Selbsttest

09. April 2019 16:00; Akt: 09.04.2019 16:00 Print

Erkennen Sie, welche dieser Pistolen echt ist?

Mehrere Polizisten umzingelten kürzlich in St. Gallen einen Mann, der bewaffnet war. Später stellte sich heraus, dass es eine Gasdruckwaffe war. Hätten Sie das erkannt?

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es waren filmreife Szenen, die sich kürzlich mitten in der Stadt St. Gallen abspielten. Mindestens sieben Polizisten haben einen Mann umkreist. Er soll einen anderen Mann mit einer Waffe bedroht haben. Später stellte sich heraus, dass es sich bei der Waffe um eine Gasdruckwaffe handelte. Diese war äusserlich aber nicht von einer echten Waffe zu unterscheiden.

Auf Facebook veröffentlicht Stadtpolizist Thomas Christen in Anlehnung an diesen Fall am Dienstag ein Foto mit sechs Pistolen. Nur eine davon ist echt. (Auflösung in der Bildstrecke)


(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • René am 09.04.2019 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Ist doch klar....

    Die Abstimmung vom 19. Mai lässt grüssen. Es wird wieder versucht mit wischi waschi Artikeln das Resultat zu beeinflussen.

    einklappen einklappen
  • Nachdenker am 09.04.2019 16:18 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte mit Verstand!

    Wie bei fast allem kommt es einfach auf die Art der Nutzung an. Meiner Meinung nach haben Airsoft Waffen nichts in der Öffentlichkeit verloren aufgrund der Verwechslungsgefahr. Sie sollten daher in Taschen oder Koffern transportiert werden. Auf speziellen Grundstücken für Airsoft wo es niemanden stört kann man von mir aus so viel damit rumspielen wie man will. Funktionert im Ausland absolut problemlos und würde es hier auch.

    einklappen einklappen
  • Pat am 09.04.2019 16:34 Report Diesen Beitrag melden

    Abstimmungs-Beinflussung

    Bitte...es ist immer mehr soo offensichtlich das hier "jemand" versucht aif die kommende Abstimmung einfluss zu nehmen...! Das hat nichts meh mit neutraler Berchterstattung und Objektivität zu tun... Ich finde das bei allem Respekt unseriös und manipulativ....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Butch am 13.04.2019 00:53 Report Diesen Beitrag melden

    Mal überlegen:

    St. Gallen = Ostschweiz = BR KKS= für das neue Waffengesetz = Werbung für die Abstimmung im Mai. Ich werde trotzdem gegen das neue Waffengesetz stimmen.

  • Nummami am 12.04.2019 22:01 Report Diesen Beitrag melden

    wir müssen einen Mrs. Spicker haben

    der schreit wenn das Volk in die EU will

  • Rolf am 11.04.2019 14:39 Report Diesen Beitrag melden

    ich höre nur mimimi

    Ich habe es sofort erkannt, weil es eine Dienstwaffe ist. Hätte man die Waffen von vorne Forografiert hätte es jeder auf Anhieb gesehen da zwischen 6mm Läufen und 9mm Läufen ein klar sichtbarer unterschied besteht. Dazu kommt das eine Polizist dafür bezahlt wird solche Situationen zu klären, ich sehe das Problem nicht. Aber heute kann man ja nichtmal mehr ans Obligatorische mit dem STGW ohne dumm angeguckt zu werden.

  • fireworkmaster am 09.04.2019 21:51 Report Diesen Beitrag melden

    Eindeutig

    Eigentlich Eindeutig, welche Waffen echt bzw. nicht echt sind. Bei der Waffe Nr. 4 steht sogar noch Fisher Price drauf. Waffen mit denen man nicht schiessen kann, sind in der Regel nicht echt. Das ist ein verlässliches Erkennungsmerkmal. Ich verstehe deshalb diesen aufgebauschten Artikel nicht. Da werden wieder Probleme gemacht wo keine sind.

  • Rolf lehner am 09.04.2019 21:43 Report Diesen Beitrag melden

    Was soll das?

    DIese Waffen sehen echt aus und das müssten sie auch. Es ist weniger Wichtig, ob ich eine Kopie erkenne oder nicht. Sollte sie mein Gegner nicht erkennen, wird er auf mich schiessen, logisch doch. Mit einer Echten kann ich mich wehren, darum nie eine Kopie.