Mols SG

25. Februar 2010 22:19; Akt: 25.02.2010 23:56 Print

Schwerer Tauchunfall

Zwei Taucher wurden am Donnerstag nach einem Unfall im Walensee schwer verletzt ins Spital geflogen. Die erfahrenen Taucher im Alter von 38 und 48 Jahren tauchten zusammen mit einer Gruppe Höhe Bommerstein.

Fehler gesehen?

Aus noch unbekannten Gründen stiegen die beiden aus 35 Metern Tiefe ohne den notwendigen Stopp viel zu schnell auf. Einer der beiden wurde dabei bewusstlos. Sie mussten beide in eine Spezialklinik geflogen werden.