Friedrichshafen (D)

29. Dezember 2011 22:54; Akt: 29.12.2011 20:46 Print

Paare können bald im Zeppelin Ja sagen

Ab in die Luft: Das Standesamt in Friedrichshafen bietet ab 2012 einen exklusiven Ort zur Trauung an: In einem Zeppelin am Bodensee können sich Paare künftig das Jawort geben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Egal ob unter Wasser, in einer Höhle oder auf dem Schiff: Besondere und ausgefallene Orte für die Trauung liegen im Trend. Neu können Paare nun sogar offiziell in einem Zeppelin heiraten. Ersonnen hat das luftige Angebot die Stadt Friedrichshafen: «Wir sind das einzige Standesamt in Europa, wenn nicht sogar weltweit, das Trauungen im Luftschiff anbieten kann», sagt Hans-Jörg Schraitle, Leiter des Amtes für Bürgerservice, Sicherheit und Umwelt, der die Idee zur Zeppelin-Trauung hatte. Bei der Zeppelin-Reederei würden bereits Anfragen aus Europa, Japan und auch aus der Schweiz vorliegen. «Wir freuen uns, dass der Zeppelin künftig für Hochzeiten ein spezielles Ambiente bieten kann», sagt Thomas Brandt, Geschäftsführer der Zeppelin-Reederei.

Die Zeremonie muss allerdings am Boden abgehalten werden. Dies sei rechtlich vorgeschrieben, da die Stadt nur auf ihrem Hoheitsgebiet Trauungen abhalten darf. «Und dazu gehört der Luftraum nicht», so Schraitle. Nach der Eheschliessung kann das frisch gebacken Ehepaar mit bis zu zehn Passagieren eine einstündige Rundfahrt machen. Mit 5000 Euro ist die Hochzeit allerdings nicht ganz billig.

(tob/20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.