Necker SG

28. Januar 2020 11:10; Akt: 28.01.2020 12:25 Print

Lernfahrt endet für Frau mit Totalschaden

Am Montag ist in Necker SG eine Lernfahrerin (37) mit ihrem Auto verunfallt. Sie wurde leicht verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Lernfahrerin und ihr Begleiter waren am Montag kurz vor 16 Uhr mit dem Auto von Brunnadern in Richtung Oberhelfenschwil unterwegs. Bei einer Steigung drehten die Räder aufgrund der nassen Kiesbelags durch und verhinderten ein Vorwärtsfahren, wie die Kantonspolizei St. Gallen in einer Mitteilung schreibt.

Aus unbekannten Gründen rollte das Auto rückwärts rund 50 Meter den Weg hinunter, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Im abfallenden Hang blieb das Auto schliesslich stehen. Die Lernfahrerin konnte das Auto mit leichten Verletzungen verlassen und wurde von der Rettung ins Spital gefahren. Zur Bergung des Fahrzeugs musste die zuständige Feuerwehr ausrücken. Am Auto entstand Totalschaden.

(taw)