Tschamut GR

10. Juni 2019 16:28; Akt: 10.06.2019 16:28 Print

Blitz schlägt in Haus ein und zerstört Stromleitung

Am Pfingstmontag hat in Tschamut GR ein Blitz in ein Wohnhaus eingeschlagen. Der Schlag hinterliess ein Loch im Dach und eine beschädigte Stromleitung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei der Kantonspolizei Graubünden ging am Pfingstmontag gegen 11 Uhr die Meldung ein, dass es in einem Wohnhaus in Tschamut nach Rauch und geschmolzenen Stromleitungen rieche. Der Feuerwehrstützpunkt Sursassiala rückte mit 18 Einsatzkräften an den Schadenplatz aus.

Die Feuerwehr hatte die Situation rasch unter Kontrolle. Wie die Kapo GR mitteilt, schlug ein Kugelblitz in das Dach des Wohnhauses ein. Dabei wurde die Elektroinstallation in Mitleidenschaft gezogen. Durch die Wucht des Blitzschlages entstand ein Loch am Dach. Am Wohnhaus entstand ein Sachschaden von einigen tausend Franken.

(juu)