Beiz «Rank»

10. Februar 2011 20:12; Akt: 10.02.2011 20:19 Print

Nach Restaurant-Tester keine Gäste mehr

von Simon Stadeli - Auf 3+ bringt Spitzenkoch Daniel Bumann Beizen auf Vordermann. Davon wollten auch die Betreiber des «Rank» in Thal profitieren. Der Schuss ging nach hinten los.

storybild

Wegen den negativen Medienberichten kommen fast keine Gäste mehr ins Restaurants «Rank» in Thal. Chefköchin Anna Maria Birkner und das Wirtepaar Angie und Sigi Bucher sprechen von Rufmord. (Bild: 20 Minuten/sst)

Fehler gesehen?

«Bis letzte Woche wurden bei uns über 45 Menüs am Tag bestellt, jetzt sind es gerade noch zehn», sagt Wirt Sigi Bucher. Das habe mit der negativen Berichterstattung der letzten Woche zu tun, ist der Wirt des Restaurants «Rank» in Thal überzeugt. Der TV-Sender 3+ wolle auf Kosten des «Rank» die Sendung vom Sonntagabend um 20.15 Uhr lancieren und gewisse Medien seien darauf angesprungen. «Man hat unser Essen als sensationell schlecht abgestempelt», so der Chef.

Dabei hatte es gut begonnen: Nachdem sich in der Gegend herumgesprochen hatte, dass Bumann im Rank war, zogen die Besucherzahlen gar an. «Wir hatten 20 Prozent mehr Gäste», so Bucher. Doch nach den Negativschlagzeilen von letzter Woche bleibt das Lokal leer. Dabei hatte Köchin Annemarie Birkner die Beiz nur angemeldet, um von den Kochkünsten ihres Idols Bumann profitieren zu können. «Wir schrieben vor dem Besuch schwarze Zahlen. Nun müssen wir uns um unsere Zukunft sorgen», so Wirt Sigi Bucher. Koch Bumann hält sich in der Angelegenheit zurück: «Wer sich ein Bild machen will, soll die Sendung schauen.» Der kritisierte Sender 3+ äusserte sich gestern nur knapp: «Am Schluss der Sendung ist Daniel Bumann mit dem Essen im Restaurant Rank zufrieden», so Senderchef Dominik Kaiser. Man gehe davon aus, «dass die Sendung zu mehr Gästen führen wird».

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Regina H. am 14.02.2011 14:16 Report Diesen Beitrag melden

    Es geht doch hier nicht ums Essen

    Ich habe die Sendung gestern auf 3+ gesehen. Sie hat bei mir diesen Eindruck hinterlassen: - Küche: das Essen ist gut, die Küchenchefin kann kochen - Küchen-Crew: ist motiviert - Pächter: mag nicht anpacken Mein Gefühl: das Pächterpaar hat grundlegende Differenzen die sie in das Restaurant mitnehmen. Jetzt die Sendung als Grund dafür angeben, dass es nicht läuft ist zu einfach.

  • MarcoSG am 13.02.2011 22:24 Report Diesen Beitrag melden

    Muss probiert werden!

    Also ich werde jetzt bestimmt mal vorbei schauen, wenns nur schon wegen der Angie ist! Weiter muss ich sagen, solche Muscheln in dieser Gegend..eine Rarität!

    einklappen einklappen
  • Peschä am 10.02.2011 23:02 Report Diesen Beitrag melden

    Hartes Geschäft

    Gastronomie ist wirklich ein hartes Geschäft. Lange Arbeitszeiten, zu einem grossen Teil abends und am Wochenende, hohes Risiko,... Mir tun die Leute leid mit ihren traurigen Gesichtern und ich wünsche ihnen, dass es bald wieder aufwärts geht.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Regina H. am 14.02.2011 14:16 Report Diesen Beitrag melden

    Es geht doch hier nicht ums Essen

    Ich habe die Sendung gestern auf 3+ gesehen. Sie hat bei mir diesen Eindruck hinterlassen: - Küche: das Essen ist gut, die Küchenchefin kann kochen - Küchen-Crew: ist motiviert - Pächter: mag nicht anpacken Mein Gefühl: das Pächterpaar hat grundlegende Differenzen die sie in das Restaurant mitnehmen. Jetzt die Sendung als Grund dafür angeben, dass es nicht läuft ist zu einfach.

  • MarcoSG am 13.02.2011 22:24 Report Diesen Beitrag melden

    Muss probiert werden!

    Also ich werde jetzt bestimmt mal vorbei schauen, wenns nur schon wegen der Angie ist! Weiter muss ich sagen, solche Muscheln in dieser Gegend..eine Rarität!

    • MuschelJoe am 22.02.2011 15:53 Report Diesen Beitrag melden

      hast recht

      Tatsächlich, Recht hast du. Werde bald auch einmal vorbeischauen.

    • Auster am 16.08.2016 01:10 Report Diesen Beitrag melden

      Grosse Muscheln

      Ja genau, je grösser die Muscheln desto besser.

    einklappen einklappen
  • Ruth F. am 12.02.2011 18:47 Report Diesen Beitrag melden

    Rank Marie

    ja das waren noch Zeiten als die "Rank Marie noch das Zepter im Rank schwang,aber man muss auch sagen das waren noch bessere Zeiten.Der Rank wurde seit ein paar Jahren von verschiedenen Wirten immer mehr heruntergewirtschaftet,und in Sachen Sauberkeit hat das schon lange nicht gestimmt.Da müssen natürlich nicht unerfahrene Leute kommen und meinen der Bumann wirds schon richten und putzen

  • Biologe am 12.02.2011 08:35 Report Diesen Beitrag melden

    nach Lust und Laune

    Die Schweizer Gesundheits-Kommisäre urteilen ja nur nach Lust und Laune. Dem einen wird in der"Znüni-Zeit vorgeworfen, dass er nicht Schinken und Salami auf der gleiche Maschine schneiden darf und keine Medikamente in der Küche sein dürfen, ( kommt sogar im grössten und in der stressigsten Zeit) beim andern gibt er ein 1/2 lt. Wein und alles ist i.O das ist die Wahrheit die ich als aussestehender selbst beobachtet habe.

  • Sepp Sepin am 11.02.2011 10:39 Report Diesen Beitrag melden

    Realität Vs. Einschaltquote

    Diese Sendungen funktionieren doch alle nach dem selben Prinzip. Anfangs wird das Essen oder der Service um jeden Preis schlechtgeredet um künstlich Spannung zu erzeugen und den Eindruck zu erwecken das viel Arbeit nötig sein wird, am Ende ist die Qualität genau dieselbe aber die Sender haben 45 Minuten Sendezeit gefüllt, ohne Rücksicht auf Verluste.