Ostschweiz

05. Dezember 2011 22:52; Akt: 05.12.2011 23:00 Print

Mehr Gewalt gegen Polizisten

von Marlene Kovacs - Immer wieder werden Polizisten im Einsatz angepöbelt oder attackiert. Nun ist ein Mann verurteilt worden, der mit dem Baseballschläger auf einen Beamten losging.

storybild

Bei Kontrollen kanns gefährlich werden. (Kapo SG)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Polizisten haben es bei ihren Einsätzen nicht leicht: Nicht selten werden sie beschimpft, angespuckt oder geschlagen. Auch werden Verkehrskontrollen ignoriert. So wurden am Wochenende im Kanton St. Gallen beinahe zwei Polizisten überfahren, weil die Lenker statt anzuhalten Gas gaben. «Wenn einmal ­etwas passiert, dann ist es meist happig», so der St. Galler Kapo-Sprecher Hans Peter Eugster. Auch in Ausserrhoden stellt man diesen Trend fest: Gewalt gegen Beamte hat im letzten Jahr zugenommen. «Das Problem ist, dass manche Leute keinen Respekt mehr haben», so der Ausserrhoder Kapo-Sprecher Ueli Frischknecht.

Wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte stand auch der Angeklagte heute vor dem Kreisgericht St. Gallen. Sein Sohn hatte sich in der Nacht auf den 22. Mai einer Polizeikontrolle entzogen. Als ihn die Polizisten deshalb in Handfesseln legten, drehte der Angeklagte durch: Er nahm einen Baseballschläger und schlug auf einen Beamten ein. Dieser wurde leicht verletzt. Der Mann wurde vom Gericht zu einer Geldstrafe von 180 Tagessätzen à 30 Franken verurteilt. Der Vollzug wird unter Ansetzung einer Probezeit von zwei Jahren aufgeschoben.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bedingt Blöd am 07.12.2011 18:26 Report Diesen Beitrag melden

    Kuscheljustiz adé

    Diese Entwicklung verwundert mich eigentlich überhaupt nicht - ja es ist sogar die logische Konsequenz vieler Gerichtsurteile des Kuschel-Zeitalters. Das ist meine ganz persönliche Meinung.

  • andy444 am 06.12.2011 08:12 Report Diesen Beitrag melden

    Schöne humane Schweiz für Täter!

    In anderen Ländern wäre der Mann unter Umständen in der Versenkung verschwunden. Liebe Schweiz, die Gewalt an unseren Staatsangestellten so locker verurteilt!

  • Hans Mustermann am 08.12.2011 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Auch Polizisten...

    sind nicht immer Freundlich! Bei der Polizei spielt der Soziale Status eines Menschen, und sein Äusseres eine sehr grosse Rolle, denn je nach Sympatie, oder Antipatie wird man auch all zu oft sehr schlecht Behandelt, und Unfreundlich angegangen! Respekt, erzeugt Respekt! Aber die Polizei macht es sich zu einfach wie Sie sich immer wieder darüber Beklagt wie Sie Respektlos Behandelt wird, vieleicht solten Sie sich auch einmal selber Gedanken über Ihr Benemen anderen gegenüber machen! Denn mit: Hey DU! Zeig mal deinen Ausweiss Verschaft man sich keinen Respekt, sonndern Provoziert erst einmal!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hans Mustermann am 08.12.2011 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Auch Polizisten...

    sind nicht immer Freundlich! Bei der Polizei spielt der Soziale Status eines Menschen, und sein Äusseres eine sehr grosse Rolle, denn je nach Sympatie, oder Antipatie wird man auch all zu oft sehr schlecht Behandelt, und Unfreundlich angegangen! Respekt, erzeugt Respekt! Aber die Polizei macht es sich zu einfach wie Sie sich immer wieder darüber Beklagt wie Sie Respektlos Behandelt wird, vieleicht solten Sie sich auch einmal selber Gedanken über Ihr Benemen anderen gegenüber machen! Denn mit: Hey DU! Zeig mal deinen Ausweiss Verschaft man sich keinen Respekt, sonndern Provoziert erst einmal!

  • Bedingt Blöd am 07.12.2011 18:26 Report Diesen Beitrag melden

    Kuscheljustiz adé

    Diese Entwicklung verwundert mich eigentlich überhaupt nicht - ja es ist sogar die logische Konsequenz vieler Gerichtsurteile des Kuschel-Zeitalters. Das ist meine ganz persönliche Meinung.

  • andy444 am 06.12.2011 08:12 Report Diesen Beitrag melden

    Schöne humane Schweiz für Täter!

    In anderen Ländern wäre der Mann unter Umständen in der Versenkung verschwunden. Liebe Schweiz, die Gewalt an unseren Staatsangestellten so locker verurteilt!

  • Roger M. am 06.12.2011 07:29 Report Diesen Beitrag melden

    Gewalt gegen Polizisten

    Ich bin in den 50er Jahren geboren. Da wurde die Polizei noch mit Respekt behandelt. Aber seit ca.25 Jahren haben viele Leute keinen Anstand mehr wenn man sich einer Verantwortung stellen muss. Die Strafe hätte in Unbedingt lauten sollen.

  • Eduard J. Belser am 06.12.2011 07:14 Report Diesen Beitrag melden

    Kuscheljustiz

    Wieder ein Beispiel mehr für die Unsinnigkeit von bedingten Geldstrafen und für eine die Opfer verachtende Kuscheljustiz. Der Täter hatte für einige Zeit unbedingt hinter Gitter gehört. Die bedingte Geldstrafe gehört in jedem Fall abgeschafft, sie ist keine wirkliche Strafe.