Oberhelfenschwil SG

21. Januar 2020 15:18; Akt: 21.01.2020 15:18 Print

Auto hebt ab und überschlägt sich mehrmals

Ein Autofahrer hat sich am Dienstagmorgen mehrfach mit dem Fahrzeug überschlagen. Das Auto landete im Wiesenboard. Der 53-jährige Autofahrer wurde unbestimmt verletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 53-jährige Autofahrer war am Dienstagmorgen, kurz nach 5.30 Uhr, mit seinem Auto auf der Wasserfluhstrasse in Oberhelfenschwil Richtung Brunnadern unterwegs. Etwa 600 Meter nach der Passhöhe befuhr er eine Rechtskurve, deren Fahrbahn leicht vereist war, wie die Kantonspolizei St. Gallen in einer Medienmitteilung schreibt.

Umfrage
Hast du erkannt, dass die Fahrbahn vereist war?

In der Folge brach das Heck des Autos nach links aus, geriet neben die Fahrbahn und prallte frontal in die Leitplanke. Durch die Wucht des Aufpralls hob das Auto ab und überschlug sich mehrfach. Unterhalb der Fahrbahn blieb das Auto auf einem halbgefrorenen Weiher stehen.

Tempo nicht den Bedingungen angepasst?

Auf der Facebookseite der Kantonspolizei St. Gallen schreibt eine Frau: «Man sieht ja deutlich auf dem Bild, dass es gefroren ist.» Sie glaubt, dass der Mann das Tempo nicht den Bedingungen angepasst hat. Die Polizei klärt die genauen Umstände, die zum Unfall führten, derzeit ab.

Da der Weiher in einer Gewässerschutzzone ist, musste die zuständige Feuerwehr das auslaufende Öl entfernen. Der 53-jährige Autofahrer erlitt beim Unfall unbestimmte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

(gab)