Amden SG

27. Juli 2014 16:38; Akt: 27.07.2014 19:43 Print

Spektakuläre Fontäne nach Steinschlag

Nachdem ein Steinschlag die Druckleitung eines Wasserkraftwerks getroffen hatte, schoss eine Fontäne aus der Wand über dem Walensee.

storybild

Steinschlag hatte die Druckleitung zum Kraftwerk Muslen zerstört. (Bild: Marc Weber)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Den Passagiere auf dem Kursschiff nach Bethlis bot sich gestern ein besonderes Bild. Neben dem Wasserfall von Muslen schoss eine gewaltige Fontäne aus der Wand und ergoss sich Richtung Walensee. «Die Gebäude gleich unterhalb wurden kräftig geduscht», sagt Leser-Reporter Marc Weber.

Grund für das Spektakel ist ein Steinschlag, der in der Nacht auf Sonntag die Druckleitung des örtlichen Wasserkraftwerks getroffen hatte. Verantwortliche der St. Gallisch-Appenzellischen Kraftwerke (SAK) drehten in der Folge das Wasser ab. «Unten in Muslen stand die Strasse bis zu 30 Zentimeter unter Wasser», sagt Amdens Gemeindepräsident Urs Roth. Ein Bagger musste die Fahrbahn vom Geröll befreien. Weitere Schäden gab es laut Roth nicht.

Wann das defekte Rohr repariert wird und wie hoch die Schadenssumme ist, war am Sonntag noch nicht bekannt.

(20 Minuten)