Polizeimeldungen Ostschweiz

07. Dezember 2018 13:58; Akt: 07.12.2018 15:28 Print

Porschefahrer rast mit 110 km/h durch Dorf

Am Donnerstag hat die Kantonspolizei Graubünden im Bergell einen Raser angehalten. Er war zuvor mit seinem Porsche mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Hauptstrasse durch Casaccia GR gefahren.

Bildstrecke im Grossformat »
Ebersol SG, 17.05.2019: Am Freitag gegen 15.40 Uhr haben sich auf der Ebersolstrasse drei 13-Jährige mit ihren Velos von einer 13-jährigen Mofafahrerin abschleppen lassen. Dabei kam es zu einem Sturz zweier Velofahrer. Sie wurden dabei leicht verletzt und mussten durch die Rettung ins Spital gebracht werden. Andwil TG, 18.05.2019: Ein Autofahrer musste in der Nacht auf Samstag nach einem Selbstunfall in Andwil seinen Fahrausweis abgeben. Der 22-Jährige war am Steuer eingenickt. Beim Unfall wurde der Lenker leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 20'000 Franken. Die Atemalkoholprobe beim Schweizer ergab einen Wert von 0,32 mg/l. Gossau SG, 16.05.2019: Am Donnerstagvormittag, kurz nach 9.45 Uhr, ist auf der Büelstrasse der Lieferwagen eines 60-jährigen Mannes in den Elektrorollstuhl eines 69-jährigen Mannes geprallt. Der 69-Jährige wurde leicht verletzt. Scuol GR, 16.05.2019: Am Mittwochmittag entfernte sich eine 85-Jährige von ihrer Seniorengruppe in Scuol. Die Frau galt seither als vermisst. Nach aufwendiger Suchaktion konnte sie am Donnerstagvormittag unterkühlt und mittelschwer verletzt aus unwegsamen Gelände geborgen werden. St. Moritz GR, 14.05.2019: Am Dienstagmittag verunfallte eine 87-jährige Frau in einem Parkhaus. Wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt, streifte ihr Auto dabei zwischen der ersten und zweiten Parkebene die Wand. Anschliessend prallte sie frontal in eine Betonmauer. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Teufen AR, 12.05.2019: Ein 82-jähriger Lenker nickte in Teufen vor dem Steuer ein. Daraufhin überquerte sein Fahrzeug die Gegenfahrbahn, fuhr über den Strassenrand hinaus und prallte in einen Baum. Verletzt wurde niemand. Seinen Fahrausweis musste der Lenker aber abgeben. St. Gallen, 12.05.2019: Eine 36-jährige Frau parkierte am Sonntag ihr Auto auf dem Damm in St. Gallen. Also sie jedoch ausstieg, verselbstständigte sich das Fahrzeug. Wie die Stadtpolizei St. Gallen mitteilt, versuchte die Frau dem Auto nachzurennen und das Bremspedal zu erreichen.Doch das gelang ihr nicht. Stattdessen rammte ihr Wagen ein anderes Auto, einen Robidog und einen Unterflurcontainer. Auf der St. Georgenstrasse kam das Fahrzeug zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Martina GR, 12.05.2019: Ein 28-jähriger Deutscher fuhr am Sonntagmorgen in Martina GR in eine Baustellenabschrankung. Er blieb unverletzt. Ein Drogentest fiel positiv aus, die Atemalkoholmessung ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Der ausländische Fahrausweis wurde dem Mann auf der Stelle aberkannt. Das erheblich beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Altstätten SG, 09.05.2019: Am Donnerstagvormittag, kurz vor 10 Uhr, ist bei Steinigacker (Ortsteil Lüchingen) ein 56-jähriger Mann von einem Sattelschlepper überrollt worden. Der 56-Jährige erlitt dadurch schwere Beinverletzungen. Er wurde mit der Rega ins Kantonsspital St. Gallen geflogen. St. Peterzell SG, 08.05.2019: Ein 18-jähriger Lenker fuhr kurz nach 18.10 Uhr mit seinem Auto von St.Peterzell Richtung Dicken. Bei einer Rechtskurve kam es von der Fahrbahn ab und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er in den Kleinbus einer 32-Jährigen. Beide Fahrzeuge landeten in der Wiese. Die beiden Lenker wurden leicht verletzt. Der Sachschaden an den zwei Fahrzeugen beläuft sich auf über 28'000 Franken. Valbella GR, 07.05.2019: Am Dienstagnachmittag musste die Feuerwehr Vaz/Untervaz zu einem kuriosen Löscheinsatz ausrücken. Der Lenker einer Schneefräse meldete gegen 16 Uhr, dass sein Fahrzeug in Brand stehe. Doch der Weg zur Schneefräse sei nur zu Fuss erreichbar. Wie die Kapo GR schreibt, schaufelten Polizei, Feuerwehr und der Lenker das Fahrzeug mit Schnee zu. Der Brand konnte gelöscht werden. Der Sachschaden beträgt rund 150'000 Franken. Schönholzerswilen TG, 06.05.2019: Eine Lenkerin (58) war kurz nach 2.30 Uhr Richtung Kradolf-Schönenberg unterwegs. In der Kurve bei der Verzweigung Laachen fuhr sie geradeaus, kam von der Strasse ab und prallte frontal in einen Gartenzaun. Die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0,76 mg/l. Es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Den Fahrausweis ist sie los. Erlen TG, 04.05.2019: Am Samstagnachmittag meldeten mehrere Lenker der Kantonalen Notrufzentrale, dass ein Autofahrer Schlangenlinien fahre. Kurze Zeit später prallte besagter Lenker in einen Zaun. Bei der anschliessenden Unfallaufnahme durch die Polizei, schlief der Lenker sogar ein. Es stellte sich heraus, dass er ohne gültigen Fahrausweis und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren ist. Urnäsch AR, 03.05.2019: Bei einem Selbstunfall im Kanton Appenzell Ausserrhoden hat sich ein Auto überschlagen. Alle vier Insassen blieben unverletzt. Frauenfeld, 02.05.2019: Ein 76-jährigen Autofahrer geriet am Donnerstagabend auf das Bahngleis der Frauenfeld-Wil-Bahn, fuhr rund hundert Meter auf dem Trassee und blieb stecken. Es wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der Fahrausweis des Schweizers wurde eingezogen. Verletzt wurde niemand. Diepoldsau SG, 02.05.2019: Ein 21-Jähriger fuhr auf der Diepoldsauerstrasse und beschleunigte sein Auto. Gleichzeitig zog sein gleichaltriger Mitfahrer die Handbremse. Folglich brach das Heck aus. Der Autofahrer versuchte daraufhin gegenzulenken, was ihm aber nicht gelang. Das Auto drehte sich, querte den Gegenfahrstreifen und blieb in der Wiese stehen. Der Sachschaden am Auto beträgt mehrere hundert Franken. Kaltbrunn SG, 02.05.2019: Mit dem Auto seines Vaters verunfallte ein 20-Jähriger auf der Riedenerstrasse. Gemäss den Aussagen des 20-Jährigen geriet das Auto Höhe Klegertobel in einer Kurve über den Gegenfahrstreifen und prallte dann in eine Leitplanke. Am Auto sowie an der Leitplanke entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Tägerwilen TG, 17.04.2019: Die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) hat in den letzten Wochen mehrere Personen angehalten, die grössere Mengen an unverzollten Lebensmitteln in die Schweiz einführen wollten. Hier ein Bild vom Zoll aus Tägerwilen. Ein 54-jähriger Schweizer versuchte am 17. April 2019 über den Grenzübergang Tägerwilen in die Schweiz einzureisen. In seinem Fahrzeug wurden 80 Kilogramm Fleisch, 50 Kilogramm Teigwaren, 30 Kilogramm Käseprodukte, 22 Liter Olivenöl sowie je acht Kilogramm Tomaten und Artischocken gefunden. Auch am Zoll Widnau SG wurde ein 39-jähriger Engländer angehalten. Er hatte rund 105 Kilogramm unverzolltes Rinds-/Kalbs- und Schweinefleisch unverzollt in seinem Wagen. Kreuzlingen, 20. April 2019: Durch eine Geschwindigkeitsmessanlage der Kantonspolizei Thurgau wurde am Dienstag kurz nach 2.15 Uhr an der Seetalstrasse in Richtung Bottighofen TG ein Auto registriert, dass die Messstelle innerorts mit 110 Stundenkilometern passierte. Nach Abzug der Sicherheitsmarge überschritt der Lenker die Höchstgeschwindigkeit um 54 Stundenkilometer, was einem Raserdelikt entspricht. Rapperswil-Jona, 27.04.2019: Am Samstag (27.04.2019), kurz vor 13 Uhr, ist an der Oberwiesstrasse ein Brand auf einem Balkon ausgebrochen. Gemäss ersten Erkenntnissen hat eine brennen gelassene Kerze Gegenstände auf einem Balkontisch in Brand gesetzt.Die 72-jährige Bewohnerin der Wohnung war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht zu Hause. Die ausgerückte Feuerwehr brachte den Brand dann rasch unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Sargans, 26.04.2019: Am Freitag kurz nach halb sechs ist es in einem Bunker beim Spleeweg zu einem Brand gekommen. Erste Brandermittlungen durch das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen ergaben mögliche Hinweise auf Brandstiftung. Die Polizei sucht Zeugen. Personen, die verdächtige Feststellungen im Bereich der Bunkeranlage gemacht haben oder Personen beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Mels, 058 229 78 00, zu melden. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Es entstand Schaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. St. Gallen, 25.04.2019: Am Donnerstagnachmittag fuhr ein 15-Jähriger mit einem Traktor mit Anhänger stadtauswärts. In einer Rechtskurve kippte der mit Magerbeton beladene Anhänger. Wie die Stadtpolizei St. Gallen mitteilte, wurde dabei ein entgegenkommendes Auto stark beschädigt und erlitt Totalschaden. Die Fahrbahn wurde durch den Magerbeton beschmutzt und musste gereinigt werden. Tägerwilen TG, 24.04.2019: Ein 56-Jähriger lieferte sich am Mittwochmittag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Dies, da er mehrere Anhalteaufforderungen missachtete. Wie die Kapo TG mitteilte, war der Lenker ohne Fahrausweis unterwegs. Meistersrüte AI, 23.04.2019: Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der Gaiserstrasse bei Meistersrüte ein Auffahrunfall. Insgesamt waren vier Fahrzeuge involviert. Alle vier Lenker wurden verletzt. Einer von ihnen musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital geflogen werden. Die Bahnstrecke der Appenzeller Bahn war während zwei Stunden gesperrt. Eichberg SG, 22.04.2019: Am Montag ist eine 28-jährige Frau mit ihrem Rennvelo verunfallt. Aus noch unbekannten Gründen geriet sie in einer Linkskurve von der Strasse ab und stürzte eine Böschung hinunter. Das Velo der Frau rutschte auf der Strasse weiter und traf ein 5-jähriges Mädchen. Das Kind erlitt eine Prellung am Bein. Die 28-Jährige musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Ilanz GR, 21.04.2019: Am Sonntagabend gegen 19 Uhr ereignete sich bei einer Verzweigung auf der Via San Clau Sura ein Selbstunfall. Gemäss eigenen Angaben soll der 85-jährige Lenker von der Sonne geblendet worden sein. Deshalb prallte er ohne abzubremsen in eine Leitplanke. Er wurde dabei leicht verletzt. Appenzell AI, 20.04.2019: Ein Traktor überschlug sich auf einer Wiese und blieb anschliessend auf dem Kopf liegen.Der Fahrer und seine Beifahrer wurden dabei vom Traktor geschleudert.Eine 36-jährige Beifahrerin wurde dabei verletzt und musste von der Rega ins Spital geflogen werden. San Vittore GR, 17.04.2019: Ein 77-jähriger Lenker fuhrt am Mittwoch auf der Italienischen Strasse H13 in Richtung Lumino. Im Bereich des Friedhofs kam er links neben die Fahrbahn und prallte im Bett des Faverabachs heftig in die Gegenböschung. Beim Unfall wurde der Mann im Auto eingeklemmt. Die Feuerwehr konnte ihn schliesslich befreien. Der Mann wurde mittelschwer verletzt. Bühler AR, 17.04.2019: Am Mittwochmorgen bemerkte der Lenker eines Kehrichtswagens Rauch im Rückspiegel. Wie die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mitteilte, haben sich Abfälle vom Vortag entzündet. Die Feuerwehr Teufen-Bühler-Gais konnte die brennende Ladung löschen und Schlimmeres verhindern. Verletzt wurde niemand. Wiesendangen ZH, 16.04.2019: Am Dienstagnachmittag kam es auf der Autobahn A7 in Fahrtrichtung Zürich zu einem Auffahrunfall. Ein 22-jähriger Lieferwagenfahrer übersah, dass der vor ihm fahrende Wagen bis zum Stillstand abbremste. Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte, schaute der 22-Jährige auf das Navigationssystem seines Handys, als es zum Unfall kam. Der Verkehr wurde nach der Unfallaufnahme einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam im Feierabendverkehr bis kurz vor 18 Uhr zu einem Rückstau. St. Gallen, 13.04.2019: Die Stadtpolizei St. Gallen führte am Samstag (13.04.2019) eine Verkehrskontrolle durch. Dabei wurde sie bereits beim Heranfahren an die Kontrollstelle auf einen Lieferwagen aufmerksam. Wie die Stapo SG mitteilte, habe man Schleifgeräusche der Bremsen wahrgenommen. Der 22-jährige Lenker wurde verzeigt und sein Fahrzeug stillgelegt. Lichtensteig SG, 15.04.2019: Am Montagmorgen hat in Lichtensteig ein unbekanntes Fahrzeug beim Überholen das Auto eines 58-Jährigen gestreift und dabei beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen. Nesslau SG, 14.04.2019: Ein Autofahrer bediente das Radio und war dadurch abgelenkt. Sein Wagen geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Lieferwagen, worauf dieser an die Leitplanke gedrückt wurde. Der 40-jährige Lieferwagenfahrer und sein Beifahrer wurden leicht verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf über 30'000 Franken. Rickenbach TG, 13.04.2019: Die Kapo Thurgau hat in Rickenbach in der Mattstrasse einen Lernfahrer angehalten, der ohne Begleitperson am Steuer sass. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,12 Promille. Dem 19-Jährigen wurde der Lernfahrausweis entzogen. Arbon TG, 11.04.2019: Am Donnerstagnachmittag spuckte ein Bettler einer Verkaufsmitarbeiterin in Frasnacht ins Gesicht. Die Kapo TG konnte den 31-jährigen Rumänen kurze Zeit später in Arbon festnehmen. Zudem konnten am selben Tag noch zwei weitere Rumänen verhaftet werden. Auch sie waren als Bettler unterwegs. Chur GR, 11.04.2019: Eine Verkäuferin eines Lebensmitteldiscounters entdeckte eine vermeintlich hochgiftige Bananenspinne und informierte sofort die Polizei. Die Stadtpolizei Chur brachte die Spinne zur Artenbestimmung einem Experten. Wie es sich herausstellte, handelt es sich bei der Spinne um eine leicht giftige Krabbenspinne. Eschenz TG, 11.04.2019: Ein 28-Jähriger war am frühen Donnerstag gegen 3.45 Uhr auf der Frauenfelderstrass unterwegs. Als er links auf die Furtbachstrasse abbog, durchbrach er mit seinem Fahrzeug einen Weidezaun, kam auf der Wiese ins Schleudern, geriet wieder auf die Strasse zurück und fuhr weiter. Kurz vor der Verzweigung zur Bahnhofstrasse verlor der Autofahrer erneut die Kontrolle und prallte in eine Mauer. Der Lenker blieb dabei unverletzt. Uttwil TG, 10.04.2019: Am Mittwochnachmittag verunfallte eine 19-jährige Lenkerin. Sie verlor ausgangs Dorf aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über ihren Wagen und prallte in eine Signaltafel. Durch den Aufprall wurden sie und ihr 10-jähriger Beifahrer mittelschwer verletzt. Frauenfeld, 10.04.2019: Eine 55-jährige Frau hatte Anfang 2019 einen Mann auf einem Social-Media Kanal kennengelernt und sich verliebt. Der Mann baute das Vertrauen und die Beziehung zur Geschädigten über WhatsApp auf und brachte sie dazu, ihm wegen angeblicher Notlagen immer wieder Geld zu überweisen. So wurde die Frau von ihrer Internet-Bekanntschaft um insgesamt rund 70'000 Franken betrogen. Niederuzwil SG, 08.04.2019: Am Montagabend hat sich auf der Autobahn A1 das Auto eines 36-Jährigen überschlagen. Der Lenker wurde durch den Unfall unbestimmt verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Das Auto erlitt einen Totalschaden. Bei der Bergung des Fahrzeugs kam ein Traktor zum Einsatz. Jenaz GR, 06.04.2019: Ein Auto in Jenaz ist von der Nationalstrasse A28 abgekommen und dabei in einen Wildschutzzaun und einen Betonsockel geprallt. Der Autolenker erlitt leichte Verletzungen. Das Auto war total beschädigt. Keines der entgegenkommenden Autos hielt an. St. Gallen, 06.04.2019: Am Samstag gegen 20.40 Uhr ist ein 42-Jähriger in fahrunfähigem Zustand auf der A1 verunfallt. Er geriet mit seinem Wagen zu nahe an den linken Fahrbahnrand und schlitterte mehrere Meter auf der Leitplanke. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte, wurde der Unterboden des Fahrzeugs durch den Unfall beschädigt und eine grössere Menge Motorenöl lief auf die Fahrbahn. Der Lenker wurde nicht verletzt. Gachnang TG, 05.04.2019: Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A7 bei Gachnang mussten am Freitagmorgen zwei Personen leicht verletzt ins Spital gebracht werden. Ein 28-jähriger Autofahrer war kurz nach 8 Uhr auf der Autobahn A7 auf der Überholspur in Richtung Zürich unterwegs. Gegenüber den Einsatzkräften gab er an, dass er Höhe Einfahrt Frauenfeld West kurz eingeschlafen sei. Bazenheid SG, 05.04.2019: Am Freitag kurz nach 0.35 Uhr, ist bei der Bahnhofstrasse ein 17-jähriger Jugendlicher mit einem Auto durch einen Maschendrahtzaun gefahren. Das Auto kam auf dem Gleis zum Stillstand. Der Jugendliche war ohne Führerausweis und alkoholisiert unterwegs. Lütisburg SG, 04.04.2019: Kurz nach 12.30 Uhr ist ein 36-jähriger Autofahrer mit seinem Auto von der Toggenburgerstrasse abgekommen. Das Auto fuhr mehrere Meter einen Abhang hinunter, überschlug sich und blieb dann auf dem Dach liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Rapperswil-Jona, 03.04.2019: Am Mittwochnachmittag, kurz nach 14.20 Uhr, ist auf der Stampfstrasse ein unbekannter Autofahrer einer 50-jährigen Verkehrskadettin über den Fuss gefahren und geflüchtet. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. 02.04.2019, Pfyn TG: Ein 10-jähriges Mädchen wurde am Dienstagnachmittag auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst und mittelschwer verletzt. Sie musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. 02.04.2019, St.Gallen: Innerhalb von fünf Tagen führte die Polizei eine Schwerpunktwoche bezüglich Verkehr durch. Dabei wurden Fahrzeuge, deren Lenker und die Einhaltung der Verkehrsregeln kontrolliert. St. Gallen, 02.04.2019: Die Kantonspolizei St.Gallen hat die Einbruchermittlungen gegen einen 43-jährigen Montenegriner abgeschlossen. Ihm werden insgesamt 150 Vermögenstatbestände angelastet. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen wird Anklage wegen gewerbsmässigem Einbruchdiebstahl sowie Widerhandlung gegen das Ausländergesetz erheben. Davos GR, 31.03.2019: Am Sonntagnachmittag ist am Piz Grialetsch in Davos eine Tourengängerin rund hundert Meter abgestürzt. Sie wurde dabei mittelschwer verletzt.Sie kam mit der Rega ins Spital. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt. Mörschwil SG, 31.03.2018: Auf der Bahnstrecke Mörschwil Richtung St.Gallen streifte ein Zug einen Esel. Dabei wurde die Eselstute eher schwer am Kopf verletzt. Der Tierhalter wurde bisher noch nicht ausfindig gemacht. Friedrichshafen (D), 28.03.2019: Ein Betrunkener rief über Notruf die Polizei an und gab an, dass gegen ihn ein Haftbefehl bestünde und er sich stellen wolle. Dem war allerdings nicht so. Viel mehr, war er einfach nur ziemlich betrunken. Als die Beamten bei ihm eintrafen, provozierte er sie und zeigte mehrfach den Hitlergruss. Dann liess er sich plötzlich zu Boden fallen und simulierte eine Ohnmacht. Von dieser erholte er sich rasch. Der 22-Jährige wird sich strafrechtlich für sein Verhalten verantworten müssen. Arbon SG, 27.03.2019: Am Mittwochabend überschlug sich ein Auto auf der Roggwilerstrasse. Passanten bargen den verletzten Unfallverursacher. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Wegen diesem Stein überschlug sich das Auto. St. Gallen, 27.03.2019: Am Mittwochnachmittag ist in St.Gallen ein Feuer in einer Dachwohnung ausgebrochen. Weil der Bewohner mit einer rauchenden Zigarette im Bett eingeschlafen ist, ist es zu dem Brand gekommen. St. Gallen, 26.03.2019: Ein betrunkener Lenker fuhr am Dienstag auf die Gleise der Appenzeller Bahnen. Der 63-Jährige blieb dort mit seinem Auto stecken. Die Frau konnte selbständig aus ihrem Auto klettern. Der total beschädigte Personenwagen wurde abgeschleppt. Mühlrüti SG, 23.03.2019: Am Samstagnachmittag stürzte eine Motorradfahrer in Folge einer Kollision mit einem Lieferwagen eine Schlucht hinunter und überschlug sich mehrmals. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von über 10'000 Franken. Friedrichshafen (D), 20.03.2019: Am Mittwochabend mussten Beamte des Polizeireviers Freidrichshafen eine 68-Jährige aus einer misslichen Lage befreien: Die Frau war in einem Friedhof auf Besuch, als sie die Zeit vergass. So wurde sie auf dem Gelände eingeschlossen. Erst kurz nach 19 Uhr konnte sie befreit werden. Soazza GR, 19.03.2019: Am Dienstag sind in Soazza zwei Georgier im Alter von 19 und 26 Jahren festgenommen worden. Sie werden verdächtigt, zuvor in Pian San Giacomo Einbruchdiebstähle begangen zu haben. Rorschach SG, 20.03.2019: Am Mittwochmorgen hat eine 49-jährige Autofahrerin auf der Industriestrasse zwei Fussgängerinnen angefahren. Die beiden Frauen wollten einen Fussgängerstreifen überqueren. Sie zogen sich Verletzungen zu und wurden vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Krinau SG, 19.03.2019: Am Dienstagnachmittag um 14.15 Uhr ist ein 3-jähriges Kind von einem Traktor gestürzt und unbestimmt verletzt worden. Es musste von der Rega ins Spital geflogen werden. Valbella GR, 18.03.2019: Ein Landwirt (42) stürzte am Montagabend rund sechs Meter tief von einem Heustock auf einen Holzrost hinunter. Er wurde dabei schwer verletzt. Schaan FL, 17.03.2019: Am Sonntagmittag kam es in Schaan zu einem Unfall mit einem Gleitschirm. Durch den zunehmenden Wind verdrehte sich der Schirm woraufhin sich der Pilot in einem Baum verfing. Rorschacherberg SG, 17.03.2019: Am Sonntagvormittag wurde ein Töfffahrer (24) bei einer Geschwindigkeitskontrolle innert vier Minuten gleich zwei Mal geblitzt. Beide Male war er massiv zu schnell unterwegs. Sein Fahrausweis wurde eingezogen. St. Gallen, 17.03.2019: Gleich drei Männer nahm die Stadtpolizei St. Gallen in der Nacht auf Sonntag in Gewahrsam. Sie verbrachten den Rest der Nacht in den Gewahrsamszellen der Stapo. Amriswil TG, 13.03.2019: Ein Lenker (38) geriet am Mittwochabend nach eine Kurve von der Fahrbahn ab und touchierte dabei eine Gartenmauer. In der Folge überquerte er beide Fahrbahnen und prallte in eine Firmentafel auf der linken Strassenseite. Er wurde mittelschwer verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 mg/l. Dornbirn (A), 12.03.2019: Ein 51-jähriger Mountainbiker ist am Sonntag (10.03.2019) in der Nähe von Dornbirn tödlich verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Mann von einem Wanderweg abgekommen und mit seinem E-Bike rund 100 Meter in die Rappenlochschlucht abgestürzt sein. Seine Leiche konnte am Dienstagvormittag geborgen werden. St. Gallen, 10.03.2019: Ein fahrunfähiger Autolenker hat auf einem Trottoir an der St. Galler Schützengasse drei Mädchen angefahren. St. Moritz, 07.03.2019: Auf der Via Somplaz in St. Moritz sind am Donnerstagabend zwei Autos frontal kollidiert. Eine Frau wurde dabei verletzt. Die beiden total beschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Schachen bei Reute/AR, 07.03.2019: Am frühen Donnerstagmorgen ist ein Milchtanklastwagen auf die Seite gekippt, nachdem der Chauffeur wegen eines Rehs bremste. Der Mann (35) blieb unverletzt, es entstand Schaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken. Thusis GR, 07.03.2019: Am Donnerstag ist in Thusis ein Kalb auf die Autostrasse A13 gelangt. Drei Polizeipatrouillen, und je ein Tierarzt, Wildhüter und Landwirt halfen beim Einfangen. Es wurde mittels Betäubungspfeil narkotisiert. Schiers GR, 04.03.2019: In Schiers ist am Montagmittag eine 74-jährige Frau von Suchhündin Joya in unwegsamem Gelände lebend aufgefunden worden. Die 7-jährige Golden Retriever-Dame ist ein Geländesuchhund des SAC. Hier sieht man Joya mit ihrem Hundeführer M.M.* Die Frau war am Sonntagabend von Angehörigen als vermisst gemeldet worden und hatte die Nacht im Freien verbracht. Unterkühlt und mit unbestimmten Verletzungen wurde sie von der Rega ins Kantonsspital St. Gallen überführt. Berg SG, 04.03.2019: Am Montagmorgen haben Unbekannte in Berg SG einen Raiffeisen-Automaten aufgesprengt. Dadurch kam es zu mehreren kleinen Bränden im Umkreis des Automaten. Die Gruppe flüchtete ohne Beute. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Arbon TG, 03.03.2019: Ein 17-Jähriger entwendete am frühen Sonntagmorgen gemeinsam mit seinem Kolleg ein Auto. Die Spritztour war allerdings nur von kurzer Dauer: Wenig später prallte der Jugendliche gegen eine Signaltafel. Die beiden alkoholisierten Jugendlichen blieben unverletzt. Sax SG, 01.03.2019: Am Freitagmittag ist eine Autofahrerin in Sax SG einem 10-jährigen Mädchen über den Fuss gefahren. Die Frau fuhr weiter, ohne nach dem Kind zu sehen. Die Polizei sucht Zeugen. Chur, 28.02.2019: Am Donnerstagnachmittag hat sich auf der Arosastrasse in Chur, unterhalb des Haldenhüttli, eine Streifkollision zwischen einem Auto und einem Postauto ereignet. Bei dieser Kollision wurde niemand verletzt. Thal SG, 28.02.2019: Auf der Autobahn A1 beim Anschlusswerk Rheineck kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Da der Unfallhergang nicht klar ist, sucht die Polizei Zeugen. Andeer GR, 27.02.2019: Am Mittwochnachmittag ist auf der Nebenstrasse nach Pignia eine Frau von einem rückwärts fahrenden Fahrzeug umgestossen worden. Durch den Sturz erlitt sie Kopfverletzungen. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt. Oberuzwil SG, 26.02.2019: Eine 42-jährige Frau hat mit ihrem Auto ein 4-jähriges Kind angefahren. Als sie auf einen Vorplatz einbog und das Kind sah, erschrak sie und verwechselte gemäss eigenen Angaben das Brems- mit dem Gaspedal. Das Kind wurde zu Boden geworfen und leicht verletzt. Wetzisreute (D), 16.02.2019: Mit einer blutigen Nase endete am der Samstagabend für einen bislang unbekannten Mann, der eine 16-jährige Jugendliche während einer Fasnachtsveranstaltung in Wetzisreute sexuell belästigt haben soll. Der Mann berührte die 16-Jährige unsittlich. Die geübte Karate-Kampfsportlerin kickte ihn in die Flucht. Bütschwil SG, 23.02.2019: Am Samstag, in der Zeit zwischen 22 und 22.30 Uhr, ist an der Landstrasse ein 20-jähriger Mann von mehreren Männern attackiert, mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und beraubt worden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Müllheim TG 21.2.2019: Eine Anwohnerin bemerkte am Donnerstag kurz nach 19.30 Uhr, dass ein Auto auf einem Parkplatz im Sonnental in Brand geraten war. Die Feuerwehr Müllheim-Pfyn war rasch vor Ort und konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Am VW Golf entstand Schaden in der Höhe von rund 15'000 Franken. Gemäss den bisherigen Ermittlungen des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Thurgau steht ein technischer Defekt als Brandursache im Vordergrund. Uznach SG, 17.02.2019: Am Sonntagmorgen ist ein 33-jähriger Mann an der Bahnhofstrasse gemäss eigenen Angaben von einer Gruppe Unbekannter angegriffen worden.Die vier Täter sollen ihn und sein Auto mit Stöcken geschlagen haben. Der Mann wurde dabei leicht verletzt. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Schaan (FL), 20.02.2019: In der Nacht auf Mittwoch kam es in Schaan (FL) auf der Deponie Ställa zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung. Die ausgerückten Feuerwehren von Schaan und Vaduz konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Durch das Feuer wurden weder Personen verletzt noch entstand Sachschaden. Bühler AR, 17.2.2019: Der alkoholisierte Lernfahrer überquerte die Bahngeleise und landete mit seinem Wagen in der Wiese. Samnaun GR, 16.02.2019: Die Lenkerin eines Kleinwagens geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen VW-Bus. Vier Personen wurden verletzt. Die Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Diepldsau SG, 07.02.2019: Grenzwächter fanden in einem Reisecar aus Serbien 1,5 Kilogramm Heroin. Lichtensteig SG, 12.02.2019: Am Dienstagabend ist ein Jugendlicher in Lichtensteig SG mit einem Auto in einen Velounterstand geprallt. Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilte, fuhr sein 20-Jähriger Mitfahrer danach mit dem beschädigten Auto weg. Benken SG, 12.02.2019: Am Dienstagmorgen hat ein Lenker bei Benken SG eine Fussgängerin übersehen und angefahren. Dabei wurde die Frau weggeschleudert und schwer verletzt. Sie musste ins Spital geflogen werden. Arosa GR, 12.02.2019: Am Dienstagmorgen ist ein 63-Jähriger beim Schneeräumen in Arosa GR von einer Leiter gestürzt. Er zog sich Kopfverletzungen und mehrere Brüche zu. Chur GR, 10.02.2019: Die Stadtpolizei Chur hat am Sonntag auf der Umfahrung Süd in Chur eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Eine 18-Jährige wurde mit Tempo 121 km/h geblitzt. Erlaubt wären 80 km/h. Ihren Fahrausweis musste sie abgeben und sie wurde verzeigt. Chur GR, 10.02.2019: Ein 19-jähriger Autofahrer hat in der Nacht auf Sonntag in Chur GR einen Selbstunfall gebaut und dabei fast einen Polizisten angefahren. Dieser konnte im letzten Moment von seiner Polizeikollegin zur Seite gezogen werden. Der Fahrer flüchtete, konnte aber später angehalten werden. Mitlödi GL, 08.02.2019: Auf der eisigen Strasse verlor der Lenker die Herrschaft über sein Fahrzeug, sodass der Lieferwagen über die rechtsseitige Böschung rutschte und nach einigen Metern seitlich liegend zwischen zwei Bäumen zum Stillstand kam. Kanton AR, 05./06.02.2019: Im Verlauf der Patrouillentätigkeit der Kantonspolizei wurden drei Personen in Herisau, in Wolfhalden und in Reute mit ihren Autos zur Kontrolle angehalten. Dabei wurde festgestellt, dass die Front- und teilweise auch die Seitenscheiben ungenügend vom Eis befreit waren und deshalb die Sicht auf die Strasse markant eingeschränkt war. Kreuzlingen TG, 06.02.2019: Nach einem Fahrzeugdiebstahl konnte die Kantonspolizei Thurgau am Mittwoch in Kreuzlingen einen flüchtenden Autofahrer anhalten und verhaften. Der 48-jährige Tscheche beging während der Flucht zahlreiche Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz. Er wurde für weitere Ermittlungen inhaftiert. Die Staatsanwaltschaft Frauenfeld führt eine Strafuntersuchung. Wil SG, 04.02.2019: Ein 30-jähriger Mann hat auf der Churfirstenstrasse mehrere Personen mit einer Gasdruckpistole bedroht. St. Gallen, 04.02.2019: In St. Gallen brach im Osten der Stadt ein Pferdeunterstand zusammen. Ein Tier befand sich zu diesem Zeitpunkt im Unterstand, konnte aber schnell befreit werden. Chur GR, 04.02.2019: Ende August 2016 waren bei Polizeikontrollen mehrere Männer geflüchtet. Sie wurden verdächtigt, verschiedene Straftaten im Churer Rheintal begangen zu haben. Umfangreiche Ermittlungen führten schliesslich zur Festnahme von zwei mutmasslichen Tätern. Davos GR, 02.02.2019: Eine 19-Jährige prallte Samstagvormittag frontal in eine Tunnelwand. Wie die Kantonspolizei Graubünden mitteilt, geriet sie beim Galerieeingang ins Schleudern, streifte eine Schneemauer und prallte gegen das darauffolgende Galerieportal. Dabei wurde sie leicht verletzt. Hirschegg (A), 02.02.2019: Ein 42-Jähriger übersah am Samstag beim Ausparkieren vom Parkplatz Skigebiet Ifen (A) seinen 6-jährigen Sohn. Der Bub wurde vom rechten Vorderreifen auf Beckenhöhe überrollt und noch rund zwei bis drei Meter vom Fahrzeug mitgeschleift. Er wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital geflogen. (Symbolbild) Bichwil SG, 30.01.2019: Eine unbekannte Person fuhr am Mittwochabend mit einem weissen Ford Kuga durch einen Zaun in eine Wiese und anschliessend einfach davon. Die Polizei sucht Zeugen. Schänis SG, 29.01.2019: Am Dienstag kurz nach 21.30 Uhr ist auf der Gasterstrasse ein 47-jähriger Mann mit seinem Auto verunfallt, nachdem er vor einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen geflüchtet ist. Der Autofahrer war alkoholisiert. Cunter GR, 28.01.2019: Am Montagmittag ist ein Auto bei einem Überholmanöver auf der Julierstrasse neben die Fahrbahn geraten und einen Abhang hinuntergestürzt. Der Lenker sowie seine Begleitperson wurden verletzt. Kreuzlingen TG, 24.01.2019: Eine Passantin hat am Donnerstagabend beobachtet, wie ein Mann (67) von einem Unbekannten mit einem Holzstab geschlagen wurde. Die sofort ausgerückte Patrouille konnte das Opfer wenig später antreffen. Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher ergebnislos. Bischoffszell TG, 25.01.2019: Bei einem Selbstunfall ist ein 21-jähriger Mann verletzt worden. Gossau SG, 23.01.2019: Ein 19-Jähriger fuhr gegen 20.25 Uhr mit seinem Auto von Gossau Richtung Flawil und übersah dabei eine Verkehrsinsel auf der Strasse. Er prallte mit seinem Auto in einen Zierstein, woraufhin sich das Auto überschlug. Durch den Unfall wurde die 16-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der 19-Jährige war erst seit zwei Wochen im Besitz des Fahrausweises und des Autos. Steisslingen (D), 22.01.2019: Am Dienstagnachmittag versuchte ein Ferrari-Fahrer durch Drängeln und Lichthupe auf der B33 ein Auto zu überholen. Dumm nur, dass es sich bei diesem um einen Zivilwagen der Polizei Konstanz handelte. Doppelt blöd: Beim Rechtsüberholen zeigte er den Polizisten den Mittelfinger. Da der Fahrer nicht im Bundesgebiet wohnt, musste er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft zur Sicherung des Strafverfahrens eine vierstellige Sicherheitsleistung hinterlegen. St.Gallen, 22.01.2019: Am Dienstagabend flüchtete ein mutmasslicher Ladendieb in den Rosenbergtunnel. Die Stadtpolizei St.Gallen konnte den 24-Jährigen im Tunnel stellen und festnehmen. Es kam kurzzeitig zu Behinderungen des Bahnverkehrs. Teufen AR,22.01.2019: Ein 57-jähriger Lieferwagenfahrer wollte am Dienstagmorgen von einer Nebenstrasse auf eine Hauptstrasse einfahren. Dabei übersah er jedoch einen Polizeiwagen. In der Folge kollidierte er mit diesem und das Patrouillenfahrzeug drehte sich durch die Wucht um die eigene Achse. Verletzt wurde niemand. Ebnat-Kappel, 20.01.2019: Unbekannte verschafften sich in der Zeit zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen gewaltsam Zutritt zur Bäckerei Schambron. Dort stahlen sie Süssigkeiten, unter anderem Glückskäfer und Kirschstängeli, im Wert von 50 bis 100 Franken. Der Sachschaden beträgt laut der Kapo SG rund 1000 Franken. Murg SG, 16.01.2019: Mit ihrem Wagen prallte die 28-jährige Lenkerin aus noch ungeklärten Gründen in eine Nothaltebucht des Murgwaldtunnels. Sie musste aus dem Wrack befreit werden. Konstanz (D), 14.01.2019: Eine junge Frau gab am Montag gegenüber der Polizei an, sie sei in ihrem Treppenhaus von zwei maskierten Männern angegriffen worden. Die Täter hätten ihr das Handy entrissen, es durch ein Fenster geworfen und seien geflüchtet. Später zeigte sich, dass sie ihrem Ex-Freund mehrere Nachrichten schickte. Dieser meldete sich jedoch nicht, weshalb sie ihr Handy an die Wand warf. Heerbrugg SG, 14.01.2019: Mit einem Messer bewaffnet hat ein Unbekannter um 18.50 Uhr die Aldi-Filiale überfallen. Er erbeutete 1500 Franken. Friedrichshafen (D), 13.01.2019: Eine Mitarbeiterin des Tierheims Friedrichshafen hat am Sonntagmorgen ein fest verschnürtes Paket aus Stoffbeuteln vor dem Gebäude gefunden. Beim Öffnen stellte sich heraus, dass sich darin zwei Schlangen, eine Python und eine Boa, befanden - die Python war bereits durch die kalten Temperaturen verendet. Chur GR, 12. Januar 2019: Ein 61-jähriger Polizist der Stadtpolizei Chur hat während seiner Diensttätigkeit einen 17-Jährigen angefahren. Der Fussgänger wurde leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung ins Kantonsspital Graubünden transportiert werden. Wil SG, 08.01.2019: Um 14 Uhr wurde eine 83-Jährige auf dem Fussgängerstreifen an der Hubstrasse, Höhe Kamorstrasse, angefahren. Die Lenkerin (71) des Autos sei nicht angehalten, weil sie glaubte, die Fussgängerin wäre schneller. Das Opfer wurde leicht verletzt. Am Auto entstand Sachschaden. Flums SG, 7.1.2019: Ein Autofahrer (29) geriet kurz vor Mittag auf der Autobahn A3 bei Flums von der Fahrbahn ab. Er war offenbar übermüdet. In der Folge prallte er in einen Wildschutzzaun. Das Auto erlitt Totalschaden. Hohenems (A), 30.12.2018: Drei Männer besuchten abends einen Bekannten in dessen Wohnung. Im Verlauf des Abends konsumierten sie mehrmals Suchtgift. Der Gastgeber wurde immer aggressiver. Es kam zu Streitigkeiten. Ein Mann wurde mit dem Messer angegriffen. Buchs SG, 1.01.2019: Drei Jugendliche haben in Buchs innert zehn Minuten zwei Personen ausgeraubt. Die Täterschaft konnte durch die Kantonspolizei St. Gallen ermittelt und festgenommen werden. Bei den Beschuldigten handelt es sich um einen 17-jährigen Schweizer, einen 16-Jährigen aus Bosnien-Herzegowina und einen 16-jährigen Iraker. Die drei Burschen sind in beiden Fällen geständig und werden bei der Jugendanwaltschaft zur Anzeige gebracht. Sigmaringen (D), 1. Januar 2019: Ein 32-Jähriger stürzte in der Nacht von Montag auf Dienstag in Sigmaringen aus einem Fenster. Dabei landete er auf einem parkierten Daimler-Benz. Wie es zu dem Sturz kam, ist laut dem Polizeipräsidium Konstanz noch ungewiss. Teufen AR, 30. Dezember 2018: In Teufen AR geriet ein Mann mit dem Auto auf die Gleise der Appenzellerbahnen geraten. Der Lenker blieb unverletzt. Das Auto musste mit dem Kran geborgen werden. Bivio GR, 28. Dezember 2018: Nach einem Selbstunfall eines Lastwagens ist am Freitagnachmittag die Julierpassstrasse vorübergehend blockiert gewesen. Der Schwerverkehr musste während rund zwei Stunden zurückgehalten werden. Der Fahrer verlor nach einem Ausweichmanöver die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Strasse ab. Chur, 27.12.2018: Fünf Autos wurden am Donnerstag beschädigt, als ein Mann (76) bei der Multisammelstelle Brems- und Gaspedal verwechselte. Das Auto des Mannes schob die vier voranstehenden Autos ineinander. St. Gallen, 23. Dezember 2018: Ein 46-jähriger Mann hat am Weihnachtsmarkt einen 84-jährigen Mann attackiert. Der Senior wurde schwer verletzt. Ermatingen TG, 25.12.2018: Eine 37-jährige Lenkerin kam am Dienstag in einer Linkskurve von der Strasse ab und verursachte einen Selbstunfall. Wie die Kapo TG mitteilt, ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest bei der Lenkerin einen Wert von 0,96 mg/l (rund zwei Promille). Eschlikon TG, 22. Dezember 2018: Bei einem Wohnungsbrand an der Rosenstrasse in Eschlikon wurden zwei Personen verletzt. Ein 41-jähriger Mann zog sich schwere Verbrennungen zu. Eine Frau erlitt eine Rauchgasvergiftung. Sargans SG, 20. Dezember 2018: Am Donnerstag (20.12.2018), kurz vor 15 Uhr, konnten vier mutmassliche Ladendiebe im Alter von 25 und 45 Jahren nach einer Diebstahlsmeldung von einem Verkaufsgeschäft an der Grossfeldstrasse in Sargans durch die Kantonspolizei St.Gallen angehalten und festgenommen werden. Berneck SG, 21. Dezember 2018: Vier Anwohner erlitten beim Brand eines Wohnhauses leichte Rauchgasvergiftungen. Die betroffenen Personen wurden von einem Notarzt sowie den Rettungsteams vor Ort betreut. Das Haus ist durch den Brand total beschädigt worden. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt. St. Gallen, 19.12.2018: Am Mittwoch wurde eine 19-Jährige auf der Langgasse in St. Gallen auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt. Der Lenker entfernte sich von der Unfallstelle. Dank Zeugenaussagen konnte der 59-Jährige später von der Kapo TG angehalten werden. Der Alkoholtest fiel positiv aus. Bei der Kollision wurde die Frau schwer verletzt. Sirnach TG, 19.12.2018: Eine Autofahrerin prallte am Mittwoch auf der Autobahn A1 bei Sirnach TG in die Leitplanke. Sie sei von einem silbrigen Fahrzeug abgedrängt worden. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Polizei sucht Zeugen. Chur GR, 15. Dezember 2018: Ein 33-Jähriger fuhr am Samstag um 17.26 Uhr in Schlangenlinie und mit dauernd wechselnder Geschwindigkeit auf der Südspur der A13 in Richtung Chur. Die Kontrolle ergab, dass er das im Kanton Schwyz entwendete Fahrzeug ohne Führerausweis und in fahrunfähigem Zustand lenkte. Überlingen (D), 16.12.2018: Am frühen Sonntagmorgen, kurz nach 2 Uhr, bemerkte ein Autofahrer einen sichtlich verwirrten Mann im Bereich des Burgbergs in Überlingen. Der 44-Jährige war trotz Minusgraden nur mit Unterhose bekleidet. Nachdem der Autofahrer den 44-Jährigen zum Aufwärmen in sein Fahrzeug gesetzt hatte, wachte dieser wieder auf und gab an, Schlafwandler zu sein. Münchwilen TG, 14.12.18: An dieser Kreuzung fuhr ein Lastwagenchauffeur um 15 Uhr ein Kind an. Nach dem Unfall hielt der Lenker an und erkundigte sich nach dem Befinden des Kindes. Nach dem Gespräch fuhr er weiter. Erst die Mutter meldete den Vorfall der Polizei. St. Margrethen SG, 13.12.2018: Kurz nach 17:30 Uhr hat sich auf der Hauptstrasse, Höhe Oldtimercenter, ein Selbstunfall ereignet. Dabei wurde der 19-jährige Autofahrer unbestimmt verletzt. Der Teenager landete mit seinem Auto in einem Bach, nachdem er die Herrschaft über seinen BMW verloren hatte. Kreuzlingen TG, 10.12.2018: Eine 61-jährige Autofahrerin hat auf der Seestrasse eine Fussgängerin auf dem Zebrastreifen angefahren. Die 14-Jährige wurde mittelschwer verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Oberuzwil SG, 10.12.2018: Kurz vor 16.50 Uhr hat ein unbekannter bewaffneter Mann die Raiffeisenbank an der Wilerstrasse überfallen. Er erbeutete mehrere tausend Franken Bargeld und floh anschliessend in unbekannte Richtung. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Bischofszell TG, 08.12.2018: Am Samstagabend wurde ein Mann beim Bahnhofparkplatz angegriffen und dabei leicht verletzt. Drei Unbekannte schlugen ihn und fielen ihn von hinten an, dass er zu Boden stürzte. Die Polizei sucht Zeugen. Rona GR, 8.12.2018: Das Auto eines 36-Jährigen rutscht in Rona GR wegen Schnees auf der Strasse auf die Gegenfahrspur. Es kommt zur Kollision mit einem Kleinwagen. Dabei wird ein 50-jähriger Mann leicht verletzt. Casaccia GR, 6.12.2018: Die Kantonspolizei Graubünden hat im Bergell einen Raser (61) angehalten. Er war zuvor mit seinem Porsche mit 110 km/h statt der erlaubten 50 km/h auf der Hauptstrasse durch das Dorf gefahren. Chur GR, 4.12.2018: Bei einem Selbstunfall auf der Masanserstrasse wurde ein 44-jähriger Lenker schwer verletzt. Der Mann fuhr ohne gültigen Fahrausweis und das Auto hatte er zuvor gestohlen. Das total beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Weinfelden TG, 04.12.2018: Ein 60-jähriger Arbeiter wurde kurz nach 2 Uhr am Bahnhof Weinfelden mit einer vorgehaltenen Pistole überfallen.Der Unbekannte forderte den Mann auf, ihm seine Zigaretten zu geben. Wenig später konnte die Kantonspolizei Thurgau einen 20-jährigen Schweizer verhaften. Die Softair-Pistole und das Deliktsgut, eine Packung Zigaretten, konnten sichergestellt werden. Schaan, FL, 3.12.2018: Eine 16-Jährige ist am Montag kurz nach 17 Uhr auf einem Fussgängerstreifen in Schaan von einem Auto erfasst worden. Sie wurde mehrere Meter weit fortgeschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Gachnang TG, 3.12.2018: Ein Lieferwagenfahrer (26) verlor auf der A7 Fahrtrichtung Kreuzlingen die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte in die rechte Leitplanke und durchbrach den Wildzaun. Der Lieferwagen überschlug sich und blieb schliesslich auf der angrenzenden Wiese auf der Seite liegen. Der Fahrer wurde mittelschwer verletzt. St. Gallen, 30. November 2018: Zwei Männer haben am Freitagabend an der Koblerstrasse in St. Gallen eine 78-jährige Frau in ihrer Wohnung ausgeraubt und anschliessend eingeschlossen. Die Täter drängten sich in die Wohnung und zwangen die Frau, ihnen mehrere tausend Franken auszuhändigen. Weinfelden, 1. Dezember 2018: Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus forderte in der Nacht auf Samstag eine Verletzte. Der Brand brach im Trocknungsraum des Hauses aus. Am Freitagvormittag, 30. November 2018, hat sich in Urnäsch AR ein Auffahrunfall zwischen zwei Autos ereignet, als eine Lernfahrerin (30) wegen einer Katze stark abbremste. Die beteiligten Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Schaden. Bivio GR, 28. November 2018: Ein 73-Jähriger war Dienstag (27.11.2018) mit Schneeschuhen alleine am Septimerpass unterwegs und kehrte von einem Ausflug nicht zurück. Einen Tag später wurde er von einem Berggänger leblos aufgefunden. Oberbüren, 27. November 2018: Ein 39-jähriger Velofahrer spurte auf die linke Seite seiner Fahrbahn ein. Hinter ihm fuhr eine 33-jährige Frau mit ihrem Auto und bemerkte das unbeleuchtete Velo zu spät. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Velofahrer auf die Windschutzscheibe des Autos geschleudert. Das Velo wurde durch Zusammenstoss nach links abgewiesen und prallte gegen das Auto eines entgegenkommenden 51-jährigen Mannes. Der Velofahrer wurde durch den Rettungsdienst betreut und anschliessend zur Kontrolle ins Spital überführt. Amlikon-Bissegg, 21. November 2018: Ermittler der Kantonspolizei Thurgau stiessen im Zuge einer Hausdurchsuchung auf eine professionell betriebene Hanf-Indooranlage. Rund 1200 Pflanzen und 1,5 Kilogramm Marihuana konnte sichergestellt werden. Der Besitzer der Anlage, ein 38-jähriger Türke, wurde verhaftet. Au SG, 9. November 2018: Die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) hat im Kanton St. Gallen einen grossen Fall von Fleischschmuggel aufgedeckt: Drei Serben versuchten rund eine Tonne Fleisch und 113 Kilo Frischkäse zu schmuggeln. Zudem wurden 15 Liter Spirituosen und 1400 Zigaretten sichergestellt. Das Fahrzeug und die Schmuggelware wurden beschlagnahmt. Wie die eidgenössische Zollverwaltung mitteilt, müssen die drei Personen mit einer empfindlichen Geldbusse rechnen. Nassen SG, 25. November 2018: Ein 18-jähriger Lenker mit zwei Mitfahrern kommt aus ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Es kommt zur Kollision mit dem Auto einer 34-jährigen Frau. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des 18-Jährigen nach rechts abgewiesen. In der angrenzenden Wiese blieb es schliesslich stehen . Das Auto der 34-Jährigen wurde durch den Zusammenstoss mehrere Meter nach hinten geschleudert. Die beiden Lenker wurden leicht verletzt. Der 24-jährige Mitfahrer des 18-Jährigen musste mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden. Ein 15-Jähriger Mitfahrer blieb unverletzt. Singen (D), 25. November 2018: Ein verzweifelter Vater setzte seinen 19-jährigen Sohn in der Nacht auf Sonntag beim örtlichen Polizeirevier ab. Der Jugendliche zeigte sich äusserst aggressiv gegenüber den Beamten und trat und bespuckte sie. Gegen den Jugendlichen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Tujetsch, GR, 24. November 2018: Ein 42-jähriger Skitourengänger ist Samstagnachmittag im Gebiet Pazolastock von einer Lawine erfasst und rund 300 Meter mitgerissen worden. Trotz erheblichen Verletzungen konnte er sich selbst befreien und die Rettung alarmieren. Schiers Pusserein, GR, 24. November 2018: Ein 53-jähriger Arbeiter ist von einem Dach rund vier Meter in die Tiefe gestürzt. Er zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. In Altstätten Im Moosacker kontrollierte eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen am Mittwoch (21.11.2018) gegen 15 Uhr einen 41-jährigen Autofahrer. Er war ohne Fahrausweis, dafür aber mit mehreren Hanfpflanzen im Kofferraum unterwegs. San Bernardino, GR, 24. November 2018: Eine Lenkerin geriet auf die entgegengesetzte Fahrbahn und kollidierte mit einem anderen Auto. Gossau SG, 24. November 2018: Eine 20-jährige Autolenkerin prallte frontal in ein Familienauto. Die Kantonspolizei St.Gallen musste noch zu weiteren Unfällen ausrücken. So prallte zum Beispiel auf der Toggenburgerstrasse in Wil SG ein 35-jähriger Autofahrer in eine Betonmauer. Am Donnerstag, (22.11.2018) kam es gegen 6 Uhr in Bendern (FL) zu einem Arbeitsunfall in einem Industriebetrieb. Ein Mitarbeiter wurde von einem Gabelstapler erfasst und dabei schwer verletzt. Der Mann fuhr ohne sich um den Schaden zu kümmern zurück in den Kreisel. Aufgrund des defekten Autos musste er aber kurze Zeit später anhalten. Die ausgerückte Polizei stelle fest, dass der 35-Jährige fahrunfähig war.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Donnerstagabend führte die Kantonspolizei Graubünden in Casaccia innerorts eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Kurz nach 21 Uhr wurde ein in Richtung Maloja fahrender Porsche mit 110 km/h netto gemessen und der Lenker, ein in den Vereinigten Staaten von Amerika wohnhafter 61-jährigen Argentinier, angehalten.

Raser ab 50 km/h Überschreitung

Als Raser gilt, wer im konkreten Fall die Höchstgeschwindigkeit um netto 50 und mehr km/h überschreitet. An der Messstelle in Casaccia gilt die allgemeine Höchstgeschwindigkeit innerorts von 50 km/h generell, wie die Kantonspolizei Graubünden am Freitag mitteilte.

Der Fahrzeuglenker musste ein Deposit von sechstausend Franken leisten. Die Kantonspolizei Graubünden hat den Fahrausweis des Mannes aberkannt und den Porsche im Auftrag der Staatsanwaltschaft Graubünden sichergestellt.

(20 Minuten)