Kein Streit

07. Juli 2014 08:57; Akt: 07.07.2014 11:15 Print

St. Galler Polizei rückt wegen Djokovic-Fans aus

Novak Djokovic besiegt Roger Federer im Wimbledon-Final. Ein Paar in St. Gallen jubelte darüber so laut, dass ein Nachbar die Polizei verständigte.

storybild

Djokovic siegt in Wimbledon. In St. Gallen jubelte ein Paar lautstark mit. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Patrouille der Stadtpolizei St. Gallen musste am Sonntag ins Stadtzentrum ausrücken: Ein Anrufer hatte einen Streit bei seinen Nachbarn gemeldet.

Die Polizisten gingen dem Hinweis nach. Bei der Kontrolle stiessen sie jedoch nicht auf ein streitendes, sondern auf ein feierndes Paar. «Beim vermeintlichen Streit handelte es sich um Freudenschreie», teilte die Stadtpolizei am Montag mit.

Der Mann und die Frau hatten sich so über Novak Djokovics Wimbledon-Sieg gefreut, dass sie ihrer Freude lautstark Ausdruck verliehen.

(dst)