Sax SG

12. Januar 2020 11:28; Akt: 12.01.2020 11:29 Print

Mann stürzt auf Skitour hundert Meter tief

Am Samstag ist ein 53-jähriger Mann unterhalb des dritten Kreuzbergs abgestürzt. Er wurde dabei verletzt und musste von der Rega geborgen und ins Spital geflogen werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 53-jährige Mann war am Samstag, kurz nach 11.30 Uhr, zusammen mit einem Freund bei Sax SG unterwegs zum dritten Kreuzberg. Sie stiegen mit den Tourenskis bis oberhalb der Roslenalphütte auf und gingen anschliessend zu Fuss über die Scharte zwischen dem dritten und vierten Kreuzberg auf den dritten Kreuzberg. Anschliessend wollten sie zu Fuss zurück zu ihrem Skidepot.

Umfrage
Gehst du auch auf Skitouren?

Dabei stürzte der 53-Jährige laut der Kantonspolizei St. Gallen aus bislang unbekannten Gründen unterhalb der Scharte auf dem steilen, gras- und felsdurchsetzten Schneefeld ab. Er blieb rund hundert Meter unterhalb der Absturzstelle mit schweren Verletzungen liegen.


Der Mann musste von der Rega und einem Rettungsspezialisten der Alpinen Rettung Ostschweiz geborgen und ins Spital geflogen werden. Das Alpinkader der Kantonspolizei St.Gallen untersucht den genauen Unfallhergang.

(mig)