Polizei-Ticker Ostschweiz

20. November 2018 09:11; Akt: 20.11.2018 09:11 Print

Statt zu parkieren, donnert Lenkerin in Schaufenster

Verbrechen, Unfälle und Fahndungen aus der Ostschweiz, Graubünden und dem grenznahen Ausland im Ticker.

Bildstrecke im Grossformat »
Am Montagabend (19.11.2018) ist eine 72-jährige Lenkerin in Buchs SG mit ihrem Auto in ein Schaufenster geprallt. Dabei wurden die Autofahrerin und ihre 63-jährige Mitfahrerin eher leicht verletzt. Am Auto und am Schaufenster entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Am Samstagabend (17.11.2018) mussten alle Gäste des Hotels Dischma in Davos GR evakuiert werden, da ein Brandalarm ausgelöst wurde und starke Rauchentwicklung herrschte. Wie die Kapo GR mitteilt, wurden sämtliche Hotelgäste in einem weiteren Hotel untergebracht. Kurz nach der Raststätte Thurau SG kippte ein Lastwagen auf der A1 um. Verletzt wurde niemand. Enkeltrickbetrüger haben am Dienstag (13.11.2018) eine Frau aus der Region Kreuzlingen kontaktiert und 71'000 Euro erbeutet. Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht. Seit Sonntagabend (11.11.2018) wurde im Liechtenstein eine Frau vermisst. Am Montagmorgen wurde sie tot aufgefunden. In der Nacht auf Sonntag (11.11.2018) kam es in Rorschach SG zu einem Verkehrsunfall, weil ein Lenker einer Katze ausgewichen ist. Im thurgauischen Sulgen ist es zu einem Reitunfall gekommen. Ein 17-jähriges Mädchen wurde schwer verletzt. 85 Meter fuhr ein 81-jähriger Autofahrer eine steile Böschung bei Peist GR hinunter. Der Mann hatte Glück und wurde nur leicht verletzt. So sieht ein Bündnerzaun aus. Diese gefälschten Luxus-Uhren wurden am Freitag (2.11.2018) am Grenzübergang Au SG sichergestellt. Das Dach eines Hotels in Vättis SG ist am Dienstag (6.11.2018) nach 11.40 Uhr in Brand geraten. Nachbarn informierten die Hotelbetreiber, dass es im Bereich des Kamins brenne. Zusammen mit Gästen und Angestellten konnte das Feuer bekämpft und gelöscht werden. Der Wind dürfte Funken aus dem Kamin auf das Dach gedrückt haben. Zwei 14-jährige Jugendliche haben am Dienstag (6.11.2018) kurz nach Mitternacht beim Bahnhof Au SG einen Automaten mit einer Axt aufgebrochen und daraus Getränke gestohlen. Ein 20-jähriger Mann wurde in der Nacht zum Montag (5.11.2018) in Frauenfeld mit einem Messer bedroht und leicht verletzt. Auf der Hauptstrasse Neuseeland in Rorschacherberg SG kam es am Montag (5.11.2018) kurz vor 11.15 Uhr zu einer Frontalkollision zwischen einem Auto und einem Lastwagen. Aus bislang unbekannten Gründen fuhr ein 59-jähriger Lenker auf die Gegenfahrbahn. Dabei prallte das Auto frontal in einen entgegenkommenden Lastwagen. Der Autofahrer wurde durch den Unfall in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Am Samstag (4.11.18) brannte eine Küche in Steinebrunn TG. Ein Bewohner des Mehrfamilienhauses bemerkte den Brand und alarmierte die Feuerwehr, die mit 80 Einsatzkräften ausrückte. Nur einen Tag später brannte es wieder im Kanton Thurgau. In Neukirch-Egnach fing eine Scheune, in der mehrere Maschinen standen, Feuer. Erneut mussten 80 Feuerwehrmänner ausrücken. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden dürfte mehrere hunderttausend Franken gross sein. Ein 78-jähriger Mann begab sich am Samstag (3.11.2018) kurz nach 09.15 Uhr in Jona SG auf den Balkon um eine Zigarette zu rauchen, als seine Kleidung aus unbekannten Gründen Feuer fing. (Symbolbild) Am Donnerstag (1.11.2018), um 00.30 Uhr, erhielt die Stadtpolizei St.Gallen die Meldung, dass an der Tambourenstrasse ein Roller brennt. «Die Flüssigkeit am Boden ist Wasser und stammt vom Löschversuch der Patrouille», erklärt Bertrand Hug, Sprecher der Kantonspolizei St. Gallen. Beim Eintreffen der Polizei stand der Roller bereits in Vollbrand. Schlussendlich gelang es der Berufsfeuerwehr St.Gallen das Feuer zu löschen, ohne dass dieses auf die nahestehenden Bäume übergreifen konnte. Als ein 54-jähriger Mann am Mittwochabend (31.10.2018) kurz nach 22 Uhr in seine Wohnung am Höhenweg in Eschlikon TG zurückkehrte, wurde er von unbekannten Einbrechern angegriffen und schwer verletzt. Am Sonntag (28.10.2018), kurz nach 6 Uhr, ist eine 57-jährige Frau an der Rabenstrasse von drei unbekannten Männern zu Boden gerissen worden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Ein 27-jähriger Autofahrer fuhr am Sonntagabend (28.10.2018) gegen 20.30 Uhr auf der Autobahn A1 Richtung Rheineck. Dabei bemerkten er komische Geräusche und hielt bei der Verzweigung Meggenhus auf dem Pannenstreifen an. Anschliessend geriet das Auto in Brand. Die Polizei stellte fest, dass die montierten Kontrollschilder nicht zu diesem Auto gehörten. Das Auto war somit ohne Versicherungsschutz unterwegs. Der 27-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht. Zwei alkoholisierten Männer, im Alter von 16 und 18 Jahren, sind Samstagvormittag (27.10.2018) mit dem Zug nach Landquart gereist und begingen dort unter anderem zwei Ladendiebstähle und sechs Sachbeschädigungen. Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag (26.10.2018) mit Schottersteinen diverse Scheiben bei einem Wartehäuschen beim Bahnhof Kehlhof eingeschlagen. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen. Die Kapo St. Gallen hat am Freitag (26. Oktober) einen 19-Jährigen gleich zwei Mal mit zu hoher Geschwindigkeit gemessen. (Symbolbild) In Martina GR hat sich am Donnerstagmorgen (25.10.2018) ein Verkehrsunfall mit einem Betonmischer ereignet. Der Lenker wurde dabei eingeklemmt und verletzt. Am Mittwochmittag (24.10.2018) wurde ein 5-jähriges Mädchen auf einem Fussgängerstreifen in Igis GR von einem Auto angefahren. Ein 24-jähriger Lokführer wurde am Sonntagabend (21.10.2018) im Führerstand der Lok, die von St.Margrethen SG Richtung Lustenau (A) unterwegs war, durch einen Laiserpointer geblendet. Ein 72-jähriger Mann ist am Dienstagnachmittag (23.10.2018) in Weinfelden, nach einem Sturz von einer Leiter, verstorben. Ein 64-jähriger Mann ist am Hinter Grauspitz abgestürzt und hat sich dabei tödlich verletzt. Am Montagabend (22.10.2018) kam es in Amden SG zu einem Waldbrand. Die brennende Fläche ... ... von rund 30x50 Metern musste wegen dem unwegsamen Gelände mithilfe von zwei Löschhelikoptern ... ... unter Kontrolle gebracht werden. Die Kantonspolizei St.Gallen ermittelte im Auftrag der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen gegen eine 29-jährige Tunesierin wegen des Verdachts des gewerbsmässigen Betruges. Die 83-Jährige wollte einem verunfallten Velofahrer helfen. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst. (Bild: Kantonspolizei St. Gallen) Am Freitag, 19. Oktober 2018, kam ein Auto mit zwei Insassen bei Niederbüren von der Strasse ab. Ein Rentner fiel in Dardin von einer Brücke und konnte erst am nächsten Tag gerettet werden. In Triesen (FL) ist am Mittwochnachmittag (17.10.18) ein Lenker in seinem Auto rund 60 Meter in die Tiefe gestürzt. Trotz schwerer Verletzungen konnte sich der Mann aus dem beschädigten Wagen befreien und zurück zur Strasse klettern, wo er von den Rettungskräften ins Spital geliefert wurde. Das Auto musste per Helikopter geborgen werden. In Maladers GR ist am Mittwochnachmittag (17.10.2018) ein Gleitschirm abgestürzt. Der Pilot verletzte sich dabei schwer. Am Mittwoch (17.10.2018) ist in Widnau SG an der Diepoldsauerstrasse, ein mit Kartoffeln beladener Anhänger eines Traktors umgekippt. Die gesamte Ladung verteilte sich auf der Autobahneinfahrt der A13. Die Autobahneinfahrt in Richtung Chur musste kurzzeitig gesperrt werden. Am Samstag (13.10.2018) ist auf der Rheinstrasse in Bad Ragaz SG ein 45-jähriger Mann mit seinem Auto gegen einen Gartenzaun gefahren. Das Auto kollidierte beim Linksabbiegen mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. (Bild: Kantonspolizei Thurgau) Das Auto des Unfallverursachers drehte sich und prallte in ein weiteres Fahrzeug. (Bild: Kantonspolizei Thurgau) Am Donnerstag wurde ein 16-Jähriger in Vals GR mit seinem Motorrad durch einen Zaun mehrere Meter den Hang hinab geschleudert. Ein 24-Jähriger verunfallte am Donnerstag in Tobel TG. Er blieb unverletzt. Am Montag (08.10.2018) ist es auf der Autobahn A13 bei Buchs SG zu einem Unfall zwischen einem 42-jährigen Lieferwagenfahrer und einem 49-jährigen Autofahrer gekommen. Der Autofahrer wurde dabei schwer verletzt. Vor der reformierten Kirche Herisau bedrohte am Samstag, 6. Oktober ein 39-Jähriger einen 40-Jährigen mit einem Küchenmesser. Der 61-jährige Lenker eines Traktors rollte bei der Örtlichkeit Ginedas (GR) einen steilen Abhang hinunter. Der Mann wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb schwerverletzt im Bachbett des Tobels liegen. Ein Auto überschlug sich mehrfach bei einem Unfall am 27.09.2018 in Malix GR. Wegen Aquaplaning verunfallte am Sonntag (30.09.2018) ein 36-Jähriger mit seinem Porsche auf der Autobahn A1 in Richtung St. Gallen. Bei einem schweren Autounfall in Wattwil sind zwei Personen verletzt worden. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen und an der Strassenanlage beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Die Strasse musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Am Donnerstag (27.09.2018) überschlug sind ein Lieferwagen mit Anhänger auf der A1 in Richtung St. Margrethen. Der 25-jährige Lenker und sein Mitfahrer konnten das Fahrzeug unverletzt verlassen. Am Donnerstag (27.09.2018) kam es in Graubünden zu einer Kollision zwischen einem LKW und einem Motorrad. Am Donnerstag (27.09.2018), um 2.45 Uhr, ist an der Industriestrasse in Altstätten SG ein Gartenhäuschen in Brand geraten. Das Feuer griff auch auf einen daneben stehenden Lastwagen über, der ebenfalls in Vollbrand geriet und komplett niederbrannte. Laut der Kantonspolizei St. Gallen wird die genaue Brandursache noch ermittelt. Am Dienstagabend (25.09.2018), um 19:30 Uhr, ist ein 8-Jähriger auf einem Fussgängerstreifen in Eschenbach SG von einem Auto angefahren worden. Laut der Kantonspolizei St.Gallen wurde der Bub bei der Kollision eher leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Spital gebracht. Am Dienstagmorgen (25.09.2018) hat der Grosstier-Rettungsdienst in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr der Stadt Chur, Stadtpolizei Chur und einem Landwirt mit seinem Traktor ein Pferd aus dem trockengelegten Mühlbach gerettet. Wie die Stadtpolizei Chur mitteilte, stürzte das Pferd in einen rund 1.5 Meter tiefen Graben. Für die Bergung wurde das Tier mit Netzen und Gurten am Traktor des Landwirts gesichert. Die drei weissen und zwei dunklen Schafe wurden auf einer Weide untergebracht. Der Besitzer ist bislang unbekannt. Am Sonntag (23.09.2018), um 00:15 Uhr, hat ein Unbekannter auf der Alpenstrasse, Nähe UBS-Filiale, vier Passaten mit einer Pistole bedroht. Nun sucht die Polizei den Unbekannten, der ein auffällige weisse Jacke trug. Körperlich verletzt wurde niemand. In Sufers GR ist am Freitag (21.09.2018) ein Auto mit einem Hirsch kollidiert. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Der Hirsch hat nicht überlebt. Bei einem Unfal am Freitag (21.09.2018) in Andeer GR blieb eine Corvette nach einem missglückten Überholmanöver auf einer Leitplanke hängen. Nach einer Frontalkollision am Donnerstagnachmittag (20.09.2018) in Diessenhofen TG mussten drei Personen verletzt ins Spital gebracht werden. Ein 21-jähriger Schweizer versuchte zwei Königspythons ohne Erlaubnis in die Schweiz einzuführen. Die Schlangen... ... wurden beschlagnahmt und an einem geeigneten Ort untergebracht. Ein 58-jähriger Lenker nahm am frühen Dienstagabend (18.09.2018) einen komischen Geruch und Rauch im Auto wahr. Auf Höhe Bühler (AR) parkte er das Fahrzeug neben der Fahrbahn und entdeckte das Feuer im Motorraum. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Verletzt wurde niemand. Am Montagnachmittag (17.09.2018) ist es in St. Gallen bei der Einfahrt Schorentunnel zu einem Auffahrunfall gekommen. Dabei wurden vier Personen leicht verletzt. Der Unfall behinderte den Verkehr für rund eine Stunde. Am Sonntagmittag (16.09.2018) ist in Davos Glaris ein Auto von einer Alpstrasse abgekommen. Es fuhr eine Böschung hinunter in einen Wald und überschlug sich mehrfach. Ein 42-Jähriger und seine zwei Kinder (2 und 7) wurden verletzt. Am Samstag ist ein Mann in Obersaxen Affeier (GR) beim Äpfel pflücken von einem Baum gestürzt. Er wurde in ein Spital eingeliefert und erlag am Sonntag seinen Verletzungen. Eine 23-jährige Frau verunfallt am frühen Freitagmorgen (14.09.2018) auf der Langgasse in St. Gallen. Die Frau hatte das Auto zuvor ihrem Mann entwendet. Die 23-Jährige besitzt keinen Fahrausweis. Dieses parkierte Auto wurde ebenfalls beschädigt. Am Mittwochabend (12.09.2018), hat sich auf der Autobahn A1 Höhe Oberbüren ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Lieferwagen ereignet. Eine Frau ist dabei verletzt worden. In Folge des Unfalls wurde ein Fass mit Glukosesirup beschädigt. Die Autobahn musste für rund drei Stunden gesperrt werden. Eine 15-jährige Velofahrerin wurde am Montag (10.09.2018) in Konstanz leicht verletzt, weil sich ein Unbekannter an ihren Bremsen zu schaffen machte. Die Polizei Konstanz ermittelt. Ein 27-jähriger Rollerfahrer wurde am Dienstag (11.09.2018) in Amriswil nach einem Zusammenprall mit einem Auto unbestimmt verletzt. Ein Junglenker (18) prallte am Dienstag (11.08.2018) in Jakobsbad AI in einen Eisenzaun und landete auf dem Dach liegend im Wald. Ein Motorradfahrer (49) wurde am Dienstag (11.09.2018) in Hefenhofen TG bei einem Zusammenprall mit einem Auto unbestimmt verletzt. Dieses Wohnmobil rollte am Donnerstag (6. September 2018) aus noch unbekannten Gründen selbständig eine Wiese herunter und wurde schliesslich nach dem Aufprall in diese Hecke gestoppt. Ein 75-jähriger Mann kollidierte am 5. September in Chur mit seinem Wagen zunächst mit einer Stützmauer, geriet dann auf die Gleise der Arosabahn und fuhr schliesslich gegen ein Eisengeländer. Er verstarb noch auf der Unfallstelle. Ein Lenker (19) prallte am frühen Sonntagmorgen (02.09.2018) in Ottoberg TG in den Kreiselschmuck. Der Sachschaden ist mehrere tausend Franken gross.

Zum Liveticker im Popup
Zum Thema
Fehler gesehen?

(20 Minuten)