Davos Glaris GR

16. September 2019 11:52; Akt: 16.09.2019 11:52 Print

Teenie fährt Mamas Auto komplett zu Schrott

In der Nacht auf Montag verlor ein Jugendlicher die Kontrolle über das Auto. Es kam ins Schleudern und prallte in mehrere Gegenstände.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 18-Jährige entwendete am Montag um 1 Uhr nachts das Auto seiner Mutter. Kurz nach 3 Uhr fuhr er gemeinsam mit einem 19-jährigen Kollegen auf der Landwasserstrasse, als das Auto am Ortseingang von Davos Glaris ins Schleudern kam.

Gemäss der Kantonspolizei Graubünden prallte das Auto in der Folge zuerst in eine Böschung, anschliessend in eine Signalisationstafel und schliesslich in einen Baumstamm bei einer Schreinerei. Danach überschlug es sich und rutschte auf der linken Fahrzeugseite auf der Strasse bis zum Stillstand. Der Lenker verliess das Auto selbständig mit leichten Verletzungen.

Feuerwehr musste Beifahrer befreien

Sein Beifahrer wurde im Auto eingeklemmt. Er erlitt mittelschwere Verletzungen und musste mit Brechwerkzeug von der Feuerwehr befreit werden. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Dem Lenker wurde eine Blut- und Urinprobe entnommen. Zur Reinigung der Fahrbahn sowie zur Reparatur der Signalisation stand das Tiefbauamt Graubünden im Einsatz. Die Kantonspolizei Graubünden ermittelt den genauen Unfallhergang.

(mig)