbruch geriet sein Auto auf die Gegenfahrbahn ... ... drehte sich um die eigene Achse und kam schliesslich zum Stillstand. Der Lenker war in fahrunfähigem Zustand unterwegs. Ihm wurde der Fahrausweis entzogen. Eschlikon TG, 23.01.2020: Eine Frau (31) wollte kurz nach 6.15 Uhr bei der Verzweigung Bahnhofstrasse/Blumenaustrasse den Fussgängerstreifen überqueren. Dabei wurde sie von einer 78-jährigen Autofahrerin erfasst. Die 31-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Spital gebracht. Frauenfeld TG, 23.01.2020: Nach einem Selbstunfall musste in der Nacht auf Donnerstag in Frauenfeld eine alkoholisierte Autofahrerin ihren Fahrausweis abgeben. Verletzt wurde niemand. Brunnadern SG, 22.01.2020: Der 50-jährige Lenker fuhr am Mittwoch gegen 13.40 Uhr mit seinem Auto von Brunnadern in Richtung Wasserfluh. Bei der Liegenschaft Nr. 75 kam sein Auto rechts von der Strasse ab. In der Folge touchierte es einen Gartenzaun, Briefkästen sowie einen Hydranten und blieb schliesslich aufgebockt auf einer Mauer stehen. Der Mann war trotz Entzug seines Fahrausweises unterwegs. Er wurde als fahrunfähig eingestuft. Schellenberg (FL), 22.01.2020: Gegen 0:15 Uhr fuhr ein Fahrzeuglenker vom Hinterschellenberg kommend in Richtung Dorfzentrum Schellenberg. Da der Lenker damit beschäftigt war, seine Zigaretten im Seitenfach der Tür zu suchen, prallte er gegen einen Eisenpfosten. Es entstand erheblicher Sachschaden. Schwellbrunn AR, 18.01.2020: Ein Milchtanklastwagen ist von der Strasse abgekommen und hat sich überschlagen. Niemand wurde verletzt. Appenzell, 15.01.2020: Ein Mann war mit Arbeiten in einem Abwasserschacht eines Gewerbebetriebes in Appenzell beschäftigt. Dabei verlor er das Bewusstsein. Dies bemerkte sein Mitarbeiter und wollte den Mann aus dem rund drei Meter tiefen Schacht bergen. Dabei verlor auch dieser Mann das Bewusstsein. Von anderen Kollegen wurden die beiden geborgen. Anschliessend wurden die Männer von der Rega in ein Spital geflogen. Gams SG, 16.01.2020: Ein 64-jähriger Lieferwagenfahrer ist mit seinem Fahrzeug von der Wildhauserstrasse abgekommen und über eine Böschung in einen Graben gefahren. Der Lenker erlitt unbestimmte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Unfall ereignete sich gegen 16 Uhr, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Unfallursache dürfte ein medizinisches Problem des Lenkers sein. Am Lieferwagen entstand Totalschaden. Trogen AR, 16.01.2020: Ein Velofahrer (55) ist am frühen Morgen im Bereich der Säglibachbrücke verletzt aufgefunden worden. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann mit seinem Velo gestürzt. Offenbar begab er sich auf die Suche nach Hilfe, blieb dann aber nach einigen hundert Metern auf der Strasse liegen. Oberriet SG, 4.1.2020: Zwei Schweizer versuchten anfangs Januar über den Grenzübergang Oberriet SG in die Schweiz einzureisen. Im Kofferraum des Fahrzeugs fanden Zöllner, versteckt unter einer Decke, zwei mit Wasser gefüllte Behälter. In den Behältern schwammen junge Süsswasserstechrochen, die gemäss CITES-Artenschutzabkommen geschützt sind. Die Männer wurden mit mehreren Hundert Franken gebüsst. Brunnadern SG, 14.01.2020: Die Frau fuhr am Dienstag kurz vor 8.30 Uhr mit ihrem Auto von St. Peterzell nach Brunnadern. Beim Freudental befand sich nach Aussagen der 22-Jährigen ein Tier auf der Fahrbahn. Um diesem auszuweichen, lenkte sie ihr Auto nach rechts und überfuhr dabei das Trottoir. In der Folge prallte ihr Auto gegen eine Steinmauer. Die Frau wurde verletzt, am Auto entstand Totalschaden. Laax GR, 12.01.2020: Ein 32-jähriger Bergbahnmitarbeiter der Weissen Arena Gruppe im Skigebiet Flims Laax Falera übergab der Kantonspolizei Graubünden letzten Sonntag einen Rucksack mit einem Inhalt von über 20'000 US-Dollar. Er fand den Rucksack in einer Gondel. Der Rucksack gehörte einem Chinesen, wie die Polizei ermitteln konnte. Er bekam den Rucksack zurück. Weissbad AI, 12.01.2020: Ein 62-jähriger Mann wurde bei Weissbad AI von seiner Familie als vermisst gemeldet. Er wollte Fotos vom Alpsteinmassiv machen und kehrte nicht zum vereinbarten Treffpunkt zurück. Das löste eine grosse Suchaktion aus. Der Mann tauchte wohlauf zuhause auf. Die Familie muss die Einsatzkosten selbst bezahlen. Rorschach, 11.01.2020: Ein 24-Jähriger wurde in der Nacht von Freitag auf den Samstag von der Kantonspolizei St. Gallen angehalten. Der Lenker passierte in Rorschach eine Kontrollstelle mit 106 km/h, statt der erlaubten 50 km/h. Der Raser musste den Fahrausweis auf der Stelle abgegeben. Ein weiterer Lenker (38) fuhr durch die gleiche Kontrollstelle mit einer Geschwindigkeit von 85 km/h – auch ihm wurde der Fahrausweis entzogen. Flawil SG, 10.01.2020: Eine 68-jährige Autofahrerin wurde nach eigenen Aussagen von der Sonne geblendet und übersah deshalb eine 83-jährige Frau, die genau in diesem Moment den Fussgängerstreifen überquerte. In der Folge kam es zur Kollision. Die 83-Jährige wurde unbestimmt verletzt und ins Spital gebracht. Bivio GR, 03.01.2020: Die Kantonspolizei Graubünden hat einen Einschleichediebstahl in ein Hotel, der anfangs Januar in Bivio begangen wurde, aufgeklärt. Die Geschäftsführerin konnte sich das Nummernschild eines Autos merken. Dieses gehört zwei Personen, die sie beobachtet hat, nachdem in der Kasse Geld fehlte. Um 20.04 Uhr stoppte eine Polizeipatrouille das Fluchtfahrzeug im Tunnel Crap Sés. Zwei Personen werden an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt. Rheineck/St. Margrethen SG, 08.01.2020: Zöllner haben an Grenzübergängen im Rheintal zwei Männer angehalten, die grössere Mengen an unverzolltem Alkohol und Fleisch in die Schweiz einführen wollten. Die angehaltenen Personen müssen die hinterzogenen Abgaben nachbezahlen und mit Bussen von bis zu mehreren Tausend Franken rechnen. Sargans SG, 06.01.2020: Am Montag hat die Kantonspolizei St.Gallen die Meldung von einer verletzten Person in einem Mehrfamilienhaus in Sargans erhalten. Ein 25-jähriger Eritreer wurde mutmasslich mit einer Glasflasche angegriffen und dabei schwer verletzt. Der Täter konnte später gefasst werden. Kreuzlingen TG, 04.01.2020: Die Kantonspolizei Thurgau hat einen Raser aus dem Verkehr gezogen, der mit 108 km/h in Kreuzlingen innerorts unterwegs war. Beim Lenker handelt es sich um einen 20-jährigen Schweizer aus dem Kanton Thurgau. Sein Fahrausweis wurde eingezogen. St. Gallen, 05.01.2020: Am Sonntag ist in einer Wohnung in St. Gallen um die Mittagszeit ein Weihnachtsbaum abgebrannt. Es entstand grosser Sachschaden, verletzt wurde niemand. Haag SG, 05.01.2020: Ein 35-jähriger Lenker fuhr am frühen Sonntagmorgen von Salez her kommend in Richtung Ortsmitte. Aus unbekannten Gründen geriet das Auto kontinuierlich nach rechts und kam schliesslich von der Fahrbahn ab. In der Folge prallte das Auto frontal gegen den Pfosten eines Verkehrsschildes. Der Lenker wurde beim Unfall leicht verletzt. Der im Fürstentum Liechtenstein wohnhafte Mann wurde als fahrunfähig eingestuft. Die Fahrerlaubnis wurde ihm für die Schweiz aberkannt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Bad Ragaz SG, 02.01.2019: Dieses Auto prallte in eines der zwei Pferde, welche die Kutsche zogen. Ein Pferd verletzte sich, das andere starb an einem Schock. Die Gäste in der Kutsche sowie der Kutscher blieben unverletzt. Triesen (FL), 01.01.2020: Am Abend des Neujahrstages ist ein Jugendlicher in Triesen (FL) durch ein Flachdach in eine Lagerhalle gekracht. Er stürzte acht Meter in die Tiefe. Die alarmierte Patrouille der Landespolizei musste sich gewaltsam Zugang zur Lagerhalle verschaffen, damit der Verletzte ärztlich versorgt werden konnte. Durch den Sturz erlitt der Verunfallte ernstliche Verletzungen am ganzen Körper und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital eingeliefert werden. Weite SG, 31.12.19: Eine 18-Jährige verunfallte mit ihrem Auto am Dienstagmorgen, weil sie durch ihr Radio abgelenkt wurde. Sie war auf der Autobahn A13 von St.Margrethen her in Richtung Sargans unterwegs. Sie wurde leicht verletzt. Am Auto und an den Strasseneinrichtungen entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Balgach, 29.12.19: Um 19.40 Uhr war ein 48-jähriger Velofahrer von Diepoldsau Richtung Balgach auf dem Radweg unterwegs, als er auf Höhe des Hallenbads ohne Fremdeinwirkung stürzte. Er wurde schwer verletzt und mit der Rega ins Spital gebracht. St. Gallen, 27.12.2019: Eine 23-Jährige fuhr mit dem Auto in zwei parkierte Personenwagen. Danach fuhr sie davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine Patrouille der Stadtpolizei St. Gallen fand das Auto und die Lenkerin wenige Zeit später. Sie war alkoholisiert und stand unter Einfluss von Medikamenten. Der Fahrausweis wurde ihr entzogen. Altstätten SG, 28.12.2019: Ein 45-jähriger Töfffahrer verursachte am frühen Samstagmorgen einen Selbsunfall auf der Staatsstrasse in Altstätten. Als die Polizei am Unfallort eintraf, fehlte vom Mann jede Spur. Später konnte ihn eine Patrouille neben seinem Fahrzeug in seiner Einfahrt antreffen. Laut Polizei wurde der 45-Jährige schwer verletzt. Er soll nach Alkohol gerochen haben. Flond GR, 24.12.2019: Nachdem ein Lenker am Dienstagnachmittag auf einer schneebedeckten Strasse die Kontrolle über sein Auto verloren hatte, überschlug sich der Wagen und stürzte rund acht Meter einen Hang hinunter. Der Lenker wurde leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Schwarzenbach, 22.12.2019: Kurz nach 12.40 Uhr, sind auf der Wilerstrasse zwei Autos frontal zusammengestossen. Ein 26-jähriger Autofahrer wurde leicht verletzt, eine 49-jährige Autofahrerin wurde unbestimmt verletzt und musste ins Spital gebracht werden. An beiden Autos entstand Totalschaden. Stein AR, 20.12.2019: Bei einem Überholmanöver in einer langgezogenen Linkskurve verunfallte ein 23-Jähriger mit seinem Auto. Er kam beim Einlenken nach dem Manöver von der Strasse ab und prallte in eine Mauer. Sein Auto erlitt einen Totalschaden. Laut Kapo AR blieb der Lenker unverletzt. Paspels GR, 18.12.2019: Ein Landwirt (53) wollte auf einer Wiese im Gebiet Sogn Luregn mit einem Teleskoplader Äste zusammenräumen. Dabei verlor der Mann am Rande eines Abgrundes die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte mit diesem rund hundert Meter einen Abhang hinunter. Ein Ambulanzteam des Spitals Thusis versorgten den Mittelschwerverletzten bevor dieser mit einer Windenaktion durch die Rega geborgen und nach Chur ins Kantonsspital Graubünden überflogen wurde. Gossau SG, 16.12.2019: Eine Patrouille der Kapo SG hat einen mutmasslichen Benzindieb auf der Autobahn anhalten können. Dieser wird beschuldigt, mehrere Benzindiebstähle an einer Raststätte auf der A1 verübt zu haben. Der 48-jährige Tscheche wurde von den Polizisten vorläufig festgenommen. Gegen ihn laufen nun Ermittlungen. Thal SG, 16.12.2019: Bei einer Autofahrt nach Thal wurde ein Lenker (46) ohnmächtig. In der Folge kam das Auto von der Spur ab, prallte in die Leitplanke und kam schräg zum Stillstand. Der Lenker musste von der Rettung ins Spital gebracht werden. Seine Beifahrerin (81) blieb unverletzt. Laut der Kapo SG beläuft sich der Sachschaden auf mehrere tausend Franken. Jona SG, 15.12.2019: Am Sonntag ist ein 19-Jähriger mit seinem Auto in Jona SG verunfallt. Dabei hat sich das Auto überschlagen. Der Teenager wurde beim Unfall leicht verletzt. Sein Auto erlitt Totalschaden. Insgesamt entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Herdern TG, 13.12.2019: Bei einem Unfall flossen mehrere Liter Dieselöl in einen Bach. Der genaue Schaden war zunächst unklar. Ein Traktor samt Anhänger und ein Lastwagen prallten ineinander. Beide Lenker wurden laut der Kantonspolizei Thurgau leicht verletzt. San Vittore GR, 13.12.19: Im Februar 2019 gab ein Mann an, maskierte Männer hätten ihm eine Million Franken auf einer SOS-Nische der A13 gestohlen. Ermittlungen ergaben, dass der Raub nicht möglich sein konnte. Auch der aus Freiburg stammende Geschäftsmann gibt zu, den Raub erfunden zu haben. Er sei aber in Mailand um 440'000 Euro beraubt worden. Der 47-Jährige wird sich vor der Staatsanwaltschaft GR verantworten müssen, wie die Kantonspolizei Mitte Dezember mitteilte. Tägerwilen TG, 08.12.2019: Diese geschützten Korallen wurden beim Grenzübergang in Tägerwilen TG beschlagnahmt. Sie waren laut Angaben des Paares, das die Korallen in die Schweiz schaffte, an einer Messe für Aquaristik in Stuttgart gekauft worden. Das Paar hatte keine Bewilligung für die Korallen. Diese wurden beschlagnahmt, das Paar gebüsst. Eschen (FL), 09.12.2019: Am frühen Montagmorgen wollte eine Frau in Eschen ihr Auto betanken. Nachdem sie die Zapfpistole angesetzt hatte, bemerkte sie, dass sie sich an der falschen Tanksäule befand. In der Hitze des Gefechts fuhr sie los, ohne die Zapfpistole zu entfernen. Dabei wurde der Tankschlauch abgerissen. Die Frau verliess die Unfallstelle, ohne jemanden zu informieren. Litzirüti GR, 09.12.19: Ein 20-jähriger Autofahrer war am Montag um 7.45 Uhr auf der Schanfiggerstrasse talwärts unterwegs in Richtung Chur. Er verlor die Kontrolle über das Auto und kam rechts von der Strasse ab. Anschliessend rutschte das Fahrzeug über einen Abhang hinunter und überschlug sich. Der Lenker konnte das Fahrzeug selbständig verlassen und alarmierte die Rettungskräfte. Mit leichten Kopfverletzungen wurde er ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überführt. Das total beschädigte Auto wurde geborgen und abtransportiert. Riom GR, 08.12.19: Am Sonntagnachmittag war ein 44-jähriger Autofahrer auf der Cunterstrasse in Richtung Cunter. Gemäss der Kantonspolizei Graubünden kam ihm bei einer Brücke ein Postauto entgegen. Der 44-jährige Lenker verlor die Kontrolle über sein Auto. Dieses prallte heftig in die ansteigende Leitplanke der Brücke, drehte sich über diese hinweg ab und blieb dann stehen. Der Lenker wurde leicht verletzt und von einer Angehörigen ins Spital gebracht. Das Auto wurde total beschädigt. Marbach, 05.12.2019: Am Donnerstag kurz nach 20 Uhr ist der Kantonspolizei St.Gallen der Brand einer Scheune im Kallesser gemeldet worden. Diese brannte vollständig nieder. Es entstand ein Schaden von mehreren zehntausend Franken. Die Feuerwehren Rebstein-Marbach (REMA) und Altstätten-Eichberg standen mit rund 60 Feuerwehrangehörigen im Einsatz. Vor dem Brand wurde das Cheminée in der Scheune eingeheizt und unbeaufsichtigt gelassen. Die Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik ziehen diesen Umstand in die Ermittlungen der Brandursache mit ein. Kreuzlingen, 04.12.2019: Am Mittwochabend wurde in Kreuzlingen eine 77-jährige Frau auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Sie musste ins Spital gebracht werden. Die Polizei sucht Zeugen zum Unfallhergang. (Symbolbild) Peiden GR, 04.12.2019: Am Mittwochmorgen hat sich auf der Valserstrasse in Peiden Bad GR ein Auto überschlagen. Die Lenkerin erlitt einen Schock. St. Gallen, 03.12.2019: Ein 27-jähriger Autofahrer flüchtete in der Nacht auf Dienstag vor einer Polizeikontrolle. Eine Patrouille der Stadtpolizei fuhr dem Mann hinterher. Er fuhr unter anderem auf einem Trottoir und war zu schnell unterwegs. Schliesslich stoppte der 27-Jährige bei einer zweiten Patrouille. Er wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. (Symbolbild) Herisau AR, 30.11.2019: Beim Versuch aus einem Parkplatz heraus zu fahren, fuhr ein 83-Jähriger in drei Autos. Verletzt wurde dabei niemand. Das Auto des Lenkers hat Totalschaden. Der Sachschaden an den übrigen Fahrzeugen beträgt mehr als zehntausend Franken. Laut Kapo AR wurde ihm der Fahrausweis abgenommen. Weinfelden, 29.11.2019: Am Freitagabend kurz nach 17.30 Uhr kontrollierten Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau beim Bahnhof einen 20-jährigen Kosovaren. In seinem Hosenbund wurde eine Schreckschusspistole mit gefülltem und eingesetztem Magazin gefunden. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Die Waffe wurde sichergestellt. Gossau SG, 29.11.2019: Am Samstag ist ein Mann (23) auf der Wilerstrasse von einem Lieferwagen angefahren worden. Er wurde dabei schwer verletzt. Rueun GR, 29.11.2019: Auf der Oberalpstrasse ist es am Freitagabend zu einer Frontalkollision zwischen einem Personenwagen und einem Postauto gekommen. Eine Person wurde dabei verletzt. Klosters GR, 28.11.2019: Am Donnerstagvormittag ist ein Arbeiter in Klosters GR mit einer Hand in eine Kreissäge geraten. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt den genauen Unfallhergang. Domat/Ems GR, 26.11.2019: Am Dienstag ist ein Auto auf der A13 bei Domat/Ems GR von einem herunterfallenden Ast getroffen worden. Die Lenkerin konnte das Auto sicher auf dem Pannenstreifen anhalten. Die Windschutzscheibe wurde beschädigt. Die Lenkerin und ihr Beifahrer blieben unverletzt. Tamins GR, 25.11.2019: Eine 46-jährige Frau wollte am Montag kurz vor 13.30 Uhr über die Reichenauerstrasse bergwärts fahren. Um auf der schmalen Strasse dem entgegenkommenden Postauto das Kreuzen zu ermöglichen, fuhr die Frau ein Stück retour. Laut der Kantonspolizei Graubünden geriet das Fahrzeug dabei rechts auf eine ansteigende Stützmauer und kippte auf die linke Fahrzeugseite. Aufgrund des positiven Atemlufttests wurde die Lenkerin einer Blutprobe zugeführt. Heiden AR, 24.11.2019: Am Sonntag kam es in Heiden zu einer Kollision zwischen zwei Autos. In der Folge gerieten beide Fahrzeuge über den Fahrbahnrand hinaus in die angrenzende steil abfallende Böschung. Während ein Fahrzeug unmittelbar neben der Strasse stehen blieb, wurde die Fahrt des zweiten Personenwagens etwas später durch Bäume gebremst. An den Fahrzeugen entstand Schaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Die beteiligten Personen zogen sich leichte Verletzungen zu. Bischofszell TG, 24.11.2019: Die Kantonspolizei Thurgau kontrollierte in der Nacht auf Sonntag in Bischofszell TG einen Jugendlichen. Dieser war alkoholisiert und ohne Fahrausweis mit dem Auto unterwegs. Dies hatte er zuvor seiner Mutter entwendet. Die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,75 mg/l. Der Jugendliche wird bei der Jugendanwaltschaft Thurgau angezeigt. Diepoldsau SG, 24.11.2019: Kurz nach 5.30 Uhr kam es an der Werdstrasse in Diepoldsau zu einem Brand in einem Geräteunterstand eines Bauernhofs. Der 52-jährige Bewohner konnte den Brand bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr grösstenteils selber löschen. Verletzt wurde niemand, es entstand aber hoher Sachschaden. Die Brandursache wird zurzeit von dem Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St. Gallen ermittelt. Wiesendangen ZH, 21.11.2019: Eine Autofahrerin kollidierte am Donnerstagmorgen auf der Autobahn A7 bei Wiesendangen mit mehreren Wildschweinen. Acht Tiere wurden dabei getötet. Leutswil/Eberswil TG, 19.11.2019: Ein Lieferwagen fuhr am Dienstag in Leutswil TG und Eberswil TG in mehrere Autos und einen Gartenzaun. Ein Betontrog stoppte schliesslich seine Fahrt. Der 36-Jährige wurde als fahrunfähig beurteilt, weshalb die Staatsanwaltschaft eine Blut- und Urinprobe anordnete. Der Sachschaden beläuft sich auf einige tausend Franken. Diessenhofen TG, 18.11.2019: Während der Fahrt auf einer Chilbibahn stürzte eine 15-Jährige am Montag in Diessenhofen von der Sitzbank. Sie wurde am Kopf und Rücken verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau klärt den genauen Unfallhergang ab. St. Gallen, 17.11.2019: Am Sonntagabend vermisste ein Betagtenheim eine 83-Jährigen St.Gallerin. Nach einer längeren Suchaktion fand die Polizeihündin Lyonnesse die Vermisste auf einem Schulareal. Die Dame war nach einem Sturz verwirrt und unterkühlt. Schaan FL, 14.11.2019: Vor einem geschlossenen Bahnübergang kam es am Donnerstag in Schaan zu einer stehenden Kolonne hinter dem SUV ganz rechts. Weil der Lenker des weissen Autos links abbiegen wollte, überholte er die stehende Kolonne. Auf dieselbe Idee kam die Lenkerin des grauen Autos in der Mitte. In der Folge prallten die Autos seitlich ineinander. Cazis GR, 14.11.2019: Am Donnerstagnachmittag ist in Cazis GR ein Mädchen von einem Auto erfasst worden. Das Kind wurde dabei verletzt. Ein zufällig am Unfallort vorbeifahrendes Ambulanzteam versorgte das Mädchen notfallmedizinisch. Anschliessend wurde es mit einem Patrouillenfahrzeug der Kantonspolizei Graubünden zu weiteren Abklärungen ins Spital nach Thusis überführt. Jenaz GR, 13.11.2019: Ein 64-jähriger Mann ist von einer Leiter rund drei Meter in die Tiefe gestürzt. Er wollte die instabile Lage der Leiter ausgleichen. Mit mittelschweren Verletzungen im Beckenbereich musste der Mann ins Spital gebracht werden. Sulgen TG, 10.11.2019: Die Kantonspolizei Thurgau hat am Sonntag nach einem Raubversuch in Sulgen den Täter verhaftet. Dieser hatte eine 63-jährige Mitarbeiterin eines Kiosk beim Bahnhof mit einer Pistole bedroht und Geld gefordert. Sie gab ihm jedoch nichts. Landquart GR, 11.11.2019: Bei Arbeiten auf einer Baustelle wurde ein 43-Jähriger zwischen einem Schalungselement und einem Stein eingeklemmt. Der Verletzte wurde noch vor Ort von einem Ambulanzteam behandelt. Laut Kapo GR wurde er anschliessend ins Kantonsspital Graubünden nach Chur gefahren. Die Polizei klärt momentan den genauen Unfallhergang ab. Ermenswil SG, 10.11.2019: Kurz nach 15.30 Uhr kam ein 18-jähriger Autofahrer wegen momentaner Unaufmerksamkeit von der Lütschbachstrasse ab. Gemäss der Kapo SG rutschte das Auto mehrere Meter über die Wiese, überschlug sich und blieb schliesslich auf der Seite liegen. Der Mann blieb unverletzt. Sein Auto erlitt Totalschaden. Wil SG / Waldkirch SG, 10.11.2019: Zwischen Samstag und Sonntag sind Unbekannte in fünf Wiler Firmen eingebrochen. Ob es sich dabei um die selbe Täterschaft handelt, kann die Kapo SG noch nicht bestätigen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 11'000 Franken, die Deliktssumme ist noch unbekannt. Zudem wurde zwischen Donnerstag und Sonntag in Waldkirch in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Das Diebesgut hat einen Wert von mehreren hundert Franken. (Symbolbild) Gossau SG, 09.11.2019: Am Samstagmittag sind zwischen Gossau und Flawil zwei Autos ineinander geprallt. Ein Mann bremste ab, um abzubiegen. Der Fahrer hinter ihm bemerkte dies zu spät. Insgesamt wurden drei Personen leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt laut der Kapo SG rund 55'000 Franken. Diepoldsau SG, (07.11.2019): Ein von Kriessern SG nach Balgach SG fahrender Audi R8 Lenker (32) verunfallte am Donnerstagabend. Er krachte in das vorausfahrende Auto eines 30-Jährigen. Anschliessend beging er Fahrerflucht. Laut Kapo SG konnte der Mann an seinem Wohnort gestellt werden. Dort stellte man fest, dass er in fahrunfähigen Zustand unterwegs gewesen ist und nahm ihm den Fahrausweis ab.(Symbolbild Kapo SG) Sevgein GR, 07.11.2019: Am Donnerstagmittag ist in Sevgein ein Auto von der Fahrbahn geraten und in einen Baum geprallt. Kurz nach dem Eintreffen einer Polizeipatrouille verlor der Lenker (77) das Bewusstsein, erlangte dieses jedoch dank eines gezielten Schlags auf den Brustkorb wieder. St. Gallen, 06.11.2019: Am Mittwochabend ereignete sich auf der Oberstrasse ein Selbstunfall. Dabei kam ein Auto auf dem Dach liegend zum Stillstand. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand hoher Sachschaden. Der Lenker des Unfallautos hatte das parkierte Fahrzeug übersehen. Goldach SG, 06.11.2019:Am Mittwoch kam es auf der St. Gallerstrasse zu einem Auffahrunfall zwischen einem Auto und einem Motorrad.Die Gründe für diese Kollision sind bisher noch unklar, wie es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei St. Gallen heisst. Der Töfffahrer musste mit unbestimmten Verletzungen von der Rettung ins Spital gefahren werden. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 10'000 Franken. Sils i.E., GR: 05.11.2019: Am Dienstagmorgen sind ein Lieferwagen und ein Auto zusammengeprallt. Der Lieferwagen geriet in der Folge in den Silsersee. Der Lenker konnte das Fahrzeug über die Beifahrertüre verlassen. Ein Ambulanzteam der Rettung Oberengadin brachte den leicht verletzten Mann ins Spital nach Samedan. Die Feuerwehr St. Moritz richtete eine Ölsperre ein. Der genaue Unfallhergang wird von der Kantonspolizei Graubünden abgeklärt. Davos Frauenkirch GR, 04.11.2019: Bei einem Verkehrsunfall in Davos Frauenkirch hat sich am Montagvormittag ein Auto auf das Dach überschlagen. Beim unverletzten Lenker wurde eine Blutprobe angeordnet. Seinen Fahrausweis war er direkt los. St. Gallen, 03.11.2019: Die Stadtpolizei St. Gallen stellte am Sonntagmorgen an der Rehburgstrasse ein parkiertes Fahrzeug mit laufendem Motor und eingeschlagener Scheibe fest. Der Lenker sass hinter dem Steuer und schlief. Bei der Kontrolle musste festgestellt werden, dass der Mann sein Auto in fahrunfähigem Zustand gelenkt hatte. Oberbüren SG, 02.11.2019: Am Samstag ist auf der Autobahn A1 bei Oberbüren SG ein Auto während der Fahrt in Brand geraten. Durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden.Sowohl der Lenker, wie auch seine mitfahrende Frau und die drei Kinder konnten das Auto unverletzt verlassen. Als Brandursache steht ein technischer Defekt im Vordergrund. Igis GR, 01.11.2019: Am Freitagmittag ist ein 14-jähriger Jugendlicher mit der Hand in eine Heckenschere geraten. Drei Finger wurden dabei quasi abgetrennt. Sie hingen nur noch an einem dünnen Faden. Der Jugendliche wurde ins Spital gebracht. St. Gallen, 31.10.2019: Die Kantonspolizei St. Gallen verzeichnete im September und Oktober 2019 eine besonders hohe Anzahl Diebstähle aus unverschlossenen Autos. Sie erinnern deshalb daran, dass das Auto kein Tresor ist und Wertsachen immer aus dem Auto mitgenommen werden sollten. Des Weiteren sollte das Auto immer abgeschlossen werden. Verdächtiges soll der Polizei via 117 gemeldet werden. Trimmis GR, 28.10.2019: Am Montagvormittag hat die Kantonspolizei Graubünden auf der Deutschen Strasse in Trimmis eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei wurde ein Raser vom Gerät erfasst. Bei erlaubten Tempo 50 km/h war der 20-jährige Lenker mit 114 km/h unterwegs. Eichberg SG, 28.10.2019: Ein 53-jähriger Chauffeur ist mit seinem Betonmischer verunfallt. Er hatte bei nasser Strasse die Kontrolle verloren und eine Steinmauer touchiert, woraufhin der Betonmischer umkippte. Die Strasse in Eichberg musste für die Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt werden. Zudem musste die Strasse gereinigt werden, da Beton ausgelaufen ist. St. Gallen, 27.10.2019:Am Sonntagmittag hat ein Bub in St. Gallen eine Flasche von einer Fussgängerüberführung auf die A1 fallen lassen. Dabei wurde ein Auto getroffen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht Zeugen. Niederwil SG, 27.10.2019: Am Sonntagnachmittag ist in Niederwil ein Sportwagenfahrer mit 197 km/h von einem Messgerät der Kantonspolizei St. Gallen erfasst worden. Der 36-jährige Deutsche war, bei erlaubten 120 km/h, kurz vor 13.15 Uhr auf der A1 in Richtung St. Gallen unterwegs. Bollingen SG, 26.10.2019: Ein Töfffahrer ohne Führerschein ist am Samstag schwer gestürzt. Landquart GR, 24.10.2019: Am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr kam ein 62-jähriger Autofahrer bei der Ausfahrt Landquart GR der A13 von der Strasse ab und prallte in einen Zaun. Der Mann wurde an Kopf und Rücken verletzt. Der 62-Jährige wurde ins Kantonsspital Graubünden überführt. Das Auto hat Totalschaden. Hundwil AR, 20.10.2019: Da eine Junglenkerin (24) bei einem Überholmanöver die Kontrolle über ihr Auto verlor, prallte sie in einen Zaun und eine Tafel. Daraufhin überquerte das Auto die Strasse erneut und fuhr einen Abhang hinunter. Dort kam es zwischen Bäumen zum Stehen. Die Lenkerin wurde dabei im Gesicht verletzt. Laut Kapo AR wurde das Auto total beschädigt. Oberschan SG, 19.10.2019: Ein fahrunfähiger Mann (58) verunfallte am Samstagabend, um 19.40 Uhr. Er prallte mit seinem Auto in die Leitplanke. Dort liess er sein Auto stehen und lief zu Fuss nach Hause, wo ihn die Polizei unverletzt antraf. Die Staatsanwaltschaft des Kanton St.Gallen ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Laut Kapo SG wurde ihm der Fahrausweis abgenommen. Sevelen SG, 19.10.2019: Die Kantonspolizei St. Gallen musste am Samstagnachmittag einen am Kopf verletzten Mäusebussard von der Autobahn A13 retten. Nach der erfolgreichen Rettung wurde der Vogel in den Greiffvogelpark in Buchs SG gebracht, wo er bis zur Freilassung gepflegt wird. St. Gallen, 17.10.2019: Eine 27-jährige Lenkerin hat am Donnerstagnachmittag beim Einlenken in die Teufenerstrasse einen 21-jährigen Töfffahrer übersehen. Beim Zusammenstoss stürzte der Mann und wurde dabei unbestimmt am Bein verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Laut Stapo SG mussten beide Fahrzeuge abtransportiert werden. St. Margrethen SG, 17.10.2019: Kurz nach 1 Uhr, hat ein aufmerksamer Passant beobachtet, wie vier Männer versuchten in ein Verkaufslokal an der Hauptstrasse einzubrechen. Er meldete dies umgehend der Kantonalen Notrufzentrale. Die Männer wurden schliesslich festgenommen. Rapperswil-Jona SG, 16.10.2019: Am Mittwochmorgen, kurz nach 8 Uhr hat ein 51-Jähriger mit seinem Auto in fahrunfähigem Zustand einen Unfall auf der St.Gallerstrasse verursacht. Statt sich um den Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. Der Mann konnte ausfindig gemacht werden. Wittenbach SG, 14.10.2019: Eine Deutsche (24) wurde am Montag kurz nach 17 Uhr von der Polizei zum Anhalten aufgefordert. Die Frau flüchtete mit ihrem Auto, konnte schliesslich aber gestoppt werden. Sie hatte weder einen Fahrausweis, noch eine Versicherung für ihr Auto. Sie war ausserdem in einem fahrunfähigen Zustand und hatte Drogen dabei. Sie wurde festgenommen. St. Gallenkappel SG, 13.10.2019: Eine Lenkerin (23) machte eine Vollbremsung, da sich eine Katze auf der Strasse befand. Die beiden nachfolgenden Töfffahrer konnten nicht mehr rechtzeitig reagieren. Sie prallten beide ins Heck des Autos. Sie mussten ins Spital gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Bürglen TG, 12.10.2019: Ein Autofahrer ist alkoholisiert in verbotener Richtung in eine Einbahnstrasse abgebogen. Dort hat er die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und ist in einen Holzzaun gekracht. Die beiden Insassen blieben unverletzt. Mels SG, 10.10.2019: Gemäss der Kapo St. Gallen geriet die Küche einer Wohnung in Brand. Zwei Frauen, die mit den Reinigungsarbeiten in der Wohnung beschäftigt waren, entdeckten das Feuer. Der Brand konnte von der ausgerückten Feuerwehr gelöscht werden. Die beiden Frauen mussten mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden. Der Brand- und Rauchschaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. Salez SG, 08.10.2019: Kurz vor fünf Uhr ist ein Mann (38) auf der Autobahn eingeschlafen und verunfallt. Er wurde dabei leicht verletzt. Laut Kapo SG entstand ein Schaden von über 10'000 Franken. Pontresina GR, 07.10.2019: Auf einer Baustelle wurden mit einem Bagger Befestigungsarbeiten an einem Bachufer ausgeführt. Als der Baggerführer sein Arbeitsgerät drehe wollte, wurde ein 47-jähriger Arbeiter vom Heck der drehenden Kabine erfasst und aus einer Höhe von rund fünf Metern in das Bachbett hinunter geschleudert. Der Mann wurde mittelschwer verletzt. La Motta GR, 03.10.2019: Ein belgisches Rentnerehepaar versuchte über 80 Liter Spirituosen über den Grenzübergang bei La Motta in die Schweiz einzuführen. Die Alkoholflaschen waren überall in ihrem Wohnmobil versteckt. Das Ehepaar wurde mit 1200 Franken gebüsst und musste die Fracht nachträglich verzollen. Flawil SG, 05.10.2019: Ein Autofahrer (74) war am Samstagabend in Richtung Flawil SG unterwegs. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Auto und geriet auf die Leitplanke. Laut Angaben der Kapo SG wollte er den Unfall ohne die Polizei regeln. Er bot selbständig einen Abschleppdienst auf. Eine Polizeipatrouille fuhr zufällig an den Unfall. Die beim Autofahrer durchgeführte Atemalkoholmessung fiel positiv aus. Der Fahrausweis wurde im sofort entzogen. Krummenau SG, 03.10.2019: Eine Autofahrerin (20) ist am Donnerstagnachmittag fuhr in Richtung Wattwil SG und verunfallt. Infolge von Ablenkung fuhr sie in eine Eisenpfosten auf der rechten Strassenseite. Das Auto fuhr den Abhang hinunter, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand. Die Frau wurde nicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Zizers GR, 03.10.2019: Eine Autofahrerin ist am frühen Donnerstagmorgen beim Anschluss Zizers auf die Autobahn eingefahren und hat anschliessend gewendet. Als erstes Fahrzeug begegnete sie einer Polizeipatrouille. Die 36-jährige Frau musste den Fahrausweis umgehend abgeben. (Symbolbild) Wolfhalden AR, 02.10.2019: Ein Mann kam mit seinem Traktor von der Strasse ab. Das Gefährt überschlug sich mehrfach, der 83-Jähriger wurde herausgeschleudert und schwer verletzt. Der Verunfallte wurde mit der Rega ins Spital überführt. Zur Person- und Fahrzeugbergung wurde die Feuerwehr Wolfhalden aufgeboten. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Kapo GR, 02.10.19: Gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft konnte die Polizei eine 33-jährige Diebin aus Italien fassen. Der Frau können insgesamt 18 Delikte im Kanton Graubünden nachgewiesen werden. Sie hat dabei meist Schmuck und Bargeld gestohlen. Die Deliktsumme beträgt mehr als 100'000 Franken. Schaanwald (FL), 30.09.2019: Ein Hirsch, der die Strasse überquerte, wurde von einem Linienbus erfasst. Da das offensichtlich verletzte Tier in den angrenzenden Wald lief, wurde für die Suche ein Jagsaufseher aufgeboten, teilt die Landespolizei Fürstentum Liechtenstein mit. Trotz intensiver Suche konnte das Tier nicht gefunden werden. Waldstatt AR, 27.09.19: Am Freitagmittag ist ein 58-jähriger Autofahrer von der Strasse abgekommen. Er landete auf einer Wiese und stürzte rund 100 Meter in die Tiefe. Schlussendlich blieb das Auto im Bachbett stehen. Der Mann wurde mittelschwer verletzt. Herisau, AR, 25.09.2019: In einer Waschküche in einer Wohnung in Herisau kam es am Mittwoch zu einem Brand. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. Ein Wäschekorb, der auf dem Herd, in der seit Jahren als Waschküche benutzten, ehemaligen Küche abgestellt war, geriet in Brand. Ein Kleinkind dürfte den Herd unbemerkt in Betrieb gesetzt haben. Leggia GR, 25.09.19: Am Mittwoch, kurz nach 6 Uhr ist ein Rollerfahrer auf einer Geraden mit einer Hirschkuh zusammengestossen. Laut der Kapo GR wurde der 55-jährige Mann mittelschwer verletzt. Die Hirschkuh wurde derart verletzt, dass ein Wildhüter sie erlegen musste. Gommiswald SG, 24.09.2019: Eine 78-jährige Frau hat an der Weiherstrasse die Kontrolle über ihr Auto verloren und dabei eine 56-jährige Fussgängerin angefahren. Diese wurde vom Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Das Auto der 78-Jährigen fuhr anschliessend weiter und kam erst beim Aufprall mit einer Hausfassade zum Stillstand. Zuvor prallte sie mit dem Auto auch noch in ein Strassenschild. Thal SG, 22.09.2019: Eine unbekannte Lenkerin wollte einen 67-jährigen Töfffahrer auf der Rheineckerstrasse überholen. Aufgrund des Gegenverkehrs musste sie aber unverzüglich wieder auf ihre Fahrspur einbiegen. Dabei schaffte sie es nicht, den Töfffahrer zu überholen und prallte deswegen mit der rechten Seite ihres Autos in die linke Motorradseite. Der Mann stürzte, schlitterte über den Asphalt und blieb mit unbestimmten Verletzungen liegen. Die Frau setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Zihlschlacht TG, 19.09.2019: Am Donnerstagabend verunfallte ein 31-Jähriger mit seinem Porsche. Er kam von der Strasse ab, geriet über das Trottoir und prallte in eine Hecke. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt laut Kapo TG mehrere zehntausend Franken. Arbon TG, 21.09.2019: In Arbon kam es am Samstag zu einer seitlichen Frontalkollision zwischen einem Lieferwagen und einem Auto. Ein Mann verstarb noch auf der Unfallstelle. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. St. Gallen, 19.09.2019:Während einer Schiessausbildung der St. Galler Kantonspolizei auf dem Breitfeld bei St. Gallen hat sich ein Polizist aus Versehen in den Oberschenkel geschossen. Amriswil TG, 18.09.2019: Bei einem Selbstunfall wurde ein 22-jähriger Lenker mittelschwer verletzt. Der Mann prallte mit seinem Auto in eine Verkehrsinsel. Dann setzte er die Fahrt fort und prallte in der Folge in die Lärmschutzwand einer Liegenschaft. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Ardez GR, 17.09.2019: Am Dienstagnachmittag verunfallte ein Lenker (58) auf der Fahrt Richtung Giarsun GR. Laut Kapo GR wurde dem Mann schwarz vor Augen, worauf sein Wagen von der Strasse abkam und in einen Baum prallte. Dabei wurden der Lenker sowie einer der beiden Beifahrer (35) leicht verletzt. Sie wurden ins Spital gebracht. Das total beschädigte Auto wurde aufgeladen und abtransportiert. Arosa GR, 17.09.2019: Am Dienstag sind zwei Personen (37 und 39 Jahre alt) in Arosa gestürzt, als sie gemeinsam auf einem Velo unterwegs waren. Eine von beiden zog sich mittelschwere Verletzungen zu. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt die genaue Unfallursache. Oberuzwil SG, 14.09.2019: Am Samstagmorgen fuhr ein 15-Jähriger mit mit seinem Velo vom Bahnhof Uzwil in Richtung Jonschwil SG. Zur gleichen Zeit bog ein weisses Auto in die Strasse ein. Er streifte den Velofahrer, dieser kam zu Fall und wurde leicht verletzt. Der Lenker fuhr weiter. Die Polizei sucht Zeugen. Rorschacherberg SG, 15.09.19: Am Sonntagnachmittag fuhr ein 19-jähriger Lenker von Heiden kommend in Richtung Rorschacherberg. Gemäss der Kantonspolizei St. Gallen geriet er auf der Höhe Aussichtspunkt Vogelherd ins Schleudern. Das Auto blieb mit der vorderen Ecke am Wiesenboard hängen, kam von der Strasse ab und überschlug sich dabei mehrmals. Der Fahrer sowie die 20-jährige Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt. Kriessern SG, 14.09.2019: In der Nacht auf Samstag führ eine 65-jährige Lenkerin von St. Gallen in Richtung Chur. Sie wollte über die Grenze. Als sie den geschlossenen Grenzübergang bemerkte, trat sie den Rückweg an. Sie fuhr korrekt in die Autobahn zurück. Als sie bemerkte, dass sie statt in Richtung St. Gallen in Richtung Chur unterwegs war, wendete sie ihr Auto und fuhr im Schritttempo auf der Überholspur zurück. Sie wendete erneut, als ihr ein entgegenkommender Lenker (34) ihren Irrtum aufzeigte. Laut Angaben der Kantonspolizei St. Gallen wurde der deutschen Staatsangehörigen die Fahrerlaubnis für die Schweiz entzogen. (Symbolbild) Mosnang SG, 12.09.19: Kurz nach 20 Uhr verunfallte ein 23-jähriger Motorradfahrer in Höhe Bitzi. er war von Lütisburg in Richtung Monsang unterwegs, als er in einer Linkskurve rechts von der Strasse abkam. Sein Motorrad durchbrach dort den Maschendrahtzaun und prallte in den Wiesenhang. Das Motorrad rutschte rund drei Meter den Hang hinunter und kam vor dem Zaun zum Stehen. Der Lenker wurde mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht. Wie sich herausstellte, verfügte er weder über einen Fahrausweis, noch über Versicherungsschutz. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. Haslen (AI), 12.09.2019: Am frühen Donnerstagmorgen fuhr ein Lieferwagenchauffeur von Teufen AR her in Richtung Haslen AI. Kurz vor Haslen bemerkte er zwei Rehe auf der Strasse und wich ihnen aus. In der Folge fuhr er in einen auf dem angrenzenden Kiesplatz parkierten Tiertransportanhänger. Darin befanden sich 23 Schweine. Die Tiere blieben unverletzt. Mauren/Eschen (FL), 10.09.19: Am Dienstagmorgen wurden zwei Männer bei Arbeitsunfällen im Fürstentum Lichtenstein schwer verletzt. In Mauren ist ein Mann beim Arbeiten mit einer Trennscheibe abgerutscht und hat sich in den Oberschenkel geschnitten. In Eschen ist ein Mann einige Meter hinunter gestürzt, nachdem sich eine Bodenbelagsplatte von einem Baugerüst gelöst hatte. Beide Arbeiter mussten ins Spital gebracht werden. Lütisburg Station SG, 10.09.2019: Kurz nach 06.30 Uhr sind ein Auto und ein Töff zusammen geprallt. Der 61-jährige Autofahrer wollte bei einer Kreuzung abbiegen und hat den 32-jährigen Töfffahrer übersehen. Der Töff prallte frontal gegen das Auto. Der Töfffahrer musste mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Disentis/Mustér, 5.9.2019: Am Donnerstagmittag ist es in Disentis/Mustér zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad gekommen. Der Motorradlenker wurde mittelschwer verletzt und ins Spital gebracht. Appenzell, 4.9.2019: Zwei Traktoren mit breiten Doppelrädern sind am Mittwoch beim Kreuzen auf der Gontenstrasse in Appenzell ineinander geprallt. Einer der Traktoren rutschte auf die Gegenfahrbahn und prallte in ein entgegenkommendes Auto. Eines der grossen Traktorräder wurde durch den Zusammenprall weggerissen und rollte in ein weiteres Auto. Verletzt wurde niemand, es entstand aber grösserer Sachschaden. Die Ölwehr musste aufgeboten werden. St. Gallen, 4.9.2019: Am Mittwochabend bekam die Stadtpolizei St. Gallen die Meldung, dass sich eine Gruppe junger Leute prügeln würde. Als die Beamten am Ort eintrafen, fand dort eine Outdoor-Trainingseinheit eines Selbstverteidigungskurses statt. Um solche Einsätze zu vermeiden, will sich der Verantwortliche das nächste Mal kurz vorher bei der Stadtpolizei melden. Rickenbach bei Wil TG, 03.09.2019: Ein 19-jähriger Autofahrer wollte den Parkplatz eines Einkaufszentrums an der Breitestrasse verlassen. Dabei wurde er durch die Sonne geblendet und übersah einen 58-jährigen, vortrittsberechtigen Autofahrer, der von rechts kommend ebenfalls in Richtung Ausfahrt unterwegs war. Durch die Kollision kippte das Auto des 19-jährigen Mannes zur Seite. Beide Lenker wurden verletzt. Kreuzlingen TG, 01.09.2019: Zwischen Samstag und Sonntagmittag hat ein unbekannter BMW-Fahrer eine Hecke und einen Baum beschädigt. Der Fahrer ist von der Strasse abgekommen und danach davon gefahren, ohne die Schäden zu melden. Der Sachschaden beträgt laut der Kapo TG mehrere tausend Franken. Arnegg, 01.09.2019: Die Kantonspolizei St. Gallen ist in der Nacht auf Sonntag insgesamt 19 Mal wegen Ruhestörungen ausgerückt. Alleine innert einer Stunde zwölf Mal. Eine Gruppe junge Feiernde in Arnegg musste zwei Bussen bezahlen. (Symbolbild) Elm GL, 30.08.2019: Der Lenker eines Motorrads wollte auf der Höhe Meissenboden ein landwirtschaftliches Fahrzeug überholen. Dabei bemerkte der 59-Jährige zu spät, dass das Fahrzeug nach links abbog. Es kam zu einer Kollision. Der Fahrer zog sich Prellungen und Schürfungen zu. Oberriet SG, 25.8.2019: Ein 57-jähriger Kroate ist beim Schmuggeln erwischt worden. Er versteckte rezeptpflichtige Potenzmittel in Guetsli-Packungen. Der Zoll hat die Potenzmittel beschlagnahmt. Domat/Ems GR, 28.08.2019: Am Mittwochnachmittag ist ein Arbeiter in Domat/Ems GR mehrere Meter von einem Rohbau gestürzt. Dabei zog sich der Mann mehrere Brüche zu. Kronberg AI, 28.08.2019: Ein 27-Jähriger ist am Dienstag beim Pilzesuchen im Kronberg-Gebiet schwer verunglückt. Er wurde mittels Rettungshelikopter geborgen und ins Spital gebracht. San Bernardino GR, 25.08.2019: Am Sonntagnachmittag ist es in San Bernardino zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Kleinbus gekommen. Eine Person wurde mittelschwer verletzt, zwei weitere konnten nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Montlingen SG, 25.08.2019: Am Sonntagmorgen hat ein Autofahrer der Kantonspolizei St. Gallen gemeldet, dass auf dem Pannenstreifen der Autobahn A13 bei Montlingen SG ein unbeleuchtetes Auto abgestellt sei. Darin befanden sich ein 39-Jähriger zusammen mit seinem 12-jährigen Sohn schlafend. Sie wurden geweckt und zum Rastplatz Kriessern gebracht. Sirnach TG, 23.08.2019: Ein Autofahrer ist am Freitagnachmittag auf der A1 bei Sirnach verunfallt. Gemäss seinen Aussagen wurde er von einem anderen Lenker abgedrängt. Die Polizei sucht Zeugen. In Teufen hat die Ladung eines LKW Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand. (23. August 2019) Davos/Seewis GR, 18.08.2019: Die Kantonspolizei Graubünden konnte dank Hinweisen in Seewis zwei Männer festnehmen, die in Davos einen Einbruch verüben wollten. St. Margrethen SG, 22.08.2019: Einer Patrouille der Kantonspolizei St. Gallen ist auf der Autobahn A1 ein Auto aufgefallen, das mit niedriger Geschwindigkeit unterwegs war und Schlangenlinien fuhr. Als die Patrouille neben das langsam fahrende Auto fuhr, stellte sie fest, dass der Autofahrer auf seinem Mobiltelefon ein Spiel spielte. Der 53-jährige Lenker wurde angezeigt. (Symbolbild) Pontresina GR, 21.08.2019: Der Velofahrer, der am 10. August 2019 auf der Berninastrasse in Pontresina mit einem Auto kollidiert war, ist am Mittwochabend verstorben. Der Mann war mit einem Auto kollidiert. Goldach SG, 21.08.2019: Innert weniger Sekunden ist der Wagen einer 53-jährigen Frau mit zwei Autos kollidiert. Bei einer Kreuzung kam es zum ersten Zusammenstoss. In der Folge rollten die beiden Autos parallel die Strasse hinunter. Dann streifte der PW der Frau ein entgegenkommendes Auto. In der Folge prallte ihr Auto in einen Zaun und kippte zur Seite. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Vnà GR, 20.08.2019: Ein 31-jährige Chauffeur fuhr in Begleitung eines Beifahrers über eine Naturstrasse von Vnà taleinwärts in Richtung Zuort. Auf dieser Fahrt gab plötzlich das talseitige Strassenstück nach und der mit Steinen beladene Lastwagen stürzte rund vier Meter einen Abhang hinunter. Dabei überschlug er sich. Der Lenker sowie sein Beifahrer konnten die Kabine selbständig verlassen. Durch Kollegen wurde der Chauffeur zur Kontrolle ins Spital Scuol gebracht. Am Lastwagen entstand Totalschaden. Weinfelden TG, 19.08.2019: Kurz vor Mitternacht ist ein Autofahrer von der Strasse abgekommen. Er landete auf einer Böschung neben einer Treppe. Der Mann war mit deutlich zu viel Alkohol im Blut unterwegs. Er musste seinen Fahrausweis umgehend abgeben. Davos GR, 18.08.2019: Ein 70-jähriger Lenker eines Kleinmotorfahrzeugs fuhr am Sonntag zusammen mit einer Mitfahrerin auf einer steilen Alpstrasse von der Stadler Alp kommend talwärts in Richtung Davos Clavadel. Vor einer engen Rechtskurve wollte er sein Fahrzeug abbremsen, was ihm aber nicht gelang. In der Folge geriet das Fahrzeug über die Fahrbahn einen Abhang hinunter. Der Lenker erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde durch die Rettung Davos ins Spital überführt. In Bonaduz wurde am Sonntag (18.08.2019) eine 46-Jährige Frau bei einem Unfall so schwer verletzt, dass sie noch auf der Unfallstelle verstarb. Am Freitagabend, 16. August 2019, ist eine 32-jährige Frau mit dem Auto in die Leitplanke geprallt. Nach einem Niesser hat die Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Herisau AR, 17.08.2019: Die Ausserrhoder Kantonspolizei verhaftete am Freitagabend einen 46-jährigen Mann, nachdem er mehrere Sachbeschädigungen begangen und Personen bedroht hatte. Maienfeld GR, 15.08.2019: In Maienfeld kam es auf der Hauptstrasse 414 zu einer Frontalkollision. Ein 52-jähriger Lenker wollte auf der Fahrt von Maienfeld in Richtung Landquart einen Traktor überholen. Dabei übersah er in einer langgezogenen Linkskurve das entgegenkommende Auto eines 30-Jährigen. Es kam zu einer Frontalkollision. Beide Lenker wurden bei der Kollision verletzt. Der Verkehr musste von der Kapo GR während einer Stunde umgeleitet werden. Lommis TG, 14.08.2019: Am Mittwochnachmittag musste ein Pilot kurz nach dem Start sein Kleinflugzeug auf einem Acker notlanden. In der Luft sind noch unbekannte Probleme aufgetreten. Der Sachschaden dürfte nach ersten Einschätzungen der Polizei im sechsstelligen Bereich liegen. Der 62-jährige Pilot und sein Passagier blieben unverletzt. St. Gallen, 14.08.2019: Am Mittwoch wurde ein Mann (25) von der Stadtpolizei St. Gallen kontrolliert. Er führte eine Waffe und Munition mit sich. Ausserdem war er alkoholisiert und hatte keinen Fahrausweis. Er wird angezeigt. Rorschacherberg SG, am frühen Samstagmorgen, 10. August 2019: Eine junge Frau hat das Auto ihrer Mutter entwendet und damit einen Unfall verursacht. Sie hatte keinen Fahrausweis. Zudem hatte sie reichlich Alkohol und Drogen konsumiert. Wittenbach SG, 08.08.2019: Ein 80-jähriger Autofahrer hat einen 4-jährigen Jungen auf einem Fussgängerstreifen der Romanshornerstrasse beim Landi-Kreisel angefahren. Der Junge wurde leicht verletzt. Chur GR, 08.08.2019: In der Nacht auf Donnerstag sind in Chur aus einem Schaufenster Schmuckstücke von HR Giger gestohlen worden. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen. Die auffälligen Schmuckstücke, darunter eine Armbanduhr, haben einen Wert von rund 17'800 Franken. Amden SG, 05.08.2019: Ein 19-jähriger Forstwart verunfallte am Montagmittag in Amden SG. Er rutschte im steilen Gelände aus und wurde vom zuvor gefällten Baum eingeklemmt. Wie die Kantonspolizei St. Gallen schreibt, konnten zwei weitere Arbeiter den Fuss befreien. Der Verletzte wurde mit eher leichten Beinverletzungen von der Rega ins Spital geflogen. Uznach SG,04.08.2019: Ein 48-Jähriger wurde am Sonntag beim Sprung in die Linth unbestimmt verletzt. Wie die Kapo SG mitteilt, konnte er durch andere Badegäste an Land gebracht werden. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er mit dem Helikopter ins Spital geflogen. Sirnach TG, 04.08.2019: In der Nacht auf Samstag ist in Sirnach an der Lindenstrasse in einer Tiefgarage ein Auto entflammt. Weitere 30 Fahrzeuge wurden in Mitleidenschaft gezogen. Wie die Kapo TG mitteilt, ist die Brandursache bisher noch unklar. Verletzte gab es keine. Vättis SG, 01.08.2019: Ein 52-jähriger war am Donnerstagmorgen mit seinem Hund spazieren, als sich ihm zwei Doggen näherten. Diese attackierten seinen Hund und verletzten ihn dadurch am Rücken. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen. Rickenach TG, 01.08.2019: Am Donnerstagnachmittag kollidierte ein Auto in Rickenbach TG mit einem Velo. Der Fahrer des Unfallwagens machte sich aus dem Staub. Gossau SG, 01.08.2019: Am Mittwochmorgen prallten in Gossau SG ein Auto und ein Velo zusammen. Die 30-jährige Velofahrerin stürzte infolgedessen. Sie und ein siebenjähriges Mädchen, das sich auf dem Gepäckträger befand, wurden leicht verletzt. Das Mädchen musste ins Spital gebracht werden. Sax SG, 29.07.2019: In der Nacht auf Montag sind auf dem Abstellplatz eines Garagenbetriebs im Gebiet Farnen mehrere Abbruchautos in Brand geraten. Als Ursache für den Brand steht ein technischer Defekt an einem der verbrannten Fahrzeuge im Vordergrund. Verletzt wurde niemand. Ilanz GR, 28.07.2019: Ein 21-jähriger Lenker verlor nach einem Überholmanöver bei Ilanz GR die Kontrolle über sein Fahrzeug. Wie die Kapo GR schreibt, kam das Auto aus noch nicht geklärten Gründen von der nassen Fahrbahn ab. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und prallte rund 30 Meter unterhalb der Strasse gegen einen Baum. Sowohl der 21-jährige Lenker, wie auch seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall verletzt. Insassen und Auto mussten geborgen werden. Schaan (FL). 27.06.2019: In einem Schiesskeller in Schaan (FL) löste sich am Samstagnachmittag ein Schuss aus einem Gewehr. Wie die Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein mitteilt, traf das Projektil das Visier einer anderen Langwaffe, worauf es zersplitterte. Die Splitter trafen dann einen Mann, welcher sich unmittelbar daneben befand, am Rücken und verletzten diesen schwer. Schwellbrunn, 25.07.2019: Kurz vor Mitternacht ist in Schwellbrunn AR im Bereich Moosegg ein 29-jähriger Mann mit seinem Auto verunfallt. Die Rettungsflugwacht flog den Verletzten mit unbestimmten Rückenverletzungen ins Spital. Ilanz/Glion GR, 24.07.2019: Neue Jungwölfe wurden auf dem Gemeindegebiet Ilanz/Glion GR gesichtet. Mit grosser Wahrscheinlichkeit handelt es sich um Jungtiere des Wolfsrudels, welches im Gebiet Ringelspitz/Crap Sogn Gion/Panixerpass aktiv ist. Dieses hat zum zweiten Mal Nachwuchs. Jonschwil SG, 22.07.2019: Als ein 51-Jähriger beim Mähen den Rückwärtsgang einlegte, konnte er den Motormäher nicht mehr halten, woraufhin dieser teilweise über den Mann rollte. Er wurde vom Rettungsdienst mit unbestimmten Beinverletzungen ins Spital gebracht. Trogen AR, 21.07.2019: Am Sonntag, 21. Juli 2019, ist es in Trogen auf der Altstätterstrasse in Richtung Landmark zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen, nachdem ein Mann (66) das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt hatte. In der Folge krachte der Wagen in diese Garage. Am Auto entstand Totalschaden. Verletzt wurde niemand. Herisau AR, 21.07.2019: Ein 55-jähriger Autofahrer fuhr auf der St.Gallerstrasse in Richtung Waldstatt, als er bei einer Verkehrsinsel in eine Signalisation fuhr. Um 5.50 Uhr fuhr ein 35-jähriger Lenker von Waldstatt kommend in Richtung St. Gallen an der Unfallstelle vorbei und prallte dabei in ein Hinweissignal. Müllheim TG, 21.07.2019: Auf dem Autobahnzubringer T14 bei Müllheim verunfallte am frühen Sonntagmorgen ein alkoholisierter Autofahrer. Der 39-jährige Deutsche geriet mit seinem Auto auf die Leitplanke und schlitterte mehrere hundert Meter auf dieser. Verletzt wurde niemand. Balgach SG, 19.07.2019: Am Freitagmittag fuhr eine 74-jährige Frau mit ihrem Auto von Balgach SG nach Diepoldsau SG. Sie beabsichtigte, rechts abzubiegen. Vom Verlangsamen ihres Autos wurde ein 27-jähriger nachfolgender Autofahrer überrascht. Um eine Auffahrkollision zu verhindern, wich er nach links aus. Dort prallte sein Auto seitlich frontal in einen korrekt entgegenkommenden Roller. Dessen 81-jähriger Fahrer wurde bei der Kollision sehr schwer verletzt. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst und den Notarzt wurde er von der Rega ins Spital geflogen. Bütschwil SG, 18.07.2019: Am Mittwochnachmittag kam es in Bütschwil SG zu gefährlichen Überholmanövern zwischen zwei Autofahrern. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht Zeugen. Vaduz (FL), 17.07.2019: Ein Unbekannter hat in Vaduz einen parkierten Motorroller mutwillig beschädigt. Er schlitzte die Sitzbank auf, riss das Visier des am Roller befestigten Helmes ab und bewarf den Roller mit Eier. Davos GR, 17.07.2019: Ein 55-Jähriger fuhr am Mittwoch um 14.30 Uhr mit dem Lastwagen von Monstein kommend über eine einspurige Nebenstrasse in Richtung Silberberg. Dabei geriet das Fahrzeug auf der schmalen Strasse rechts über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte sich überschlagend rund dreissig Meter einen Abhang hinunter. Unmittelbar neben dem Inneralpbach blieb der Lastwagen auf dem Dach liegen. Der Lenker konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde mit einer Schulterverletzung durch eine Privatperson ins Spital Davos gebracht. Sils GR, 16.07.2019: Am Dienstagnachmittag ist in Sils GR auf der Schinstrasse H417a eine Lernfahrerin (26) mit ihrem Töff gestürzt. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen. Das Töff musste abtransportiert werden. Lömmenschwil SG, 15.07.2019: Ein 51-Jähriger ist mit seinem Motorrad in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Er prallte in die Leitplanke und wurde ins Gebüsch geschleudert. Durch den Unfall erlitt er unbestimmte Verletzungen und wurde von der Rega ins Spital gebracht. Frauenfeld TG, 15.07.2019: Ein Arbeiter (65) wollte am Montagmorgen an der Pfaffenholzstrasse einen Unterflur-Abfallcontainer leeren. Dafür hob er diesen mit dem Kran seines Lastwagens an und manövrierte den Container über das Gefährt.Aus noch ungeklärten Gründen schwenkte der Kran zu weit nach links, so dass der Lastwagen schliesslich auf die Seite kippte. Davos GR, 14.07.2019: In der Nacht auf Sonntag sind in Davos GR Unbekannte in 33 Autos eingebrochen. Die Täter brachen entweder das Türschloss auf oder schlugen die Scheibe ein. Entwendet wurde vorallem Geld, Handys und Navigationssysteme.Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Mels SG, 13.07.2019: Am frühen Samstagmorgen ist in einem Einfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Mels SG, 13.07.2019: Eine Person wurde ins Spital gebracht. Ricken SG, 11.07.2019: Ein Raser (22) wurde in der 80er-Zone mit 163 km/h von der Polizei geblitzt. Der Schweizer musste seinen Fahrausweis abgeben, das Auto wurde sichergestellt. Herisau AR, 09.07.2019: Am Dienstag ist in Herisau ein Sattelschlepper mit Auflieger in einer Unterführung stecken geblieben. Am Planenaufbau des Aufliegers entstand beträchtlicher Sachschaden. Beim 47-jährige Lastwagenchauffeur wurde eine Atemalkoholmessung angeordnet. Schaan (FL), 08.07.2019: Ein Buschauffeur schätzte am Montag in Schaan (FL) bei einer Kurve einen Betonvorbau falsch ein. Er prallte hinein, mehrere Scheiben zersplitterten und Fahrgäste wurden verletzt. Hier der besagte Betonvorbau rechts im Bild. Arbon TG, 06.07.2019: Ein 17-Jähriger wurde in der Nacht auf Samstag im Jakob-Züllig-Park in Arbon mit einem Messer bedroht. Die vier Vermummten forderten die Herausgabe des Portemonnaies. Die Personen werden als 175 bis 185 Zentimeter gross beschrieben. Sie waren mit dunklen T-Shirts und dunklen, kurzen Hosen bekleidet und hatten die Mundpartie mit einem dunklen Tuch vermummt. Die Kantonspolizei Thurgau hat Ermittlungen aufgenommen. Illhart TG,05.07.2019:Die Kantonspolizei Thurgau musste sich am Freitag und Samstag mit alkoholisierten Autofahrern beschäftigen. Ein Lenker (72) fiel in Illhart durch seine unsichere Fahrweise auf. Ein Atemalkoholtest war bei dem Mann nicht möglich, weshalb eine Blutprobe angeordnet wurde. (Symbolbild) Sulgen TG, 05.07.2019: Gegen 22.30 Uhr prallte ein Autofahrer an der Bahnhofstrasse in Sulgen in eine Ampel. Er blieb unverletzt, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1 mg/l.( rund 2 Promille). Wegen seines aggressiven Verhaltens musste der 37-jährige Schweizer in Gewahrsam genommen werden. Kreuzlingen TG, 03.07.2019: Kurz vor dem Mittag öffneten Unbekannte auf unbekannte Art und Weise ein parkiertes Auto an der Leubernstrasse. Aus dem Handschuhfach wurde ein Couvert mit Bargeld, das gemäss dem Geschädigten 20'000 Franken enthielt, entwendet. San Bernardino GR, 01.07.2019: Während einer polizeilichen Überwachungstätigkeit wurde am Montagnachmittag ein von Bellinzona in Richtung San Bernardino fahrendes Auto festgestellt, das am Montagmorgen in Baden/AG entwendet worden war. Der 35-jährige Lenker war trotz Ausweisentzug gefahren und wurde als fahrunfähig beurteilt. Er wurde in polizeilichen Gewahrsam genommen und auf ärztliche Anweisung in eine psychiatrische Klinik verbracht. Poschiavo GR, 30.6.2019: Am Sonntagnachmittag ist ein Mann (55) am Berninapass von einer Mutterkuh angegriffen worden. Das Tier liess erst von ihm ab, als der Bewohner eines nahegelegenen Maiensässes zu Hilfe eilte und die Kuh vertrieb. Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Italiener ins Spital nach Poschiavo gebracht. Die Ehefrau erlitt einen Schock. Oberuzwil SG, 30.6.2019: Ein 23-jähriger Töfffahrer verlor am Sonntag beim Verlassen des Kreisverkehrs die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der folgenden Rechtskurve geriet er über die Fahrbahn hinaus und prallte in einen Metallzaun. Wie die Kapo SG mitteilt, wurde der Mann dabei unbestimmt verletzt. Poschiavo GR, 27.6.2019: Ein 38-jähriger Lenker parkierte sein Auto mit Anhänger auf einer frisch gemähten Wiese. Er stellte fest, dass unter dem Auto Rauch hervorquoll. Innert kurzer Zeit stand das Auto in Vollbrand. Die Feuerwehr Poschiavo konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Wängi TG, 26.06.2019: Bei Schwerverkehrskontrollen auf der A1 bei Wängi TG musste die Kapo am Mittwoch mehrere Personen zur Anzeige bringen. Bei 24 der insgesamt 56 kontrollierten Liefer- und Lastwagen wurden Verstösse festgestellt. Unter anderem wegen nicht einhalten der Ruhezeit oder eingeschränkte Sicht. Kirchberg SG, 27.06.2019: Kurz vor 1 Uhr ist ein 20-jährige Mann auf der Wolfikonerstrasse mit seinem Auto von der Strasse abgekommen. Er wurde leicht verletzt. Eine bei ihm durchgeführte Atemalkoholmessung zeigte einen zu hohen Wert. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete deshalb eine Blut- und Urinprobe an. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken Heiden AR, 26.06.2019: Einem 68-jährigen Biker rutschte am Mittwoch bei langsamer Fahrt das Vorderrad weg und kam zu Fall. Er stürzte kopfüber und fiel mehrere Meter über einen Abgang, bis er schliesslich mit schweren Rückenverletzungen liegen blieb. Der Verletzte wurde durch den aufgebotenen Rettungsdienst am Unfallort betreut und anschliessend mit dem Helikopter ins Spital geflogen. Salez SG, 25.06.2019: Auf der A13 ist am Dienstagabend ein Auto einer 26-jährigen Lenkerin komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Es entstand ein Sachschaden von rund 16'000 Franken. Verletzt wurde niemand. Unterrindal SG, 25.06.2019: Am Dienstagvormittag kam es auf der Mühlaustrasse zu einem Unfall. Eine 24-Jährige war durch ein Insekt abgelenkt und prallte deshalb in einen Lastwagen. Sie wurde unbestimmt verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 21'000 Franken. St. Gallen, 24.06.2019: Am Montag landete ein Auto nach einer Fahrt durch Zäune und über eine Wiese mit dem Dach auf den Gleisen der Appenzeller Bahnen. Der Autofahrer wurde mittelschwer verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Tägerwilen TG, 24.06.2019: Weil eine 82-jährige Lenkerin wegen eines entgegenkommenden Autos die Fahrt verlangsamen musste, prallte sie gegen ein am Strassenrand parkiertes Fahrzeug. In der Folge hat sich ihr Auto überschlagen. Sie wurde mittelschwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen. Flawil SG, 22.06.2019: Ein 71-Jähriger hatte einen defekten Anlasser. Aus diesem Grund parkte der Mann sein Auto an der leicht abschüssigen Säntisstrasse. Um das Auto starten zu können, schob der Mann, neben der offenen Fahrertür gehend, das Auto an. Als dieses schneller wurde, schaffte es der Mann nicht mehr einzusteigen und klammerte sich am Lenkrad fest. In liegender Position wurde er vom Auto mitgeschleift. Schliesslich prallte das Auto gegen eine Sitzplatzverglasung. Am Auto entstand Totalschaden im Betrag von rund 3'000 Franken. Die Drittschäden belaufen sich auf mehrere tausend Franken. Mörschwil SG, 22.06.2019: Eine 23-Jährige war am Samstag gegen 2 Uhr nachts auf der Autobahn A1, Fahrtrichtung St.Gallen – Meggenhus, unterwegs, als ihr Auto auf nasser Fahrbahn ins Schleudern geriet. Sie prallte mehrfach in eine Betonabgrenzung. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die 23-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Gachnang TG, 22.06.2019: Auf der A7 bei Gachnang kam es zu einem Selbstunfall auf der Überholspur. Der 56-jährige Lenker zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Flims Waldhaus, 22.06.2019: Ein Koch wurde bei der Arbeit schwer verbrannt. Poschiavo, 21.06.2019: Die Kantonspolizei Graubünden hat mehrere Einbrüche in Poschiavo aufgeklärt. Dank Hinweisen aus der Bevölkerung führten die Spuren zu einem 17-jährigen Tatverdächtigen. So soll er die Schublade im Bild aufgebrochen haben, um Geld zu entwenden. St. Gallen, 20.06.2019: Ein Autofahrer (25) wollte am Donnerstagmorgen die Autobahnausfahrt Winkeln auf der A1 nehmen, als er gemäss Erkenntnissen der Kantonspolizei St. Gallen am Steuer einschlief. Dabei prallte das Auto in ein Verkehrszeichen, ehe es in einer angrenzenden Wiese zum Stillstand kam. Der 25-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Frauenfeld TG, 19.06.2019: Ein Autofahrer (46) war auf der Hauptstrasse von Matzingen in Richtung Frauenfeld unterwegs. Laut der Kapo TG geriet er nach einer Linkskurve auf die andere Strassenseite und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Durch die Kollision schleuderte das Fahrzeug des 46-Jährigen in ein weiteres entgegenkommendes Auto. Die drei Lenkenden und zwei Mitfahrer wurden leicht verletzt. Der Sachschaden ist einige zehntausend Franken gross. Wil SG, 19.06.2019: Am Mittwochmorgen wollte eine 13-jährige Velofahrerin einen Fussgängerstreifen auf der Konstanzerstrasse überqueren. Wie die Kapo SG mitteilt, stieg sie dabei nicht vom Velo ab. Gleichzeitig näherte sich ein 18-jähriger Autofahrer. Trotz eingeleiteter Vollbremsung kam es zur Kollision. Das Mädchen wurde dabei unbestimmt verletzt. EZV Kreuzlingen TG, 15.06.2019: Am Samstag haben Mitarbeiter der Eidgenössischen Zollverwaltung rund 120 Kilogramm Fleisch aus Portugal in einem Auto sichergestellt. Wie die EVZ mitteilte, wurde ein Teil des Fleisches eingezogen und vernichtet. Für den Rest musste der Mann Zollabgaben und Mehrwertsteuer nachbezahlen. Er wurde zudem mit mehreren Tausend Franken gebüsst. EZV Au SG, 16.06.2019: Ebenfalls als Fleischschmuggler versuchten sich zwei Griechen am Grenzübergang Au SG. Die EZV stoppte die beiden am Sonntag mit 335 Kilogramm Fleischwaren im Lieferwagen. Die Männer wurden mit mehreren Tausend Franken gebüsst. Wängi TG, 18.06.2019: Eine 58-jährige Autofahrerin war gegen 17.20 Uhr auf der Wilerstrasse von Münchwilen in Richtung Wängi unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau geriet sie in einer Rechtskurve auf die andere Strassenseite und kollidierte mit einem 64-jährigen Traktorfahrer aus der Gegenrichtung. Beide Beteiligten wurden mittelschwer bis schwer verletzt. Rüthi SG, 17.06.2019: Ein 56-jähriger Mann wollte sein Elektrofahrzeug rückwärts aus einem Parkplatz fahren. Fälschlicherweise legte er den Vorwärtsgang ein. Als er das Gaspedal betätigte, rollte das Fahrzeug vorwärts und einen Abhang hinunter. Dabei landete es im angrenzenden Werdenberger Binnenkanal. Der Mann und seine 51-jährige Begleiterin konnten sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien und ans Ufer retten. Beide Personen wurden leicht verletzt. Schaanwald (FL), 11.06.2019: Zwei Italiener reisten mit einem Lieferwagen über den Grenzübergang Schaanwald in die Schweiz ein. Der Lieferwagen wurde bei der Autobahnraststätte Werdenberg West (SG) von Mitarbeitenden der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) kontrolliert. Im Fahrzeug befanden sich 103 Kilogramm Parmaschinken und Salami, 66 Kilogramm Gurken, 225 Kilogramm Kartoffeln, 30 Kilogramm Teigwaren, 42 Liter Oliven- und Sonnenblumenöl, 201 Kilogramm Seife, 115 Kilogramm Servietten, 46 Kilogramm Wasch- und Reinigunsmittel sowie 36 Kilogramm Speisesalz. Zudem befanden sich im Fahrzeug Postsendungen für diverse private Abnehmer in der Schweiz. Die Personen wurden mit 1400 Franken gebüsst und sie mussten die fälligen Zoll- und Mehrwertsteuerabgaben nachbezahlen. Wängi TG, 15.06.2019: Ein 36-jähriger Lenker verursachte am Samstag um 1.50 Uhr auf der A1 einen Selbstunfall. Mehrere Autofahrer beobachteten dies und meldeten es der kantonalen Notrufzentrale. Wie die Kapo TG schreibt, entfernte sich der Mann vom Unfallort. Er flüchtete dabei über die Autobahn und schlief ein paar hundert Meter weiter ein. Der Atemalkoholtest ergab beim 36-jährigen Tschechen einen Wert von 1.02 mg/l (rund 2,04 Promille). Pian San Giacomo GR, 14.06.2019: Auf der Autostrasse A13 in Pian San Giacomo GR brannte am Freitagvormittag ein Auto mit Wohnwagen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Mollis GL, 13.06.2019: Am Donnerstag gegen 18.30 Uhr ereignete sich auf der A3 in Mollis ein Verkehrsunfall. Ein 29-jähriger Lenker bemerkte zu spät, dass der Autofahrer vor ihm im Kolonnenverkehr abbremsen musste. Er zog sich dabei eine Fussverletzung zu. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. St. Margrethen SG, 09.06.2019: Ungewöhnlicher Schmuggelfall am Grenzübergang: Ein Deutscher wollte zwölf Bienenvölker unangemeldet in die Schweiz einführen. Der Mann entzog sich der Zollkontrolle durch Flucht und konnte erst nach einer Verfolgungsjagd angehalten werden. Die Bienenvölker mussten vernichtet werden. Kefikon TG, 11.06.2019: Am Dienstagmorgen geriet ein Auto auf der Autobahn A7 bei Kefikon TG in Brand. Der 49-jährige Lenker konnte sich selbstständig in Sicherheit bringen, bevor das Fahrzeug in Vollbrand stand. Die Kantonspolizei Thurgau geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Kirchberg SG, 10.06.2019: Am Montagmorgen hat sich beim Altbach ein Traktor aufgrund ungenügender Sicherung selbständig gemacht. Das Fahrzeug rollte einen Abhang hinunter und stürzte in das Gewässer. Der 59-jährige Landwirt alarmierte unverzüglich die Rettungskräfte. Die Feuerwehr Kirchberg/Lütisburg konnte gemeinsam mit einer Kanalreinigungsfirma das verunreinigte Wasser abpumpen und die Feuerwehr das Fahrzeug bergen. Scherzingen TG, 10.06.2019: Am Montagmorgen entdeckte eine Patrouille der Kapo TG in Scherzingen einen am Boden schlafenden Mann. Dieser wollte alkoholisiert ein Rad wechseln und schlief dabei ein. Da die Einsatzkräfte bei ihm Alkoholmundgeruch wahrnahmen, führten sie einen Atemlufttest durch, dieser ergab einen Wert von 0,87 mg/l. Der Fahrausweis wurde dem Schweizer auf der Stelle entzogen. Waldstatt AR, 09.06.2019: Ein von Herisau herkommender 90-jähriger Lenker nickte kurz vor dem Kreisel in der Dorfmitte von Waldstatt ein. Er kam auf die Gegenfahrbahn, prallte in einen Zaun und kam in einem steilen Abhang zum Stillstand.Verletzt wurde der Fahrer nicht. Sevelen SG, 09.06.2019: Ein 30-jähriger E-Biker ist tödlich verunfallt. Mels SG, 06.06.2019: Ein 21-jähriger Österreicher versuchte während einer Probefahrt einen Mercedes zu klauen. Er fuhr massiv zu schnell bis nach Mühlehorn GL, streifte dabei zwei Autos... ...und prallte letztendlich in eine Hauswand. Danach versuchte er mit dem Bus zu fliehen. Schliesslich wurde er von der Kapo Glarus festgenommen. Oberhelfenschwil SG, 05.06.2019: Am Mittwochabend kurz nach 19:40 Uhr ist bei Schwanden einTraktor mit angehängtem Ladewagen einen Hang hinuntergerollt. Dabei verlor er eine kleine Menge Öl und Diesel. Laut der Kapo SG gehört der Traktor einem 64-jährigen Landwirt. Verletzt wurde niemand. Davos Frauenkirch GR, 04.06.2019: Ein zehnjähriges Mädchen ist am Dienstag in Davos Frauenkirch von einem Auto erfasst und mittelschwer verletzt worden. Der Unfallhergang ist noch ungeklärt. Niederuzwil SG, 04.06.2019: Kurz nach 11.20 Uhr hat auf der Hirzenstrasse ein 19-jähriger Mann nach dem Beschleunigen eines Autos die Kontrolle darüber verloren. Das Auto prallte frontal in ein Treppengeländer. Der Sachschaden beläuft sich auf weit über 100'000 Franken. Das Auto war bloss geliehen. Arbon TG, 03.06.2019: Eine Passantin meldete der Kantonalen Notrufzentrale ein parkiertes Auto an der Romanshornerstrasse, dessen Lenker sich übergeben habe. Wenig später traf eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau auf den schlafenden Autofahrer und weckte ihn. Bei der Kontrolle stellten die Einsatzkräfte beim 33-Jährigen Alkoholgeruch fest und führten eine Atemalkoholprobe durch. Diese ergab einen Wert von 0,67 mg/l. Der Fahrausweis des Österreichers wurde aberkannt. Chur GR, 29.05.2019: Zwei Jugendliche (13 und 19) verübten auf dem Bahnhofsareal Sachbeschädigungen an zwei SBB-Zugskompositionen, die zu einem Zugsausfall führten und brachen in ein Betriebsgebäude ein. Zudem haben sie in der Nähe des Güterbahnhofes sowie in den Parkhäusern Quader und Stadtbaumgarten zehn Fahrzeugaufbrüche begangen Bei ihrer Diebestour erbeuteten sie Deliktsgut von einigen hundert Franken. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Die beiden sind geständig. Schiers GR, 03.06.2019: Ein einheimischer 62-jähriger Landwirt bemerkte beim Mähen einer Wiese, dass Rauch aus dem Motorenraum seines Motorkarrens drang. Beim Öffnen der Motorenhaube stellte er den Brand fest. Verletzt wurde niemand. Walenstadtberg SG, 02.06.2019: Am Sonntag ist es auf dem Weg nach der Alp Tschingla zu einem Wanderunfall gekommen. Ein Wanderer (73) wurde von einem Stein getroffen und tödlich verletzt. Durch einen weiteren Wanderer wurde der Mann gefunden und sofort die Rettung alarmiert. Leider konnte bei dem aus der Gegend stammenden Schweizer nur noch der Tod festgestellt werden. Urnäsch AR, 02.06.2019: Eine Autolenkerin übersah beim Abbiegen ein entgegenkommenden Velofahrer. Es kam zu einer Frontalkollision. Der Velofahrer wurde dabei schwer verletzt und musste mit der Rega ins Spital gebracht werden. Auch die Autofahrerin erlitt Verletzungen und wurde mit der Ambulanz ins Spital befördert. Splügen GR, 31.05.2019: Am Freitagnachmittag kam es in Splügen GR auf der Passstrasse zu einem Selbstunfall. Dabei wurde ein Motorradlenker mittelschwer verletzt. Der Fahrer (57) verlor vor einer Kurve die Kontrolle über seinen Töff und schleuderte eine Böschung hinunter. Uzwil SG, 30.05.2019: Der Kiosk an der Bahnhofstrasse wurde von einem bislang unbekannten Täter überfallen. Er hatte einen spitzen, metallen Gegenstand bei sich und forderte von der Verkäuferin Geld. Diese konnte sich in Sicherheit bringen. Der Täter flüchtete ohne Beute. Ganterschwil SG, 30.05.2019: Ein 72-Jähriger stürzte auf der Strecke von Necker nach Ganterschwil mit seinem Motorrad in eine Wiese. In einer Linkskurve nach der Brücke geriet sein Motorrad über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Er musste mit unbestimmten Verletzungen ins Spital geflogen werden. Chur GR, 30.05.2019: Eine Frau (42) fuhr am Donnerstag gegen 4 Uhr morgens in Chur auf der Ringstrasse in Richtung Kasernenstrasse, als sie im Auto eine Fliege bemerkte. Beim Versuch das Tier während der Fahrt zu verscheuchen kam es zu einem Selbstunfall. Die Frau wurde glücklicherweise nicht verletzt. An der Signalisation der Verkehrsinsel und dem Auto entstand grosser Sachschaden. Rorschacherberg SG, 28.05.2019: Am Dienstagnachmittag ist in Rorschacherberg SG eine 72-jährige Lenkerin verstorben, als sie in eine Tiefgarage fuhr. Ein Anwohner hörte einen lauten Knall und eilte sofort zu Hilfe. Trotz sofortiger Reanimation durch die ersteintreffende Polizeipatrouille sowie den Rettungsdienst und den Notarzt starb die Frau noch an der Unfallstelle. Im Vordergrund steht eine medizinische Ursache. Domat/Ems GR, 28.05.2019: Verkehrsteilnehmende verständigten die Polizei, weil auf der Autobahn eine Entenfamilie unterwegs war. Im Grünstreifen der Nordspur konnten zwei Patrouillen der Polizei die Familie, fünf Junge und die Mutter, aufstöbern. Im Polizeihut wurde die Entenfamilie ans Rheinufer gebracht. Ente gut, alles gut. St. Gallen, 27.05.2019: Kurz vor 19.30 Uhr ist auf der Autobahn A1 ein Lieferwagen mit Anhänger umgekippt. Der 58-jährige Chauffeur dieser Fahrzeugkombination wurde leicht verletzt. Der Sachschaden an der Fahrzeugkombination beläuft sich auf rund 20'000 Franken. Wilen bei Wil TG, 26.05.2019: Sonntagmorgen verlor ein 55-jähriger Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen einen Stein, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 55-Jährige konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und lief nach Hause. Dort stellte eine Patrouille der Kapo TG fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss gefahren ist. St. Gallen, 25.05.2019: In der Nacht auf Sonntag geriet in St. Gallen ein Backofen in Brand. Wie die Stapo SG schreibt, habe der Anwohner versucht Popcorn zumachen. Dabei stellte er den Ofen wohl zu heiss ein. Das Feuer löschte sich von selbst wieder. Die aufgebotene Feuerwehr lüftete die Wohnung. Verletzt wurde niemand. Wattwil SG, 23.06.2019: Am Donnerstag gegen 6.30 Uhr übersah ein 36-jähriger Lenker auf der Rickenstrasse in Wattwil einen Fussgänger (39). Der 39-Jährige stürzte infolge der Kollision und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Wie die Kapo SG schreibt, wurde er mit der Rega ins Spital überführt. Bad Ragaz SG, 22.05.2019: Kurz vor 0.40 Uhr wurde eine Patrouille der Kapo SG bei der Autobahnausfahrt A13 in Maienfeld auf eine 59-Jährige aufmerksam, die im Auto schlief. ls sich das Patrouillenfahrzeug anlässlich einer Kontrolle näherte, fuhr die Frau Richtung Bad Ragaz los. Die Autofahrerin konnte schliesslich beim Bartholomeplatz angehalten werden. Sie wurde durch die Polizisten als fahrunfähig eingestuft. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte bei ihr eine Blut- und Urinprobe. Die 59-jährige Frau musste ihren Fahrausweis auf der Stelle abgeben. Münchwilen TG, 17.05.2019: Kurz nach 18 Uhr stellte der Geschäftsführer einer Firma drei verdächtige Personen vor der Liegenschaft fest. Er erkannte eine Person wegen eines früheren Einbruchs und alarmierte die Kantonale Notrufzentrale. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau waren rasch vor Ort und nahmen die drei Männer vorübergehend fest. Es handelt sich um einen 25-jährigen Mazedonier, einen 24-jährigen Schweizer und einen 22-jährigen Portugiesen.Die Männer hatten es auf CBD-Hanf abgesehen. (Symbolbild) Triesenberg (FL), 18.05.2019: Am Samstag kam in Triesenberg ein unbesetzter Reisebus ins Rollen und schob ein Auto in einen weiteren Bus. Verletzt wurde niemand. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Rorschach SG: 19.05.2019: Kurz nach 17 Uhr ist auf der Seminarstrasse in Rorschach SG ein 38-jähriger Gleitschirmflieger bei der Landung in einen Randstein geprallt. Er wurde unbestimmt verletzt und musste von der Rega ins Spital geflogen werden. Vor der Landung dürfte er bei einer Kurve zu stark eingelenkt haben, woraufhin er sich mit schneller Geschwindigkeit dem Boden näherte. (Symbolbild) Ebersol SG, 17.05.2019: Am Freitag gegen 15.40 Uhr haben sich auf der Ebersolstrasse drei 13-Jährige mit ihren Velos von einer 13-jährigen Mofafahrerin abschleppen lassen. Dabei kam es zu einem Sturz zweier Velofahrer. Sie wurden dabei leicht verletzt und mussten durch die Rettung ins Spital gebracht werden. Andwil TG, 18.05.2019: Ein Autofahrer musste in der Nacht auf Samstag nach einem Selbstunfall in Andwil seinen Fahrausweis abgeben. Der 22-Jährige war am Steuer eingenickt. Beim Unfall wurde der Lenker leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 20'000 Franken. Die Atemalkoholprobe beim Schweizer ergab einen Wert von 0,32 mg/l. Gossau SG, 16.05.2019: Am Donnerstagvormittag, kurz nach 9.45 Uhr, ist auf der Büelstrasse der Lieferwagen eines 60-jährigen Mannes in den Elektrorollstuhl eines 69-jährigen Mannes geprallt. Der 69-Jährige wurde leicht verletzt. Scuol GR, 16.05.2019: Am Mittwochmittag entfernte sich eine 85-Jährige von ihrer Seniorengruppe in Scuol. Die Frau galt seither als vermisst. Nach aufwendiger Suchaktion konnte sie am Donnerstagvormittag unterkühlt und mittelschwer verletzt aus unwegsamen Gelände geborgen werden. St. Moritz GR, 14.05.2019: Am Dienstagmittag verunfallte eine 87-jährige Frau in einem Parkhaus. Wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt, streifte ihr Auto dabei zwischen der ersten und zweiten Parkebene die Wand. Anschliessend prallte sie frontal in eine Betonmauer. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Teufen AR, 12.05.2019: Ein 82-jähriger Lenker nickte in Teufen vor dem Steuer ein. Daraufhin überquerte sein Fahrzeug die Gegenfahrbahn, fuhr über den Strassenrand hinaus und prallte in einen Baum. Verletzt wurde niemand. Seinen Fahrausweis musste der Lenker aber abgeben. St. Gallen, 12.05.2019: Eine 36-jährige Frau parkierte am Sonntag ihr Auto auf dem Damm in St. Gallen. Also sie jedoch ausstieg, verselbstständigte sich das Fahrzeug. Wie die Stadtpolizei St. Gallen mitteilt, versuchte die Frau dem Auto nachzurennen und das Bremspedal zu erreichen.Doch das gelang ihr nicht. Stattdessen rammte ihr Wagen ein anderes Auto, einen Robidog und einen Unterflurcontainer. Auf der St. Georgenstrasse kam das Fahrzeug zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Martina GR, 12.05.2019: Ein 28-jähriger Deutscher fuhr am Sonntagmorgen in Martina GR in eine Baustellenabschrankung. Er blieb unverletzt. Ein Drogentest fiel positiv aus, die Atemalkoholmessung ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Der ausländische Fahrausweis wurde dem Mann auf der Stelle aberkannt. Das erheblich beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Altstätten SG, 09.05.2019: Am Donnerstagvormittag, kurz vor 10 Uhr, ist bei Steinigacker (Ortsteil Lüchingen) ein 56-jähriger Mann von einem Sattelschlepper überrollt worden. Der 56-Jährige erlitt dadurch schwere Beinverletzungen. Er wurde mit der Rega ins Kantonsspital St. Gallen geflogen. St. Peterzell SG, 08.05.2019: Ein 18-jähriger Lenker fuhr kurz nach 18.10 Uhr mit seinem Auto von St.Peterzell Richtung Dicken. Bei einer Rechtskurve kam es von der Fahrbahn ab und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er in den Kleinbus einer 32-Jährigen. Beide Fahrzeuge landeten in der Wiese. Die beiden Lenker wurden leicht verletzt. Der Sachschaden an den zwei Fahrzeugen beläuft sich auf über 28'000 Franken. Valbella GR, 07.05.2019: Am Dienstagnachmittag musste die Feuerwehr Vaz/Untervaz zu einem kuriosen Löscheinsatz ausrücken. Der Lenker einer Schneefräse meldete gegen 16 Uhr, dass sein Fahrzeug in Brand stehe. Doch der Weg zur Schneefräse sei nur zu Fuss erreichbar. Wie die Kapo GR schreibt, schaufelten Polizei, Feuerwehr und der Lenker das Fahrzeug mit Schnee zu. Der Brand konnte gelöscht werden. Der Sachschaden beträgt rund 150'000 Franken. Schönholzerswilen TG, 06.05.2019: Eine Lenkerin (58) war kurz nach 2.30 Uhr Richtung Kradolf-Schönenberg unterwegs. In der Kurve bei der Verzweigung Laachen fuhr sie geradeaus, kam von der Strasse ab und prallte frontal in einen Gartenzaun. Die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,76 mg/l. Es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Den Fahrausweis ist sie los. Erlen TG, 04.05.2019: Am Samstagnachmittag meldeten mehrere Lenker der Kantonalen Notrufzentrale, dass ein Autofahrer Schlangenlinien fahre. Kurze Zeit später prallte besagter Lenker in einen Zaun. Bei der anschliessenden Unfallaufnahme durch die Polizei, schlief der Lenker sogar ein. Es stellte sich heraus, dass er ohne gültigen Fahrausweis und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren ist. Urnäsch AR, 03.05.2019: Bei einem Selbstunfall im Kanton Appenzell Ausserrhoden hat sich ein Auto überschlagen. Alle vier Insassen blieben unverletzt. Frauenfeld, 02.05.2019: Ein 76-jährigen Autofahrer geriet am Donnerstagabend auf das Bahngleis der Frauenfeld-Wil-Bahn, fuhr rund hundert Meter auf dem Trassee und blieb stecken. Es wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der Fahrausweis des Schweizers wurde eingezogen. Verletzt wurde niemand. Diepoldsau SG, 02.05.2019: Ein 21-Jähriger fuhr auf der Diepoldsauerstrasse und beschleunigte sein Auto. Gleichzeitig zog sein gleichaltriger Mitfahrer die Handbremse. Folglich brach das Heck aus. Der Autofahrer versuchte daraufhin gegenzulenken, was ihm aber nicht gelang. Das Auto drehte sich, querte den Gegenfahrstreifen und blieb in der Wiese stehen. Der Sachschaden am Auto beträgt mehrere hundert Franken. Kaltbrunn SG, 02.05.2019: Mit dem Auto seines Vaters verunfallte ein 20-Jähriger auf der Riedenerstrasse. Gemäss den Aussagen des 20-Jährigen geriet das Auto Höhe Klegertobel in einer Kurve über den Gegenfahrstreifen und prallte dann in eine Leitplanke. Am Auto sowie an der Leitplanke entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Tägerwilen TG, 17.04.2019: Die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) hat in den letzten Wochen mehrere Personen angehalten, die grössere Mengen an unverzollten Lebensmitteln in die Schweiz einführen wollten. Hier ein Bild vom Zoll aus Tägerwilen. Ein 54-jähriger Schweizer versuchte am 17. April 2019 über den Grenzübergang Tägerwilen in die Schweiz einzureisen. In seinem Fahrzeug wurden 80 Kilogramm Fleisch, 50 Kilogramm Teigwaren, 30 Kilogramm Käseprodukte, 22 Liter Olivenöl sowie je acht Kilogramm Tomaten und Artischocken gefunden. Auch am Zoll Widnau SG wurde ein 39-jähriger Engländer angehalten. Er hatte rund 105 Kilogramm unverzolltes Rinds-/Kalbs- und Schweinefleisch unverzollt in seinem Wagen. Kreuzlingen, 20. April 2019: Durch eine Geschwindigkeitsmessanlage der Kantonspolizei Thurgau wurde am Dienstag kurz nach 2.15 Uhr an der Seetalstrasse in Richtung Bottighofen TG ein Auto registriert, dass die Messstelle innerorts mit 110 Stundenkilometern passierte. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt der Lenker die Höchstgeschwindigkeit um 54 Stundenkilometer, was einem Raserdelikt entspricht. Rapperswil-Jona, 27.04.2019: Am Samstag (27.04.2019), kurz vor 13 Uhr, ist an der Oberwiesstrasse ein Brand auf einem Balkon ausgebrochen. Gemäss ersten Erkenntnissen hat eine brennen gelassene Kerze Gegenstände auf einem Balkontisch in Brand gesetzt.Die 72-jährige Bewohnerin der Wohnung war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zu Hause. Die ausgerückte Feuerwehr brachte den Brand dann rasch unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Sargans, 26.04.2019: Am Freitag kurz nach halb sechs ist es in einem Bunker beim Spleeweg zu einem Brand gekommen. Erste Brandermittlungen durch das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen ergaben mögliche Hinweise auf Brandstiftung. Die Polizei sucht Zeugen. Personen, die verdächtige Feststellungen im Bereich der Bunkeranlage gemacht haben oder Personen beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, zu melden. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Es entstand Schaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. St. Gallen, 25.04.2019: Am Donnerstagnachmittag fuhr ein 15-Jähriger mit einem Traktor mit Anhänger stadtauswärts. In einer Rechtskurve kippte der mit Magerbeton beladene Anhänger. Wie die Stadtpolizei St. Gallen mitteilte, wurde dabei ein entgegenkommendes Auto stark beschädigt und erlitt Totalschaden. Die Fahrbahn wurde durch den Magerbeton beschmutzt und musste gereinigt werden. Tägerwilen TG, 24.04.2019: Ein 56-Jähriger lieferte sich am Mittwochmittag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Dies, da er mehrere Anhalteaufforderungen missachtete. Wie die Kapo TG mitteilte, war der Lenker ohne Fahrausweis unterwegs. Meistersrüte AI, 23.04.2019: Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der Gaiserstrasse bei Meistersrüte ein Auffahrunfall. Insgesamt waren vier Fahrzeuge involviert. Alle vier Lenker wurden verletzt. Einer von ihnen musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital geflogen werden. Die Bahnstrecke der Appenzeller Bahn war während zwei Stunden gesperrt. Eichberg SG, 22.04.2019: Am Montag ist eine 28-jährige Frau mit ihrem Rennvelo verunfallt. Aus noch unbekannten Gründen geriet sie in einer Linkskurve von der Strasse ab und stürzte eine Böschung hinunter. Das Velo der Frau rutschte auf der Strasse weiter und traf ein 5-jähriges Mädchen. Das Kind erlitt eine Prellung am Bein. Die 28-Jährige musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Ilanz GR, 21.04.2019: Am Sonntagabend gegen 19 Uhr ereignete sich bei einer Verzweigung auf der Via San Clau Sura ein Selbstunfall. Gemäss eigenen Angaben soll der 85-jährige Lenker von der Sonne geblendet worden sein. Deshalb prallte er ohne abzubremsen in eine Leitplanke. Er wurde dabei leicht verletzt. Appenzell AI, 20.04.2019: Ein Traktor überschlug sich auf einer Wiese und blieb anschliessend auf dem Kopf liegen.Der Fahrer und seine Beifahrer wurden dabei vom Traktor geschleudert.Eine 36-jährige Beifahrerin wurde dabei verletzt und musste von der Rega ins Spital geflogen werden. San Vittore GR, 17.04.2019: Ein 77-jähriger Lenker fuhrt am Mittwoch auf der Italienischen Strasse H13 in Richtung Lumino. Im Bereich des Friedhofs kam er links neben die Fahrbahn und prallte im Bett des Faverabachs heftig in die Gegenböschung. Beim Unfall wurde der Mann im Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte ihn schliesslich befreien. Der Mann wurde mittelschwer verletzt. Bühler AR, 17.04.2019: Am Mittwochmorgen bemerkte der Lenker eines Kehrichtswagens Rauch im Rückspiegel. Wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilte, haben sich Abfälle vom Vortag entzündet. Die Feuerwehr Teufen-Bühler-Gais konnte die brennende Ladung löschen und Schlimmeres verhindern. Verletzt wurde niemand. Wiesendangen ZH, 16.04.2019: Am Dienstagnachmittag kam es auf der Autobahn A7 in Fahrtrichtung Zürich zu einem Auffahrunfall. Ein 22-jähriger Lieferwagenfahrer übersah, dass der vor ihm fahrende Wagen bis zum Stillstand abbremste. Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte, schaute der 22-Jährige auf das Navigationssystem seines Handys, als es zum Unfall kam. Der Verkehr wurde nach der Unfallaufnahme einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam im Feierabendverkehr bis kurz vor 18 Uhr zu einem Rückstau. St. Gallen, 13.04.2019: Die Stadtpolizei St. Gallen führte am Samstag (13.04.2019) eine Verkehrskontrolle durch. Dabei wurde sie bereits beim Heranfahren an die Kontrollstelle auf einen Lieferwagen aufmerksam. Wie die Stapo SG mitteilte, habe man Schleifgeräusche der Bremsen wahrgenommen. Der 22-jährige Lenker wurde verzeigt und sein Fahrzeug stillgelegt. Lichtensteig SG, 15.04.2019: Am Montagmorgen hat in Lichtensteig ein unbekanntes Fahrzeug beim Überholen das Auto eines 58-Jährigen gestreift und dabei beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen. Nesslau SG, 14.04.2019: Ein Autofahrer bediente das Radio und war dadurch abgelenkt. Sein Wagen geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Lieferwagen, worauf dieser an die Leitplanke gedrückt wurde. Der 40-jährige Lieferwagenfahrer und sein Beifahrer wurden leicht verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf über 30'000 Franken. Rickenbach TG, 13.04.2019: Die Kapo Thurgau hat in Rickenbach in der Mattstrasse einen Lernfahrer angehalten, der ohne Begleitperson am Steuer sass. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,12 Promille. Dem 19-Jährigen wurde der Lernfahrausweis entzogen. Arbon TG, 11.04.2019: Am Donnerstagnachmittag spuckte ein Bettler einer Verkaufsmitarbeiterin in Frasnacht ins Gesicht. Die Kapo TG konnte den 31-jährigen Rumänen kurze Zeit später in Arbon festnehmen. Zudem konnten am selben Tag noch zwei weitere Rumänen verhaftet werden. Auch sie waren als Bettler unterwegs. Chur GR, 11.04.2019: Eine Verkäuferin eines Lebensmitteldiscounters entdeckte eine vermeintlich hochgiftige Bananenspinne und informierte sofort die Polizei. Die Stadtpolizei Chur brachte die Spinne zur Artenbestimmung einem Experten. Wie es sich herausstellte, handelt es sich bei der Spinne um eine leicht giftige Krabbenspinne. Eschenz TG, 11.04.2019: Ein 28-Jähriger war am frühen Donnerstag gegen 3.45 Uhr auf der Frauenfelderstrass unterwegs. Als er links auf die Furtbachstrasse abbog, durchbrach er mit seinem Fahrzeug einen Weidezaun, kam auf der Wiese ins Schleudern, geriet wieder auf die Strasse zurück und fuhr weiter. Kurz vor der Verzweigung zur Bahnhofstrasse verlor der Autofahrer erneut die Kontrolle und prallte in eine Mauer. Der Lenker blieb dabei unverletzt. Uttwil TG, 10.04.2019: Am Mittwochnachmittag verunfallte eine 19-jährige Lenkerin. Sie verlor ausgangs Dorf aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über ihren Wagen und prallte in eine Signaltafel. Durch den Aufprall wurden sie und ihr 10-jähriger Beifahrer mittelschwer verletzt. Frauenfeld, 10.04.2019: Eine 55-jährige Frau hatte Anfang 2019 einen Mann auf einem Social-Media Kanal kennengelernt und sich verliebt. Der Mann baute das Vertrauen und die Beziehung zur Geschädigten über WhatsApp auf und brachte sie dazu, ihm wegen angeblicher Notlagen immer wieder Geld zu überweisen. So wurde die Frau von ihrer Internet-Bekanntschaft um insgesamt rund 70'000 Franken betrogen. Niederuzwil SG, 08.04.2019: Am Montagabend hat sich auf der Autobahn A1 das Auto eines 36-Jährigen überschlagen. Der Lenker wurde durch den Unfall unbestimmt verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Das Auto erlitt einen Totalschaden. Bei der Bergung des Fahrzeugs kam ein Traktor zum Einsatz. Jenaz GR, 06.04.2019: Ein Auto in Jenaz ist von der Nationalstrasse A28 abgekommen und dabei in einen Wildschutzzaun und einen Betonsockel geprallt. Der Autolenker erlitt leichte Verletzungen. Das Auto war total beschädigt. Keines der entgegenkommenden Autos hielt an. St. Gallen, 06.04.2019: Am Samstag gegen 20.40 Uhr ist ein 42-Jähriger in fahrunfähigem Zustand auf der A1 verunfallt. Er geriet mit seinem Wagen zu nahe an den linken Fahrbahnrand und schlitterte mehrere Meter auf der Leitplanke. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte, wurde der Unterboden des Fahrzeugs durch den Unfall beschädigt und eine grössere Menge Motorenöl lief auf die Fahrbahn. Der Lenker wurde nicht verletzt. Gachnang TG, 05.04.2019: Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A7 bei Gachnang mussten am Freitagmorgen zwei Personen leicht verletzt ins Spital gebracht werden. Ein 28-jähriger Autofahrer war kurz nach 8 Uhr auf der Autobahn A7 auf der Überholspur in Richtung Zürich unterwegs. Gegenüber den Einsatzkräften gab er an, dass er Höhe Einfahrt Frauenfeld West kurz eingeschlafen sei. Bazenheid SG, 05.04.2019: Am Freitag kurz nach 0.35 Uhr, ist bei der Bahnhofstrasse ein 17-jähriger Jugendlicher mit einem Auto durch einen Maschendrahtzaun gefahren. Das Auto kam auf dem Gleis zum Stillstand. Der Jugendliche war ohne Führerausweis und alkoholisiert unterwegs. Lütisburg SG, 04.04.2019: Kurz nach 12.30 Uhr ist ein 36-jähriger Autofahrer mit seinem Auto von der Toggenburgerstrasse abgekommen. Das Auto fuhr mehrere Meter einen Abhang hinunter, überschlug sich und blieb dann auf dem Dach liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Rapperswil-Jona, 03.04.2019: Am Mittwochnachmittag, kurz nach 14.20 Uhr, ist auf der Stampfstrasse ein unbekannter Autofahrer einer 50-jährigen Verkehrskadettin über den Fuss gefahren und geflüchtet. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. 02.04.2019, Pfyn TG: Ein 10-jähriges Mädchen wurde am Dienstagnachmittag auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst und mittelschwer verletzt. Sie musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. 02.04.2019, St.Gallen: Innerhalb von fünf Tagen führte die Polizei eine Schwerpunktwoche bezüglich Verkehr durch. Dabei wurden Fahrzeuge, deren Lenker und die Einhaltung der Verkehrsregeln kontrolliert. St. Gallen, 02.04.2019: Die Kantonspolizei St.Gallen hat die Einbruchermittlungen gegen einen 43-jährigen Montenegriner abgeschlossen. Ihm werden insgesamt 150 Vermögenstatbestände angelastet. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen wird Anklage wegen gewerbsmässigem Einbruchdiebstahl sowie Widerhandlung gegen das Ausländergesetz erheben. Davos GR, 31.03.2019: Am Sonntagnachmittag ist am Piz Grialetsch in Davos eine Tourengängerin rund hundert Meter abgestürzt. Sie wurde dabei mittelschwer verletzt.Sie kam mit der Rega ins Spital. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt. Mörschwil SG, 31.03.2018: Auf der Bahnstrecke Mörschwil Richtung St.Gallen streifte ein Zug einen Esel. Dabei wurde die Eselstute eher schwer am Kopf verletzt. Der Tierhalter wurde bisher noch nicht ausfindig gemacht. Friedrichshafen (D), 28.03.2019: Ein Betrunkener rief über Notruf die Polizei an und gab an, dass gegen ihn ein Haftbefehl bestünde und er sich stellen wolle. Dem war allerdings nicht so. Viel mehr, war er einfach nur ziemlich betrunken. Als die Beamten bei ihm eintrafen, provozierte er sie und zeigte mehrfach den Hitlergruss. Dann liess er sich plötzlich zu Boden fallen und simulierte eine Ohnmacht. Von dieser erholte er sich rasch. Der 22-Jährige wird sich strafrechtlich für sein Verhalten verantworten müssen. Arbon SG, 27.03.2019: Am Mittwochabend überschlug sich ein Auto auf der Roggwilerstrasse. Passanten bargen den verletzten Unfallverursacher. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Wegen diesem Stein überschlug sich das Auto. St. Gallen, 27.03.2019: Am Mittwochnachmittag ist in St.Gallen ein Feuer in einer Dachwohnung ausgebrochen. Weil der Bewohner mit einer rauchenden Zigarette im Bett eingeschlafen ist, ist es zu dem Brand gekommen. St. Gallen, 26.03.2019: Ein betrunkener Lenker fuhr am Dienstag auf die Gleise der Appenzeller Bahnen. Der 63-Jährige blieb dort mit seinem Auto stecken. Die Frau konnte selbständig aus ihrem Auto klettern. Der total beschädigte Personenwagen wurde abgeschleppt. Mühlrüti SG, 23.03.2019: Am Samstagnachmittag stürzte eine Motorradfahrer in Folge einer Kollision mit einem Lieferwagen eine Schlucht hinunter und überschlug sich mehrmals. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von über 10'000 Franken. Friedrichshafen (D), 20.03.2019: Am Mittwochabend mussten Beamte des Polizeireviers Freidrichshafen eine 68-Jährige aus einer misslichen Lage befreien: Die Frau war in einem Friedhof auf Besuch, als sie die Zeit vergass. So wurde sie auf dem Gelände eingeschlossen. Erst kurz nach 19 Uhr konnte sie befreit werden. Soazza GR, 19.03.2019: Am Dienstag sind in Soazza zwei Georgier im Alter von 19 und 26 Jahren festgenommen worden. Sie werden verdächtigt, zuvor in Pian San Giacomo Einbruchdiebstähle begangen zu haben. Rorschach SG, 20.03.2019: Am Mittwochmorgen hat eine 49-jährige Autofahrerin auf der Industriestrasse zwei Fussgängerinnen angefahren. Die beiden Frauen wollten einen Fussgängerstreifen überqueren. Sie zogen sich Verletzungen zu und wurden vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Krinau SG, 19.03.2019: Am Dienstagnachmittag um 14.15 Uhr ist ein 3-jähriges Kind von einem Traktor gestürzt und unbestimmt verletzt worden. Es musste von der Rega ins Spital geflogen werden. Valbella GR, 18.03.2019: Ein Landwirt (42) stürzte am Montagabend rund sechs Meter tief von einem Heustock auf einen Holzrost hinunter. Er wurde dabei schwer verletzt. Schaan FL, 17.03.2019: Am Sonntagmittag kam es in Schaan zu einem Unfall mit einem Gleitschirm. Durch den zunehmenden Wind verdrehte sich der Schirm woraufhin sich der Pilot in einem Baum verfing. Rorschacherberg SG, 17.03.2019: Am Sonntagvormittag wurde ein Töfffahrer (24) bei einer Geschwindigkeitskontrolle innert vier Minuten gleich zwei Mal geblitzt. Beide Male war er massiv zu schnell unterwegs. Sein Fahrausweis wurde eingezogen. St. Gallen, 17.03.2019: Gleich drei Männer nahm die Stadtpolizei St. Gallen in der Nacht auf Sonntag in Gewahrsam. Sie verbrachten den Rest der Nacht in den Gewahrsamszellen der Stapo. Amriswil TG, 13.03.2019: Ein Lenker (38) geriet am Mittwochabend nach eine Kurve von der Fahrbahn ab und touchierte dabei eine Gartenmauer. In der Folge überquerte er beide Fahrbahnen und prallte in eine Firmentafel auf der linken Strassenseite. Er wurde mittelschwer verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 mg/l. Dornbirn (A), 12.03.2019: Ein 51-jähriger Mountainbiker ist am Sonntag (10.03.2019) in der Nähe von Dornbirn tödlich verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Mann von einem Wanderweg abgekommen und mit seinem E-Bike rund 100 Meter in die Rappenlochschlucht abgestürzt sein. Seine Leiche konnte am Dienstagvormittag geborgen werden. St. Gallen, 10.03.2019: Ein fahrunfähiger Autolenker hat auf einem Trottoir an der St. Galler Schützengasse drei Mädchen angefahren. St. Moritz, 07.03.2019: Auf der Via Somplaz in St. Moritz sind am Donnerstagabend zwei Autos frontal kollidiert. Eine Frau wurde dabei verletzt. Die beiden total beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Schachen bei Reute/AR, 07.03.2019: Am frühen Donnerstagmorgen ist ein Milchtanklastwagen auf die Seite gekippt, nachdem der Chauffeur wegen eines Rehs bremste. Der Mann (35) blieb unverletzt, es entstand Schaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. Thusis GR, 07.03.2019: Am Donnerstag ist in Thusis ein Kalb auf die Autostrasse A13 gelangt. Drei Polizeipatrouillen, und je ein Tierarzt, Wildhüter und Landwirt halfen beim Einfangen. Es wurde mittels Betäubungspfeil narkotisiert. Schiers GR, 04.03.2019: In Schiers ist am Montagmittag eine 74-jährige Frau von Suchhündin Joya in unwegsamem Gelände lebend aufgefunden worden. Die 7-jährige Golden Retriever-Dame ist ein Geländesuchhund des SAC. Hier sieht man Joya mit ihrem Hundeführer M.M.* Die Frau war am Sonntagabend von Angehörigen als vermisst gemeldet worden und hatte die Nacht im Freien verbracht. Unterkühlt und mit unbestimmten Verletzungen wurde sie von der Rega ins Kantonsspital St. Gallen überführt. Berg SG, 04.03.2019: Am Montagmorgen haben Unbekannte in Berg SG einen Raiffeisen-Automaten aufgesprengt. Dadurch kam es zu mehreren kleinen Bränden im Umkreis des Automaten. Die Gruppe flüchtete ohne Beute. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Arbon TG, 03.03.2019: Ein 17-Jähriger entwendete am frühen Sonntagmorgen gemeinsam mit seinem Kolleg ein Auto. Die Spritztour war allerdings nur von kurzer Dauer: Wenig später prallte der Jugendliche gegen eine Signaltafel. Die beiden alkoholisierten Jugendlichen blieben unverletzt. Sax SG, 01.03.2019: Am Freitagmittag ist eine Autofahrerin in Sax SG einem 10-jährigen Mädchen über den Fuss gefahren. Die Frau fuhr weiter, ohne nach dem Kind zu sehen. Die Polizei sucht Zeugen. Chur, 28.02.2019: Am Donnerstagnachmittag hat sich auf der Arosastrasse in Chur, unterhalb des Haldenhüttli, eine Streifkollision zwischen einem Auto und einem Postauto ereignet. Bei dieser Kollision wurde niemand verletzt. Thal SG, 28.02.2019: Auf der Autobahn A1 beim Anschlusswerk Rheineck kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Da der Unfallhergang nicht klar ist, sucht die Polizei Zeugen. Andeer GR, 27.02.2019: Am Mittwochnachmittag ist auf der Nebenstrasse nach Pignia eine Frau von einem rückwärts fahrenden Fahrzeug umgestossen worden. Durch den Sturz erlitt sie Kopfverletzungen. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt. Oberuzwil SG, 26.02.2019: Eine 42-jährige Frau hat mit ihrem Auto ein 4-jähriges Kind angefahren. Als sie auf einen Vorplatz einbog und das Kind sah, erschrak sie und verwechselte gemäss eigenen Angaben das Brems- mit dem Gaspedal. Das Kind wurde zu Boden geworfen und leicht verletzt. Wetzisreute (D), 16.02.2019: Mit einer blutigen Nase endete am der Samstagabend für einen bislang unbekannten Mann, der eine 16-jährige Jugendliche während einer Fasnachtsveranstaltung in Wetzisreute sexuell belästigt haben soll. Der Mann berührte die 16-Jährige unsittlich. Die geübte Karate-Kampfsportlerin kickte ihn in die Flucht. Bütschwil SG, 23.02.2019: Am Samstag, in der Zeit zwischen 22 und 22.30 Uhr, ist an der Landstrasse ein 20-jähriger Mann von mehreren Männern attackiert, mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und beraubt worden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Müllheim TG 21.2.2019: Eine Anwohnerin bemerkte am Donnerstag kurz nach 19.30 Uhr, dass ein Auto auf einem Parkplatz im Sonnental in Brand geraten war. Die Feuerwehr Müllheim-Pfyn war rasch vor Ort und konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Am VW Golf entstand Schaden in der Höhe von rund 15'000 Franken. Gemäss den bisherigen Ermittlungen des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Thurgau steht ein technischer Defekt als Brandursache im Vordergrund. Uznach SG, 17.02.2019: Am Sonntagmorgen ist ein 33-jähriger Mann an der Bahnhofstrasse gemäss eigenen Angaben von einer Gruppe Unbekannter angegriffen worden.Die vier Täter sollen ihn und sein Auto mit Stöcken geschlagen haben. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Schaan (FL), 20.02.2019: In der Nacht auf Mittwoch kam es in Schaan (FL) auf der Deponie Ställa zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung. Die ausgerückten Feuerwehren von Schaan und Vaduz konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Durch das Feuer wurden weder Personen verletzt noch entstand Sachschaden. Bühler AR, 17.2.2019: Der alkoholisierte Lernfahrer überquerte die Bahngeleise und landete mit seinem Wagen in der Wiese. Samnaun GR, 16.02.2019: Die Lenkerin eines Kleinwagens geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen VW-Bus. Vier Personen wurden verletzt. Die Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Diepldsau SG, 07.02.2019: Grenzwächter fanden in einem Reisecar aus Serbien 1,5 Kilogramm Heroin. Lichtensteig SG, 12.02.2019: Am Dienstagabend ist ein Jugendlicher in Lichtensteig SG mit einem Auto in einen Velounterstand geprallt. Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilte, fuhr sein 20-Jähriger Mitfahrer danach mit dem beschädigten Auto weg. Benken SG, 12.02.2019: Am Dienstagmorgen hat ein Lenker bei Benken SG eine Fussgängerin übersehen und angefahren. Dabei wurde die Frau weggeschleudert und schwer verletzt. Sie musste ins Spital geflogen werden. Arosa GR, 12.02.2019: Am Dienstagmorgen ist ein 63-Jähriger beim Schneeräumen in Arosa GR von einer Leiter gestürzt. Er zog sich Kopfverletzungen und mehrere Brüche zu. Chur GR, 10.02.2019: Die Stadtpolizei Chur hat am Sonntag auf der Umfahrung Süd in Chur eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Eine 18-Jährige wurde mit Tempo 121 km/h geblitzt. Erlaubt wären 80 km/h. Ihren Fahrausweis musste sie abgeben und sie wurde verzeigt. Chur GR, 10.02.2019: Ein 19-jähriger Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag in Chur GR einen Selbstunfall gebaut und dabei fast einen Polizisten angefahren. Dieser konnte im letzten Moment von seiner Polizeikollegin zur Seite gezogen werden. Der Fahrer flüchtete, konnte aber später angehalten werden. Mitlödi GL, 08.02.2019: Auf der eisigen Strasse verlor der Lenker die Herrschaft über sein Fahrzeug, sodass der Lieferwagen über die rechtsseitige Böschung rutschte und nach einigen Metern seitlich liegend zwischen zwei Bäumen zum Stillstand kam. Kanton AR, 05./06.02.2019: Im Verlauf der Patrouillentätigkeit der Kantonspolizei wurden drei Personen in Herisau, in Wolfhalden und in Reute mit ihren Autos zur Kontrolle angehalten. Dabei wurde festgestellt, dass die Front- und teilweise auch die Seitenscheiben ungenügend vom Eis befreit waren und deshalb die Sicht auf die Strasse markant eingeschränkt war. Kreuzlingen TG, 06.02.2019: Nach einem Fahrzeugdiebstahl konnte die Kantonspolizei Thurgau am Mittwoch in Kreuzlingen einen flüchtenden Autofahrer anhalten und verhaften. Der 48-jährige Tscheche beging während der Flucht zahlreiche Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz. Er wurde für weitere Ermittlungen inhaftiert. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld führt eine Strafuntersuchung. Wil SG, 04.02.2019: Ein 30-jähriger Mann hat auf der Churfirstenstrasse mehrere Personen mit einer Gasdruckpistole bedroht. St. Gallen, 04.02.2019: In St. Gallen brach im Osten der Stadt ein Pferdeunterstand zusammen. Ein Tier befand sich zu diesem Zeitpunkt im Unterstand, konnte aber schnell befreit werden. Chur GR, 04.02.2019: Ende August 2016 waren bei Polizeikontrollen mehrere Männer geflüchtet. Sie wurden verdächtigt, verschiedene Straftaten im Churer Rheintal begangen zu haben. Umfangreiche Ermittlungen führten schliesslich zur Festnahme von zwei mutmasslichen Tätern. Davos GR, 02.02.2019: Eine 19-Jährige prallte Samstagvormittag frontal in eine Tunnelwand. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, geriet sie beim Galerieeingang ins Schleudern, streifte eine Schneemauer und prallte gegen das darauffolgende Galerieportal. Dabei wurde sie leicht verletzt. Hirschegg (A), 02.02.2019: Ein 42-Jähriger übersah am Samstag beim Ausparkieren vom Parkplatz Skigebiet Ifen (A) seinen 6-jährigen Sohn. Der Bub wurde vom rechten Vorderreifen auf Beckenhöhe überrollt und noch rund zwei bis drei Meter vom Fahrzeug mitgeschleift. Er wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital geflogen. (Symbolbild) Bichwil SG, 30.01.2019: Eine unbekannte Person fuhr am Mittwochabend mit einem weissen Ford Kuga durch einen Zaun in eine Wiese und anschliessend einfach davon. Die Polizei sucht Zeugen. Schänis SG, 29.01.2019: Am Dienstag kurz nach 21.30 Uhr ist auf der Gasterstrasse ein 47-jähriger Mann mit seinem Auto verunfallt, nachdem er vor einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen geflüchtet ist. Der Autofahrer war alkoholisiert. Cunter GR, 28.01.2019: Am Montagmittag ist ein Auto bei einem Überholmanöver auf der Julierstrasse neben die Fahrbahn geraten und einen Abhang hinuntergestürzt. Der Lenker sowie seine Begleitperson wurden verletzt. Bischoffszell TG, 25.01.2019: Bei einem Selbstunfall ist ein 21-jähriger Mann verletzt worden. Gossau SG, 23.01.2019: Ein 19-Jähriger fuhr gegen 20.25 Uhr mit seinem Auto von Gossau Richtung Flawil und übersah dabei eine Verkehrsinsel auf der Strasse. Er prallte mit seinem Auto in einen Zierstein, woraufhin sich das Auto überschlug. Durch den Unfall wurde die 16-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der 19-Jährige war erst seit zwei Wochen im Besitz des Fahrausweises und des Autos. St.Gallen, 22.01.2019: Am Dienstagabend flüchtete ein mutmasslicher Ladendieb in den Rosenbergtunnel. Die Stadtpolizei St.Gallen konnte den 24-Jährigen im Tunnel stellen und festnehmen. Es kam kurzzeitig zu Behinderungen des Bahnverkehrs. Teufen AR,22.01.2019: Ein 57-jähriger Lieferwagenfahrer wollte am Dienstagmorgen von einer Nebenstrasse auf eine Hauptstrasse einfahren. Dabei übersah er jedoch einen Polizeiwagen. In der Folge kollidierte er mit diesem und das Patrouillenfahrzeug drehte sich durch die Wucht um die eigene Achse. Verletzt wurde niemand. Ebnat-Kappel, 20.01.2019: Unbekannte verschafften sich in der Zeit zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen gewaltsam Zutritt zur Bäckerei Schambron. Dort stahlen sie Süssigkeiten, unter anderem Glückskäfer und Kirschstängeli, im Wert von 50 bis 100 Franken. Der Sachschaden beträgt laut der Kapo SG rund 1000 Franken. Murg SG, 16.01.2019: Mit ihrem Wagen prallte die 28-jährige Lenkerin aus noch ungeklärten Gründen in eine Nothaltebucht des Murgwaldtunnels. Sie musste aus dem Wrack befreit werden. Konstanz (D), 14.01.2019: Eine junge Frau gab am Montag gegenüber der Polizei an, sie sei in ihrem Treppenhaus von zwei maskierten Männern angegriffen worden. Die Täter hätten ihr das Handy entrissen, es durch ein Fenster geworfen und seien geflüchtet. Später zeigte sich, dass sie ihrem Ex-Freund mehrere Nachrichten schickte. Dieser meldete sich jedoch nicht, weshalb sie ihr Handy an die Wand warf. Heerbrugg SG, 14.01.2019: Mit einem Messer bewaffnet hat ein Unbekannter um 18.50 Uhr die Aldi-Filiale überfallen. Er erbeutete 1500 Franken. Chur GR, 12. Januar 2019: Ein 61-jähriger Polizist der Stadtpolizei Chur hat während seiner Diensttätigkeit einen 17-Jährigen angefahren. Der Fussgänger wurde leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung ins Kantonsspital Graubünden transportiert werden. Wil SG, 08.01.2019: Um 14 Uhr wurde eine 83-Jährige auf dem Fussgängerstreifen an der Hubstrasse, Höhe Kamorstrasse, angefahren. Die Lenkerin (71) des Autos sei nicht angehalten, weil sie glaubte, die Fussgängerin wäre schneller. Das Opfer wurde leicht verletzt. Am Auto entstand Sachschaden. Flums SG, 7.1.2019: Ein Autofahrer (29) geriet kurz vor Mittag auf der Autobahn A3 bei Flums von der Fahrbahn ab. Er war offenbar übermüdet. In der Folge prallte er in einen Wildschutzzaun. Das Auto erlitt Totalschaden. Buchs SG, 1.01.2019: Drei Jugendliche haben in Buchs innert zehn Minuten zwei Personen ausgeraubt. Die Täterschaft konnte durch die Kantonspolizei St. Gallen ermittelt und festgenommen werden. Bei den Beschuldigten handelt es sich um einen 17-jährigen Schweizer, einen 16-Jährigen aus Bosnien-Herzegowina und einen 16-jährigen Iraker. Die drei Burschen sind in beiden Fällen geständig und werden bei der Jugendanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Teufen AR, 30. Dezember 2018: In Teufen AR geriet ein Mann mit dem Auto auf die Gleise der Appenzellerbahnen geraten. Der Lenker blieb unverletzt. Das Auto musste mit dem Kran geborgen werden. Bivio GR, 28. Dezember 2018: Nach einem Selbstunfall eines Lastwagens ist am Freitagnachmittag die Julierpassstrasse vorübergehend blockiert gewesen. Der Schwerverkehr musste während rund zwei Stunden zurückgehalten werden. Der Fahrer verlor nach einem Ausweichmanöver die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Strasse ab. St. Margrethen SG, 13.12.2018: Kurz nach 17:30 Uhr hat sich auf der Hauptstrasse, Höhe Oldtimercenter, ein Selbstunfall ereignet. Dabei wurde der 19-jährige Autofahrer unbestimmt verletzt. Der Teenager landete mit seinem Auto in einem Bach, nachdem er die Herrschaft über seinen BMW verloren hatte. Casaccia GR, 6.12.2018: Die Kantonspolizei Graubünden hat im Bergell einen Raser (61) angehalten. Er war zuvor mit seinem Porsche mit 110 km/h statt der erlaubten 50 km/h auf der Hauptstrasse durch das Dorf gefahren.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 23-jähriger Autolenker fuhr am Freitag auf der Hauptstrasse bei Zuoz GR in Richtung S-chanf. Bei der Kreuzung Resgia wollte er nach Zuoz fahren. Zum selben Zeitpunkt befuhren aus der Gegenrichtung zwei Fahrzeuge ebenfalls die Hauptstrasse. Der vordere Autofahrer spurte bei der Kreuzung links ein und wollte in die Industriezone abbiegen.

Der 58-jährige Lenker eines Geländewagens dahinter blieb auf seiner Spur. Als sich dieser im Abbiegebereich befand, wurde er durch das Auto des 23-Jährigen seitlich touchiert, teilt die Kantonspolizei Graubünden mit.

Durch den seitlichen Aufprall verlor der Lenker des Geländewagens die Herrschaft über sein Fahrzeug, schleuderte gegen die Leitplanke und blieb in Seitenlage stehen. Der 58-jährige Mann wurde verletzt und durch die Rettung Oberengadin ins Spital Samedan verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

(20M/sda)