Rehetobel AR

11. August 2010 23:01; Akt: 11.08.2010 23:10 Print

Prügelattacke auf Bauer

von Marlene Kovacs - Landwirt Jakob Graf (34) wurde im Auftrag seines Nachbarn Hansueli Z.* brutal verprügelt. Doch laut Mittäter Leli M. wollte Z. auch die Ehefrau und die Kinder verprügeln lassen.

storybild

In seinem Stall in Rehetobel wurde der 34-jährige Landwirt Jakob Graf von zwei Serben mit Stangen verprügelt. (mko)

Fehler gesehen?

Zwei Serben haben Jakob Graf Anfang Juli in Rehetobel zusammengeschlagen. Den Auftrag hatte Nachbar Hans­ueli Z. (56) erteilt. Nun erzählt Leli M., der
die zwei serbischen Prügler vermittelt hatte, brisante Details: «Hansueli wollte, dass auch Grafs Vater, Frau und die Kinder verprügelt werden», so der dreifache Vater. Deshalb habe er sich ausgeklinkt. Die zwei Serben hätten dann das Geschäft übernommen und nur Landwirt Graf zusammengeschlagen. «Mit dem Ergebnis war Hansueli Z. aber nicht zufrieden. Jakob Graf war ihm zu wenig stark verletzt und viel zu kurz im Spital», so M., der vom Auftraggeber 5500 Franken erhielt. «Weil ich hörte, dass Hans­ueli noch genug Geld hätte, um weitere Leute aus dem Dorf verprügeln zu lassen, habe ich ihn erpresst und 30 000 Franken verlangt.» Darauf hat sich Z. der Polizei gestellt – Leli M. und die Serben wurden verhaftet.

Der 37-jährige Vermittler bereut seine Tat. «Ich habe in diesem Moment nur an meine Schulden gedacht», so der IV-Rentner, der wegen eines Arbeitsunfalls nicht mehr arbeiten kann. Er entschuldigte sich persönlich bei Jakob Graf. «Er beweist damit Mut, doch richtig vergessen kann ich das nie», so Graf. Auftraggeber Hansueli Z. war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

*Namen der Redaktion bekannt