Flums SG

06. August 2019 12:10; Akt: 06.08.2019 12:14 Print

Nein, dieses Wasser sollte nicht so aussehen

Am Montagvormittag wurde eine weisse Verfärbung des Tscherlerbach festgestellt. Sachverständige ermittelten jetzt den Grund für die Verschmutzung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die weissliche Verfärbung im Tscherlerbach ist darauf zurückzuführen, dass nach einer Revision in einer Firma vergessen wurde, die Überlaufsicherung eines mit chemischen Substanzen gefüllten Beckens einzuschalten. Dadurch floss die Flüssigkeit auf den Boden der Fabrikationshalle, wie es am Dienstag in einer Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen heisst.

Der Boden wurde mit Wasser gereinigt. So gelangte die verdünnte Flüssigkeit – rund 200 Liter einer nicht toxischen und ungefährlichen Flüssigkeit – via Meteorschacht in den Entwässerungskanal.

Nebst der Kantonspolizei St.Gallen standen Sachverständige des Amts für Umwelt und Fischereiexperten sowie Mitarbeiter der Gemeinde und der betroffenen Firma im Einsatz. Am frühen Nachmittag konnte die Sperrung des Seeufers wieder aufgehoben werden. Gemäss jetzigen Erkenntnissen wurden durch den Vorfall keine Lebewesen im Gewässer geschädigt.

(taw)