St. Gallen

09. März 2011 13:40; Akt: 09.03.2011 17:35 Print

Mit Messer auf Polizisten losgegangen

Ein betrunkener Mann ist am Mittwochmorgen im Westen der Stadt St. Gallen mit einem Rüstmesser und einem Korkenzieher auf Polizisten losgegangen. Zuvor hatte er eine Glastür eingeschlagen und sich dabei selber verletzt.

Fehler gesehen?

Zum Zwischenfall kam es, als die Polizei in einem Wohnhaus bei zwei Männern intervenieren wollte. Einer der beiden sei ausgerastet und habe die Polizisten angegriffen, heisst es im Communiqué. Er wurde überwältigt und ins Kantonsspital gebracht, um seine Schnittwunden zu verbinden.

Danach brachten ihn die Polizisten zur Ausnüchterung auf den Posten. Ein Atemlufttest ergab 1,77 Promille. Der gewalttätige Mann wurde angezeigt.

(sda)