Hörbranz (A)

19. Mai 2015 05:56; Akt: 19.05.2015 05:56 Print

Ostschweizer verkauft Hanfsamen per Automat

Mit seiner Firma seeds2go will der Ostschweizer Unternehmer Marc Boller den Hanf-Markt aufrollen. Auch viele Schweizer kaufen bei ihm in Hörbranz Hanfsamen ein.

storybild

In Hörbranz stehen fünf seeds2go-Automaten. (Bild: vol.at - Aaron Brüstle)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ich kann es nicht in Kilo sagen, aber das Geschäft läuft sehr gut», sagt Marc Boller (39), Eigentümer von seeds2go.eu, gegenüber vol.at. «So gut, dass die Automaten etwa alle drei Wochen neu gefüllt werden müssen.»

Seit Januar 2013 werden an der Krüzastrasse 1 im vorarlbergischen Hörbranz, wenige Autominuten von der Schweizer Grenze entfernt, Hanfsamen feilgeboten. In dem kleinen Laden sind die Kunden normalerweise allein: Gekauft werden kann nur an den fünf Automaten, die rund 280 verschiedene Sorten Hanfsamen enthalten.

«Wir kennen unsere Kunden nicht»

«Zwar ist der Verkauf von Cannabissamen in Österreich erlaubt und fällt eigentlich auch nicht unter das Jugendschutzgesetz», so Boller. «Wir von seeds2go nehmen unsere Verantwortung aber sehr ernst in Bezug auf Jugendschutz und haben freiwillig an jedem Automaten eine Alterskontrolle eingebaut.»

Laut Boller erfassen die Lesegeräte nur das Alter und nicht die Personalien der Kunden. «Wenn ein Kunde etwas im Ausland einkauft, muss er im Prinzip selbst wissen, ob er das in sein Land einführen darf oder nicht», so Boller gegenüber TVO.

Rechtliche Lage

Wie TVO berichtet, ist der Verkauf von Hanfsamen in ganz Europa legal – mit Ausnahme von Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Ein Grund, weshalb viele Ostschweizer nach Hörbranz fahren, um Hanfsamen zu kaufen. Das beweisen die Schweizer Franken in den Automaten: «Wenn man das Währungsverhältnis anschaut, macht der Franken rund 20 Prozent aus», so Boller. Die Zahl der Ostschweizer Kunden dürfte aber höher liegen – schliesslich könnten auch Schweizer mit Euro zahlen.

Der Kauf von Samen in Hörbranz kann für Ostschweizer aber schnell rechtliche Folgen haben, denn nicht nur der Handel von Betäubungsmitteln, sondern auch deren Einfuhr in die Schweiz ist strafbar. Unter das Betäubungsmittelgesetz fällt auch Rauchhanf. «Der THC-Gehalt bestimmt, ob eine Hanfpflanze legal oder illegal ist», so Thomas Hansjakob, Erster Staatsanwalt des Kantons St. Gallen. «Der Grenzwert liegt neu bei 1,0 Prozent THC.» Wer Samen von illegalem Hanf einführt oder verkauft und erwischt wird, muss mit einer Bestrafung rechnen.

Weitere Standorte

Obwohl das Geschäft in Hörbranz gut läuft, möchte Boller keine weiteren Filialen in Vorarlberg eröffnen. «Der Standort Hörbranz reicht für diese Region aus», so Boller. Dennoch befindet sich die Firma des Ostschweizers auf Expansionskurs. Nebst Hörbranz gibt es auch Standorte in Hallein und Laa an der Thaya. Am 6. Juni eröffnet eine Filiale mit fünf Automaten in Wien. Danach sollen Standorte in Linz, Graz, Innsbruck, Villach und Barcelona hinzukommen. Zur Zeit betreibt Boller 14 Automaten – in zwei Jahren sollen es 200 sein.

Auch in Walenstadt in der Schweiz gibt es bereits einen seeds2go-Standort mit einem Automaten. Statt Hanf können hier laut der Firma Samen von 26 «stimulierenden» Tabaksorten und anderen exotischen Pflanzen gekauft werden.

(qll)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Reto am 19.05.2015 07:16 Report Diesen Beitrag melden

    Bin kein Kiffer aber...

    Wie kann man nur eine Pflanze verbieten? Wer seinem Körper schaden möchte, kann das schliesslich auch mit Alkohol oder anderen Drogen machen. Und schlussenlich müsste ja auch Tabak verboten sein, weil der Rauch nachweislich zu Krankheiten wie COPD oder Krebs führen kann. Das man Kinder vor gewissen Dingen beschützen muss, ist verständlich und auch richtig. Doch irgendwann wird man Erwachsen und sollte selber wissen, was für einen gut oder schlecht ist. Ein "Mami Staat", welcher uns unter Strafandrohung vor der heissen Herdplatte schützten will, braucht und will nun wirklich keiner!

    einklappen einklappen
  • W. Alenstadt am 19.05.2015 06:13 Report Diesen Beitrag melden

    Marc Boller

    wünsche ich weiterhin viel Erfolg. "seeds2go" ist eine prima Sache. Legalize it...!!

    einklappen einklappen
  • Experte am 19.05.2015 08:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hansamen in der Grauzone

    Die rechtliche Lage um Hanfsamen ist nicht eindeutig. Die Samen selbet enthalten kein THC, wären demnach also legal. Die Polizei müsste beweisen, dass die Samen gezüchtet THC enthalten, was bedeutet, dass sie diese hochzüchten müsste. Fazit: praktisch legal

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • ueli am 19.05.2015 18:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum schwer, wenn es einfach geht?

    Hanfsamen enthalten kein THC und sind legal nach dem Artenschutz. Vogelfutter sonst nichts. Die Auslegung von heute ist das letzte Aufbäumen einer Säufergesellschaft die anderen vorschreiben möchte wie sie leben sollen. Die neue Generation wird das schon regeln.Ich bin für ein restriktives Verbot für jeglichen Alkohol sowie jeglichen Tabak in der ganzen Schweiz. Dafür alle Substanzen die Medizinischen nutzen haben legalisieren für die Kranken!Das eingesparte Geld (weniger Krebs und sozialen Abstieg ) wird in den Sozialtopf geworfen. Die Tabaksteuer die kann man durch Entlassungen kompensieren

    • Grotesk am 19.05.2015 21:53 Report Diesen Beitrag melden

      Der Ritalin-Rausch bei Kindern

      wird von unseren angeblich unfehlbaren Behörden, der gnädigen Ärzteschaft, den Krankenkassen und der Pharma abgesegnet, gefördert und hochgejubelt. - Aber sobald es irgendwo um Hanf geht, kommt die Polizei sogar mit Handschellen, Gitterstäben, Blaulicht und den diversen Mühlen der Juxstiz.

    einklappen einklappen
  • Michele am 19.05.2015 18:27 Report Diesen Beitrag melden

    Kriminell ist der Staat

    Langsam aber sicher habe ich die Schnauze endgültig gestrichen voll, als Krimineller zu gelten, nur weil ich die Hanfpflanze als Heilpflanze ansehe. Es ist eine Frechheit, wie hier immer noch mit Erwachsenen Menschen umgegangen wird. Im Grunde sind die Gerichte kriminell, denn man stellt das Versorgen des menschlichen Organismus mit Endocannabinoide, dessen System der Mensch besitzt, als Verbrechen dar. Dabei benötigt es der Körper wie die Vitamine in der Frucht. Ich hab die Schnauze sowas von gestrichen voll, mich trotz besseren Wissens als Kind behandeln zu lassen.

  • MJ am 19.05.2015 12:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Headshops

    Das ist so wozu sollte man nach Östereich fahren wenn man Hanfsamen in jedem Headshop bekommen kann und da gibt es auch grosse Auswahlen.

  • Drugs am 19.05.2015 11:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schräges Europa

    Außer in de,Fr und ch ist es erlaubt hanfsamen zu kaufen, aber kiffen und Anbau ist trotzdem illegal ! Kann man dort auch coca oder Schlafmohn Samen kaufen? währe ja dasselbe....

  • Frank am 19.05.2015 10:51 Report Diesen Beitrag melden

    Online bestellen geht auch!

    Braucht es das? Also ich hatte noch nie Probleme, dass meine Bestellungen von den NL nicht angekommen oder vom Zoll abgefangen worden ist. Bin auch am Sonntag von Adam angekommen und hatte Samen im Gepäck.

    • Hans Meier am 19.05.2015 10:56 Report Diesen Beitrag melden

      Der Zoll fängt seit kurzem alles ab!

      Hab auch gerade ein Strafverfahren am Hals, weil ich Online in Holland bestellt habe. Insider-News von der Kapo ZH, seit dem 1.März 2015 kontrolliert der Zoll 100% der Sendungen!! Also definitiv nicht mehr zu empfehlen.

    • Frank am 20.05.2015 14:00 Report Diesen Beitrag melden

      Danke für den Hinweis!

      Danke für den Hinweis. Zum Glück habe ich mit meinem Einkauf in Adam für die nächsten 2-3 Jahre genügend Samen für den Eigenbedarf!!!

    • anna nas am 20.05.2015 18:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      hoff mal....

      ...das das zeug ankommt! bei mir kam nach 3 wochen eine einladung zum verhör.... warte jetzt auf die busse seitens staatsanwaltschaft.... viel glück

    einklappen einklappen